Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.01.2019, 13:09
  #1
fairydust
Forenprofi
 
fairydust
 
Registriert seit: 2016
Ort: Irland
Beiträge: 1.686
Standard weisse Katzen - Ohrenpflege

Hab gesucht, aber nichts gefunden, also neues Thema.
Wer weisse Katzen hat, kennt das Problem sicherlich - die Ohren verbrennen regelrecht in der Sonne und Hautkrebs ist früher oder später die Folge.
So. Ich hab 2 weisse hier. Casper, kein Problem, er hat mehr Haare an den Ohren, er kommt selten mit dunklen Ohren nach Hause.
Ghost ist da ne andere Geschichte - seine Ohren sehen immer wüst aus. Dunkel, krustig, im Sommer knicken die Spitzen nach hinten. Da er ein sehr vorsichtiger Kater ist, der lieber davon rennt, ist die Ohrenpflege ein Graus. Im Winter schaffe ich es ab und zu mal ein bisschen Bepanthen dran zu schmieren und im Sommer versuche ich dranzubleiben ihm die Ohren mit Sonnencreme einzuschmieren, was aber nicht einfach ist.

Wie macht ihr das? Irgendwelche Tips und Tricks für mich?
fairydust ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 19.01.2019, 13:18
  #2
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.358
Standard

Sonnencreme für Babies, höchster Sonnenschutzfaktor. Im Nachhinein bei Verbrennungen noch was gutzumachen, ist leider nur ein Tropfen auf den hohlen Stein.

Ich würde das ins Streicheln einbauen. D.h. ein Tropfen Sonnencreme zwischen Daumen und Zeigefinger und dann einkremen. Auch kurz übers Näschen gehen.

Wenn du die Öhrchen nie reinigst, also die Creme nicht wegmachst, werden sie mit der Zeit etwas schmuddelig, wenn du die Creme wegmachst, kann die Haut schnell gereizt werden, also Wahl zwischen Cholera und Pest, mir persönlich waren graue Öhrchen immer lieber
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 13:21
  #3
fairydust
Forenprofi
 
fairydust
 
Registriert seit: 2016
Ort: Irland
Beiträge: 1.686
Standard

Danke Dir.
Ins streicheln einbauen mache ich schon, aber der Herr hat ne feine Nase. Riecht er das Zeug an meinen Händen, ist er weg....
Ich bleib dran... Sonnencreme für Babys ist auf der Liste, werd ich holen.
fairydust ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 13:24
  #4
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.358
Standard

Gute Nase ist schlecht, also für den Mensch vielleicht lenkt es die Nase etwas ab, wenn du ein stinkendes Leckchen davor legst



Ich hab auch mal gelesen, dass es Sprays geben soll, aber ich hab mich das nie getraut, weil ich denke, dass bei diesem extrem guten Hörsinn von Katzen es fatal wirken kann, wenn so ein Spraygeräusch direkt neben dem Öhrchen abgeht.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 13:56
  #5
fairydust
Forenprofi
 
fairydust
 
Registriert seit: 2016
Ort: Irland
Beiträge: 1.686
Standard

Auweia, neee, Spray versuche ich gar nicht erst
Leckerlie wird auch nicht funktionieren - während der Herr frisst, ist anfassen verboten.
fairydust ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2019, 15:27
  #6
Odenwälderin
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 363
Standard

Manuela soll auch ihr eines Öhrchen eingecremt bekommen. Wir haben die Sonnencreme von Vicy LS 50. Die zieht gut ein ohne groß zu fetten.
Theoretisch. Ich kann im Nebenzimmer die Tube vorsichtig und fast geräuschlos aufmachen. Mit etwas Glück erwische ich sie und kann cremen. Oft ist sie aber zwischen Tuben öffnen und eincremen von Tiefschlaf auf Fluchtmodus. Dann hilft nur schnell und nicht zaghaft sein.
Odenwälderin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2019, 00:11
  #7
HelenaRG
Erfahrener Benutzer
 
HelenaRG
 
Registriert seit: 2018
Ort: Schweiz
Beiträge: 267
Standard

Ich verwende rein mineralische Sonnencreme mit LSF 30 oder noch höher, die auch für Babys und/oder empfindliche Haut geeignet ist. Und: es gibt sie auch parfumfrei. Schon früh im Jahr werde ich wieder damit beginnen und Daisy immer am frühen Morgen zuerst die Ohren eincremen. Sie lässt das auch gut über sich ergehen – wenn man die Creme vorher etwas anwärmt (am Körper herumtragen ), geht es noch besser, dann gibts nicht so einen Kälteschock an den Öhrchen.

