Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2018, 23:49   #16
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 3.503
Standard

Oh je. Das kann ich verstehen, dass es Dir gerade besch... Geht. Ich wünsche Dir viel Kraft und Minki eine gute Besserung.
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.11.2018, 09:22   #17
Slimmys Frauli
Forenprofi
 
Slimmys Frauli
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.509
Standard

Ach Mensch, drück euch aus der Ferne mal alle beide ganz fest!

Dass ein Arzt etwas noch nie gehört hat, heißt natürlich nicht, dass es das nicht gibt.... Hoffentlich findet ihr bald jemanden, der was mit den Symptomen anfangen und euch weiterhelfen kann. Ich würde vielleicht wirklich noch an einen Neurologen denken...
Slimmys Frauli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 11:21   #18
JeWiChi
Forenprofi
 
JeWiChi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nähe Dortmund
Beiträge: 3.203
Standard

In Gedanken drück ich dich ganz doll ..
Lass dich nicht hängen bitte und denk vielleicht wirklich mal an den Neurologen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag, dir und der MinkiMaus..
JeWiChi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2018, 19:49   #19
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 968
Standard

Ich habe heute wirklich ziemlich durchgehangen ... mein Körper rebelliert nun leider auch....aber aufgeben gibt es nicht! Ich habe Minki versprochen mich nicht hängen zu lassen.

Ich habe mich entschieden keinen TA Wechsel nach diesem ganzen Marathon vorzunehmen.
. Der gestrige Doc ist sicher sehr engagiert, aber er rollt alles wieder von vorne auf. Damit bin ich überfordert. Wieder diese Diskussionen welches Futter, welche Medi... das schaff ich nicht mehr.

Ich habe aber weiter gesucht. Mir fiel dann das Schlagwort „ Pupillenreflex Störungen“ ein. Denn Fakt ist, das Auge funktioniert, nur nach dem Schlafen können die Pupillen sich eine Zeitlang nicht zusammenziehen. Herausgekommen ist Thiamin Mangel Syndrom. Ich fahre morgen direkt zum Doc bzw. bespreche das mit ihm und Minki bekommt Vit B1. Die Beschreibungen sind erschreckend ähnlich dem, was Minki seit Wochen an Symptomen hat.

Mich ärgert ziemlich, das bei all den Untersuchungen nicht auf sowas zu kommen ist! Mink hat keine Milz mehr, Dünndarm macht Probleme, Verdauung ist nur augenscheinlich normal, sie hat Nackenschmerzen, Pupillenreflexstörungen, depressiv verstimmt...ectpp.

Jo, das wars erst einmal. Und nochmals lieben Dank für eure moralische Unterstützung... das hilft mir ungemein
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 07:50   #20
Filoukeks
Erfahrener Benutzer
 
Filoukeks
 
Registriert seit: 2012
Alter: 28
Beiträge: 308
Standard

Ich drück die Daumen, dass es bald vorwärts geht!

Beim Menschen könnte man bei den Symptomen auch an Borreliose denken - inwieweit sich das bei Katzen so auswirken kann, weiß ich allerdings nicht...
Filoukeks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2018, 17:28   #21
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 968
Standard

Wir kommen dem Problem näher... eigentlich müsste ich jetzt wieder zur Verdauung wechseln, aber der Vollständigkeit halber auch hier.

Bedingt durch ihre Bauchspeicheldrüsenentzündung hat sich über die Monate ein Vitaminmangel aufgebaut. Vit.B12 reicht in dem Fall nicht aus, sondern man muss Vit.B1/6 auf alle Fälle zuführen, da durch die gestörte Verdauung Vit.B1 nicht ausreichend durch Futter aufgenommen wird. Das führt dann zu Symptomen, wie sie Minki nun hat. Pupillenreflexe funktionieren nur noch langsam oder garnicht, Gleichgewichtsstörungen, neurologische Auffälligkeiten, Depressiv, ....

Es war also bei Minki kein VestibularSyndrom, sondern ein mittlerweile sehr ausgeprägter Vitaminmangel an Thiamin.

Sie hat heute die erste Ration bekommen... das Zeug ist gallenbitter und hat zur Folge, das die Maus sehr schlecht frisst. Ich habe mit dem Doc jetzt noch ne Alternative in TabForm gefunden. Das kommt morgen per Post. Es kann sein, das wir damit nicht mehr alle Symptome beseitigen können..wir versuchen es dennoch.

Ich kopiere das auch mal in den PankreasThread, da gehört es eigentlich hin.
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 08:18   #22
fairy
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 311
Standard

Ich drück euch ganz doll die Daumen, dass die Symptome besser werden!
Habt Geduld, neurologische Dinge brauchen oft ganz lange um sich zu verbessern!
fairy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 11:35   #23
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 968
Standard

Danke Dir Fairy... ja Geduld ist grad nicht meine Stärke, die Nerven liegen biss‘l blank. Ich gebe mir aber Mühe.
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2018, 12:54   #24
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.222
Standard

Es tut mir leid, aber dir bleibt auch nichts erspart. Ärzte, die immer nur im Nebel stochern, können einen auch richtig wütend machen.

