Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.12.2018, 10:27   #1
Kaycee0505
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 6
Standard Augenerkrankung?

Ihr Lieben,mein 4 Monate alter Kater hat Probleme mit dem linken Auge.Findet ihr das unproblematisch oder sollte ich damit zum Tierarzt?Kenn mich noch nicht so gut aus...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot_20181207-220348_Gallery.jpg (150,2 KB, 42x aufgerufen)
Kaycee0505 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.12.2018, 10:54   #2
love_cat
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 59
Standard

Erstmal hallo,
ich kann es nicht genau erkennen, tränt das linke Auge?
love_cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2018, 11:22   #3
Kaycee0505
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 6
Standard

Zitat:
Zitat von love_cat Beitrag anzeigen
Erstmal hallo,
ich kann es nicht genau erkennen, tränt das linke Auge?
Es ist nasser als das andere,und es sieht nach dem saubermachen an der Stdlle etwas kahl aus..
Bin mir unsicher ob das schlimm ist oder noch in den normalen Bereich fällt...
Kaycee0505 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2018, 14:51   #4
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 13.639
Standard

Es könnte sich um eine Bindehautentzündung handeln; dafür kommen verschiedene Ursachen infrage - u. a. die Viren des Katzenschnupfenkomplexes (Herpes). Aber auch ein Rolllid kommt bei Katzen nicht selten vor, d. h. das Oberlid reizt den Augapfel und führt auf Dauer zu einer Schädigung der Hornhaut.

Wie geht dein Katerchen mit dem Auge um? Reibt er viel mit der Pfote daran, ist das Auge öfter mal halb geschlossen oder komplett zusammengekniffen?

Ich würde jetzt nicht in die Notfallsprechstunde fahren, aber innerhalb der nächsten Zeit das Katerchen beim Tierarzt vorstellen, vorzugsweise Anfang der kommenden Woche. Der Tierarzt hat im Regelfall Augentropfen mit Kontrastmittel vorhanden, so dass er die Hornhaut anfärben und potentielle Läsionen (Verletzungen) erkennen kann.

Alles Gute für den Süßen!
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2018, 18:31   #5
Kaycee0505
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 6
Standard

Das mache ich.dankeschön!
Kaycee0505 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2018, 00:34   #6
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.222
Standard

Bezüglich eines baldigen TA- Besuches wurde hier ja schon alles Wichtige gesagt.
Wenn ich mir das pic vergrössere, sehe ich eine hauchdünne Linie, die sich von 12:00 bis 05:00 Uhr herunterzieht. Es könnte sich-im besten Falle- nur um ein Haar handeln, oder um eine Kratzverletzung der Hornhaut, ich denke nach einer Anfärbung mit Fluoreszein wird sich das schnell zeigen...
Ich wünsche dem Katerchen gute Besserung und euch morgen viel Glück.

Geändert von Lehmann (10.12.2018 um 00:36 Uhr)
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Europa Osman(m) ca.2Jahre, Türkei, Augenerkrankung? amira83 Spezielle Notfellchen 12 22.01.2013 15:37
Augenerkrankung bei 13 Tagen alten Baby Sieben Augen, Ohren, Zähne... 36 23.08.2010 07:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:45 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.