Wenn die Ohren schon regelmässig Sonnenbrand hatten, kann man nur noch hoffen, dass sich nicht ein Krebs daraus entwickelt. Daher unbedingt vorbeugen!
HelenaRG ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 10:03
  #8
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 56
Beiträge: 7.079
Standard

Vielleicht Dir oft die Hände mit ein bisschen Sonnenkrem benetzen, also nicht nur zum Katzenohren retten, sodass der Geruch was ganz normales wird
Oder Deine Knöchel, wenn er sich nicht streicheln lässt
Oder irgendwas anderes, Kratzbaum z.B. , da einen Wattebausch mit Sonnenkrem hin, etc.
ottilie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 10:32
  #9
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 5.706
Standard

Hm. Wie wäre es mit Ohren anfassen trainieren? Also Ghost beibringen, dass es Leckerli gibt wenn er Dich an seine Ohren lässt?
Meine zwei sind total scharf auf Leckerlies. Sobald die verstanden haben dass es für die Aktion Leckerli gibt stehen die freiwillig auf der Matte - selbst für Tabletten und Augensalbe.
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten

Alt 29.01.2019, 11:37
  #10
fairydust
Forenprofi
 
fairydust
 
Registriert seit: 2016
Ort: Irland
Beiträge: 1.686
Standard

Zitat:
Zitat von Irmi_ Beitrag anzeigen
Hm. Wie wäre es mit Ohren anfassen trainieren? Also Ghost beibringen, dass es Leckerli gibt wenn er Dich an seine Ohren lässt?
Meine zwei sind total scharf auf Leckerlies. Sobald die verstanden haben dass es für die Aktion Leckerli gibt stehen die freiwillig auf der Matte - selbst für Tabletten und Augensalbe.
Nette Idee, nur leider ist der Herr nicht soooo versessen auf Leckerlies. So hin und wieder mal, okay, aber das als Lockmittel....nope...
Hmmm, Malzpaste evtl. Damit könnte ich es versuchen. Da steht er drauf. Die anderen leider auch...
Versuch macht kluch, ich probier mich mal durch.
fairydust ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 12:36
  #11
Quartett
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.454
Standard

Wichtig ist, dass die Creme oder Lotion ohne Öl und Parfum hergestellt ist.

https://www.aerztezeitung.de/medizin...eze-bello.html
Quartett ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2019, 16:54
  #12
Feli02
Forenprofi
 
Feli02
 
Registriert seit: 2009
Ort: Saarland
Alter: 52
Beiträge: 2.241
Standard

Es gibt auch Sun-Blocker für Tiere.
https://www.balance-cure.de/shop/yuk...blocker-stift/
Vielleicht klappt es damit.
Ich habe selbst aber keine Erfahrung damit
Feli02 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2019, 12:38
  #13
fairydust
Forenprofi
 
fairydust
 
Registriert seit: 2016
Ort: Irland
Beiträge: 1.686
Standard

Zitat:
Zitat von Feli02 Beitrag anzeigen
Es gibt auch Sun-Blocker für Tiere.
https://www.balance-cure.de/shop/yuk...blocker-stift/
Vielleicht klappt es damit.
Ich habe selbst aber keine Erfahrung damit
cool, danke. Werd ich mal bestellen und zu meiner Mutter schicken lassen. Ich gehe nicht davon aus dass die auch nach Irland liefern..
fairydust ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 21:49
  #14
Puschlmieze
Forenprofi
 
Puschlmieze
 
Registriert seit: 2013
Ort: Unterfranken
Beiträge: 2.253
Standard

Ich hänge meine Frage mal hier dran, dann muss ich kein neues Thema aufmachen.

An unserem kleinen Stall leben zwei Streunermäuse, ein knapp dreijähriger Kater und seit ca.3 Monaten noch seine kleine Freundin, wir schätzen sie auf unter ein Jahr. Beide wurden von uns natürlich kastriert. Die Kleine ist noch etwas ängstlich, lässt sich aber mittlerweile auch mal kurz auf den Arm nehmen und streicheln, auch generell anfassen. Die Maus ist fast komplett weiß, hat nur am Schnäuzchen und Rücken ein paar schwarze Flecken. Ihre Ohren sind kaum behaart.
Nun hat sie sich an beiden Ohren und an den Schläfen einen Sonnenbrand geholt, beides ist sehr rot. Die Sonne scheint hier seit Sonntag recht viel und die Beiden spielen und liegen leider auch in der Sonne, das kann ich nicht verhindern. Sonnencreme für Katzen habe ich jetzt bestellt, das ist mir lieber falls sie sich das mal abschleckt. Was könnte ich ihr denn bis zur Lieferung der Creme auf die Stellen auftragen ? Ich habe hier Lebertran-Zinksalbe für Tiere, das wird auf manchen Seiten bei Sonnbrand empfohlen. Da weiß ich aber nicht, ob es nicht doch eher austrocknet. Oder Aloe Vera Gel, das wäre zwar nicht schützend, aber pflegend.

