Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2019, 17:13
  #1
Zopfgummy
Benutzer
 
Zopfgummy
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 51
Standard Plötzlich pigmentiertes Auge

Hallo.
In den vergangenen Jahren war ich meistens eher die stille Mitleserin. Nun habe ich allerdings doch mal wieder eine Frage an euch :-)
Gerade fiel mir bei meinem Kater Carlo, 8 Jahre alt, auf, dass sich die Pigmentierung in seinem rechten Auge geändert hat. Das Auge ist am Rand dunkler geworden. Ich habe noch ein Foto vom letzten Jahr rausgesucht. Dort sieht man zwar auch eine leichte Pigmentierung, aber bei weitem nicht so dunkel wie jetzt.
Er hat in den letzten Jahren einige "Sommersprossen" auf Lid, Nase und Lippe bekommen - meint ihr, die Pigmentierung geht in die gleiche Richtung? Vielleicht hat ja jemand von euch ähnliche Erfahrungen mit roten Latzen gemacht und kann mir meine Sorge nehmen.

Viele liebe Grüße!

Das aktuelle Bild. Leider nicht optimal von der Belichtung, aber auf die schnelle ging es nicht besser. In echt ist die Pigmentierung dunkler.

https://www.directupload.net/file/d/...rxi63u_png.htm

Und hier vor einem Jahr.

https://www.directupload.net/file/d/...6a5y73_png.htm
Zopfgummy ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.04.2019, 17:26
  #2
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.562
Standard

Die Pigmentierung ist bei roten Katzen nicht ungewöhnlich,
aber das Auge sollte bei einem Augenspezie genauer untersucht werden.
May Belle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 17:31
  #3
Cameo
Benutzer
 
Cameo
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 95
Standard

Hallo!
Leider habe ich auf deine Frage keine Antwort...
Aber ich lese mal ganz gespannt mit was geantwortet wird. Ich habe nämlich auch einen roten Kater der in der letzten Zeit immer mehr Pigmentflecken entwickelt. Auf der Nase, Lippen, im Mäulchen, unter den Füßen und jetzt sogar am Lidrand.
Im Auge ist bisher aber nichts. Trotzdem bin ich gespannt was du für Antworten bekommst, wer weiß wo meiner auch noch alles „Pünktchen“ bekommt.
Wünsche deinem Kater das es nix schlimmes ist! Drücke die Daumen,
Lg Yvonne
Cameo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 18:28
  #4
Zopfgummy
Benutzer
 
Zopfgummy
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 51
Standard

Zitat:
Zitat von May Belle Beitrag anzeigen
Die Pigmentierung ist bei roten Katzen nicht ungewöhnlich,
aber das Auge sollte bei einem Augenspezie genauer untersucht werden.
Ich befürchte, solche Tierärzte gibt es bei uns nicht :-( wir wohnen (ganz oben in) Ostfriesland. Ich habe schon gegoogelt, aber leider niemanden in der Nähe gefunden. Vielleicht kann unsere Tierärztin uns da weiterhelfen :-(
Zopfgummy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 18:37
  #5
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 261
Standard

Zitat:
Zitat von Cameo Beitrag anzeigen
Hallo!
Leider habe ich auf deine Frage keine Antwort...
Aber ich lese mal ganz gespannt mit was geantwortet wird. Ich habe nämlich auch einen roten Kater der in der letzten Zeit immer mehr Pigmentflecken entwickelt. Auf der Nase, Lippen, im Mäulchen, unter den Füßen und jetzt sogar am Lidrand.
Im Auge ist bisher aber nichts. Trotzdem bin ich gespannt was du für Antworten bekommst, wer weiß wo meiner auch noch alles „Pünktchen“ bekommt.
Wünsche deinem Kater das es nix schlimmes ist! Drücke die Daumen,
Lg Yvonne
Das habe ich auch mal gegoogelt wegen unserem Katerchen, das ist vollkommen normal wenn rot mit enthalten ist. Kann auch bei Schildpatt vorkommen.
Genau an den Stellen die du hier aufgezählt hast.
Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 18:38
  #6
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 261
Standard

Zitat:
Zitat von Zopfgummy Beitrag anzeigen
Ich befürchte, solche Tierärzte gibt es bei uns nicht :-( wir wohnen (ganz oben in) Ostfriesland. Ich habe schon gegoogelt, aber leider niemanden in der Nähe gefunden. Vielleicht kann unsere Tierärztin uns da weiterhelfen :-(
Vielleicht mal in einer Tierklinik nachfragen? Die haben bestimmt gewisse Adressen von Spezies.
Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 19:04
  #7
Zopfgummy
Benutzer
 
Zopfgummy
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 51
Standard

Hier noch ein etwas besseres Foto.

https://www.directupload.net/file/d/...vac7uy_png.htm

Ich lese ständig was von Irismelanom und habe jetzt natürlich Angst, dass es sowas sein könnte
Zopfgummy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 19:06
  #8
Gigaset85
Forenprofi
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.824
Standard

Solche Einlagerungen mit Farbe kann auch durch die Nahrung kommen
Gigaset85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 19:07
  #9
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 261
Standard

Sowas habe ich noch nicht gesehen. Aber wie schon erwähnt, evtl mal in einer Tierklinik nachfragen nach Spezies.
Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 17.04.2019, 22:09
  #10
Cat Fud
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 5.202
Standard

Ich würde dem auch auf jeden Fall nachgehen.
Cat Fud ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2019, 22:12
  #11
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.573
Standard

Plötzliche Veränderungen sind immer abzuklären.