Meine Mila hatte vor zwei Jahren ein Pankreatits und erhöhte Leberwerte, und es stand auch eine Mangelversorgung mit Vit B12 und B6 im Raum. Ich habe ganz schön lange im Netzt gesucht, um etwas geschmacklich für Katzen gut zumutbares zu finden. Letzendlich habe ich mich für einen B-Vit.-Komplex für Menschen entschieden, Überdosierung praktisch unmöglich, da B-Vitamnine wasserlöslich sind und über den Urin ausgeschieden werden. Ich habe mich für ein sublingual Produkt entschieden, weil ich dachte, wenn Menschen das gut im Mund ertragen, wirds für die Katze auch einigermassen erträglich schmecken.
https://www.viabiona.com/de/Stoffgru...Tabletten.html
Die kleinen Tabletten achtel ich mit einem Skalpell, wickle etwas Fleisch, Leberwurst etc. darum und, meine frisst es problemlos, da es auch nicht riecht. Das Zeug ist zwar nicht so ganz billig, aber Mila bekommt es von mir 2-3x Pro Woche und bis jetzt gab`s keinen Ärger mit der BSD. Die Firma vertreibt die Tablettchen auch mit den einzelnen B-Vitaminen, aber so in Kombi ist es halt praktischer.

Ganz gute + schnelle Besserung für die Minka-Katze, die überall "hier" schreit.
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 09.11.2018, 16:41   #25
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 968
Standard

..ganz lieben Dank für den Hinweis. Die bisherigen Vitamine funktionieren nicht bei Minki. Ich organisiere mir das und mach es dann genauso...Leberwurstbällchen gehen bei Minki immer. Der Pankreaswert ist jetzt auch recht hoch... wir kämpfen uns weiter durch.
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2018, 00:37   #26
Filoukeks
Erfahrener Benutzer
 
Filoukeks
 
Registriert seit: 2012
Alter: 28
Beiträge: 308
Standard

Nemesis bekommt auch Vitamin B komplex. Das ist für Hunde und Katzen von cp-pharma. Hat einen Geschmack ähnlich Trockenfutter und sie frisst die Tabletten freiwillig ohne alles.
Filoukeks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2018, 15:25   #27
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 968
Standard

Mist, jetzt habe ich vergessen welches Vit.BKomplex Liquid ich der Minki gebe. Schreibe ich beim nächsten Mal dazu, Canina o.s.ä.

So war nachschauen: Canivita Multivitamin Tonikum mit 11Vitaminen.
Enthalten u.a. Vit.B1 600mg, B12 1000mcg, Vit.K 100mg...

Es schmeckt wesentlich besser ( hab es probiert) und sie bekommt davon täglich 2,5 ml. Ich meine gaaaaanz vorsichtig zu behaupten, das wieder mehr Energie in dem kleinen Mädchen aufsteigt, aber noch nicht genügend um wieder lust zum Spielen zu haben. Alles andere funktioniert zufriedenstellend. Sie starrt halt viel vor sich hin...das meine ich zu glauben, sind Schmerzen, ausgehend vom Zahn. Metacam will ich ihr aber nicht geben. Bin gespannt, was der Doc morgen sagt.

Also wer Vit.B benötigt, kann sich gern bei mir melden...habe viele Verschiedene zur Auswahl.
Hab schon überlegt sie selbst zu nehmen, kann ja nicht schaden
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2018, 16:04   #28
ENM
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 2.769
Standard

Hallo Minkis Mom,
Ich gebe aufgrund der Anämie bei Kedi auch hochdosierte B Vitamine..
Bei uns sind es die B12 Folate von pure encapsulations und der B Vitaminkomplex vom Futtermedicus. Der Vitaminkomplex schmeckt wie Rinderbrühe....wird anstandslos genommen..die B12 Folate sind so geschmacksneutral, dass selbst Mäkeltante Kedi die mitfrisst.
Die Produkte von pure Encapsulations enthalten übrigens das Methylcobalamin, das natürliche B Vitamin, das wesentlich besser vom Körper aufgenommen werden kann, als das häufig verwendete synthetische B Cyanocobalamin.
Außerdem sind dort weniger Zusatzstoffe drin, bei einer Katze mit Verdauungsproblemen würde ich immer versuchen so wenig Stoffe wie möglich zu verwenden.
In dem von dir benannten canivita sind unbenannte Fette und Öle und Saccharose, also schlicht Zucker, enthalten...das könnte ich meinem Allergikerkater also gar nicht geben. Der hat einen empfindlichen Pankreas und würde bei 30%Rohfett einen neuen Schub bekommen...dazu noch Zucker....
Hmmm
ENM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2018, 17:33   #29
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 968
Standard

ENM, danke für den Hinweis . Dieses Vit B12 von Pure e.. habe ich auf dein Raten Minki schon lang gegeben. Deshalb, dachte ich, bin ich schlau und Kauf von der Firma auch Vit. komplex... das ist aber Galle bitter. Also, das war einmal nix.
Das von Dir genannte kann ich mir ja mal organisieren... bis dahin gebe ich ihr das jetzige. War ja nur in Not das schnellst verfügbare. Das vom Doc ist ebenfalls nicht genießbar. Ich verstehe auch nicht, warum die TA das immer wieder verkaufen, wenn sie doch wissen, das das fast unmöglich ist in die Miez zu bekommen und gerade wenn sie krank sind, wollen wir sie doch nicht noch mehr stressen.

Lieben Dank das du dich gemeldet hast
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gefahr der Erblindung durch Maulspreitzerklemme bei Zahn Op Susi Sorglos Augen, Ohren, Zähne... 0 12.05.2015 20:03
Vollständige Erblindung XDanceX Augen, Ohren, Zähne... 2 21.03.2010 12:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:29 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.