Ich dachte mir schon das ich für die Maus früher oder später eine Sonnencreme brauche, habe aber eher mit Sommer gerechnet und nicht jetzt im März. Sonst hätte ich schon früher bestellt Ich möchte nicht, das die Kleine mal Hautkrebs bekommt. Hoffentlich hat das jetzt nicht schon Folgen. Der Kater ist zwar auch recht hell, Pointkatze, aber seine Ohren sind behaart, er scheint da weniger Probleme zu haben. Das beobachte ich natürlich.
Puschlmieze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 10:06
  #15
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 34.218
Standard

Der Sonnenbrand kam wahrscheinlich dadurch, dass es jetzt zwei Tage so richtig extrem sonnig (und warm) war, sodass sich die Haut einfach noch nicht dran gewöhnen konnte. Zum Sommer hin werden sie dann weniger empfindlich. Die Sonnencreme würde ich trotzdem auftragen (bevor man mich falsch versteht).
Ich würde -solange es sich nicht entzündet- jetzt erstmal gar nichts auftragen, sonst führt das ggf. nur zu vermehrtem putzen und reizt die Haut erst recht.
Aloe Vera ist giftig für Katzen, je nah Konzentration wäre ich da vorsichtig.
Wenn es krustig wird, würde ich ganz dünn Calendula-Salbe auftragen (Bepanthen würde auch gehen).
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 10:55
  #16
Puschlmieze
Forenprofi
 
Puschlmieze
 
Registriert seit: 2013
Ort: Unterfranken
Beiträge: 2.253
Standard

Hallo Doppelpack,

vielen Dank für Deine Antwort. Das Aloe Vera für Katzen giftig ist, wusste ich nicht. Wieder was gelernt. Dann mache ich jetzt erstmal nichts drauf und beobachte das weiter. Als die Kleine im Dezember zu uns kam, fielen mir schon ihre unbehaarten und an den Rändern leicht schuppigen Ohren auf. Das schuppige ging weitesgehend weg, aber mir war klar, das sie da sehr empfindlich sein wird. Ich hoffe das wir das mit der Sonnencreme in den Griff bekommen.

Den Beiden geht es am Stall sehr gut, sie haben einen gemütlichen, geschützten Schlafplatz, ringsherum nur Felder und Wiesen, werden von uns täglich versorgt, bei Bedarf auch medizinisch. Ich würde sie ja mit nach Hause nehmen, könnte ihnen aber keinen Freigang gewähren. Und ihre Freiheit möchte ich ihnen nicht nehmen. Sie gehen immer mit uns und den Pferden spazieren, das sieht total drollig aus
Puschlmieze ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 11:05
  #17
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 34.218
Standard

Da hast du recht, ich denke, das würde sie auch nicht glücklich machen, ihnen deshalb die Freiheit zu nehmen.
Wenn du das mit der Sonnencreme hinbekommen würdest, wäre das natürlich ideal.
Im Endeffekt muss man bei sowas auch immer realistisch bleiben. Natürlich ist sie Sonne ein Risiko, aber man kann auch nicht alles beeinflussen.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Auge schimmert? | Nächstes Thema: Auge vom Kater tränt »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weisse Katzen empflindlicher? Bindehautentzündung... Chrianor Augen, Ohren, Zähne... 6 25.09.2013 13:40
nja und Tochter Lisa: blau-weisse Katzen, 2 und 1 Jahr alt theOne Glückspilze 3 27.06.2011 15:29
Haben weisse Katzen empfindlichere Augen? Gwenifere Augen, Ohren, Zähne... 3 17.08.2010 12:34
Ohrenpflege Zugvogel Augen, Ohren, Zähne... 13 18.09.2009 21:13
Weisse katzen züchten Toffifee Züchterbereich 20 15.10.2008 21:58

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:07 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.