Viel Glück und alles Gute für Carlo.
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2019, 07:05
  #12
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.928
Standard

Zitat:
Zitat von Zopfgummy Beitrag anzeigen
Hier noch ein etwas besseres Foto.

https://www.directupload.net/file/d/...vac7uy_png.htm

Ich lese ständig was von Irismelanom und habe jetzt natürlich Angst, dass es sowas sein könnte
Ist durchaus eine Möglichkeit und muss man deshalb abklären. Es kann zum jetzigen Zeitpunkt auch harmlos sein. Aber selbst wenn es aktuell als harmlos eingestuft wird, muss man es auf lange Sicht immer weiter beobachten, weil es sich jederzeit auch „bösartig“ verändern kann.

Nebst einer gründlichen Augenuntersuchung (das bedeutet mehr als ein TA, der 3 Sekunden guckt und direkt „Altersfkecken“ sagt) würde ich dann auch direkt Blut abnehmen lassen.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2019, 06:42
  #13
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.484
Standard

Mein Kater hat auch solche Veränderungen im Auge, die sehen ziemlich genau so aus wie bei euch. Wir waren damit beim Augenspezialisten und momentan ist noch alles harmlos, aber es muss immer regelmäßig kontrolliert werden, wie Doppelpack schon geschrieben hat, da immer die Möglichkeit besteht, da es sich jederzeit zum Bösartigen verändern kann. Das kann man selber leider nicht sehen.
Ein "normaler" Tierarzt kann das leider absolut nicht beurteilen mangels Wissen und fehlender Gerätschaften.
kisu ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2019, 20:15
  #14
cindy55
Forenprofi
 
cindy55
 
Registriert seit: 2012
Ort: Oberbayern
Alter: 60
Beiträge: 4.316
Standard

Ich kenne es auch, dass besonders rote Katzen Pigmente haben. (hatte mein Sternchen auch) Andererseits gehört es immer durch einen Augenspezialisten untersucht. So hatte Chino auch nur einen braunen Fleck und es war ein bösartiger Augentumor, so dass man das Auge entfernen musste.
cindy55 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2019, 20:29
  #15
Zopfgummy
Benutzer
 
Zopfgummy
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 51
Standard

Hallo!
Ich habe mich nun 2 Monate gar nicht mehr hier gemeldet - sorry! - und wolltr euch nur kurz über den aktuellen Stand informieren.
Wir waren in den letzten Wochen mit Carlo bei diversen Tierärzten in unserer Gegend. Bei jedem kamen wir mit unterschiedlichen Ergebnissen raus, aber im Großen und Ganze wars bei den meisten: ist nichts schlimmes, einfach weiter beobachten.

Gestern hatten wir mit Carlo dann einen Termin bei einem Augenspezialisten. Bislang haben wir das etwas vor uns hergeschoben, weil dieser über 2 Autostunden entfernt ist und Carlo immer furchtbare Angst im Auto hat. Die unterschiedlichen Ergebnisse haben uns jedoch nicht wirklich beruhigen können, so dass wir uns für einen Termin dort entschieden haben. Nach 2 turbulenten Stunden mit einem sich einnässenden und schreienden Carlo im Auto waren wir dann da. Die Untersuchung ging ziemlich lang, aber Carlo hat alles erstaunlich gut mitgemacht.
Und das Ergebnis: noch alles unbedenkliche Pigmentveränderungen, aber alle 6 Monate überprüfen lassen.
Das machen wir natürlich und sind erstmal sehr erleichtert:-)
Zopfgummy ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Rätsel-Auge | Nächstes Thema: Einseitiges Nasenbluten durch Zahnentzündung? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plötzlich geschwollenes Auge Jüde Die Anfänger 13 09.12.2016 10:00
Kater hat plötzlich ein gereiztes Auge!! Catnip2.4 Die Anfänger 28 28.05.2015 06:54
Und plötzlich ein braunes Auge... Minako Augen, Ohren, Zähne... 10 21.11.2014 08:13
plötzlich verschleimt ein Auge KiwiKiwi Augen, Ohren, Zähne... 1 03.08.2010 14:35
Plötzlich knallrotes und tränendes Auge felicitas 81 Augen, Ohren, Zähne... 12 01.12.2009 17:48

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:08 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.