Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2018, 15:30   #11
OMalley2
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.077
Standard

wow, super, vielen Dank!
Da kann ich dann mal ganz gezielt fragen gehen!
Fragt man auf die Art, gucken Tierärzte (und andere Ärzte) häufig viel genauer hin und sehen, ob da evt. Zahnfleisch entzündet ist oder sonstiges im Argen. Natürlich sollten sie IMMER so gucken, sind aber auch nur Menschen.

Inschenör, Du weißt nicht zufällig, wie das Zeugs hieß?

Eben einen Link gefunden: Zahnstein-bei-der-Katze.
Sowas müsste ich hier in der Gegend doch auch kriegen. Wäre ja gelacht.

Geändert von OMalley2 (17.02.2018 um 15:34 Uhr)
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.02.2018, 15:33   #12
Der Inschenör
Erfahrener Benutzer
 
Der Inschenör
 
Registriert seit: 2017
Ort: Bremer Umland
Alter: 52
Beiträge: 565
Standard

Nein, weiß ich leider nicht mehr, ist schon ein paar Jahre her. Aber ich kann nächste Woche gerne unsere TÄ mal anrufen, die weiß es bestimmt noch.
__________________
"Beim Homo sapiens wundert mich gar nichts mehr. Außer vielleicht, was "sapiens" in der Bezeichnung verloren hat."



Patenkatzen: Tierheim Verden (Trish *2007 †2017, Jim *2005) Katzenhilfe Bremen (Maurice-Kalle *2016) Samtpfötchen Hilfe (Grace Kelly *2016)
und natürlich mein "Freund" Jupp(i) aus Omsk
Der Inschenör ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 15:35   #13
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 52.364
Standard

Zitat:
Zitat von Der Inschenör Beitrag anzeigen
Ich denke bei starkem Zahnstein wird so ein Granulat sicher nicht ausreichend sein. Aber ein Versuch kann vielleicht nicht schaden.
Da hätte ich dann wieder Sorgen wegen des Jodgehaltes. Ist der bei diesem Granulat angegeben?
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 16:01   #14
OMalley2
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.077
Standard

Jodgehalt bei Algenextrakt: Hier beispielsweise.
Das wären dann bei angezeigter Dosierung 0,1 mg Jod pro Tag. Ist das für einen bestimmten Zeitraum vertretbar?
Zumal ich noch gefunden habe, dass ähnliche Mengen auch in bestimmten Katzenfuttersorten enthalten sind und demnäch tagtäglich in der Katz' landen, so oder so. Ganz zu schweigen vom Jodgehalt in manchen Fischsorten, wenn man die füttern würde. Auch Fleisch enthält einen bestimmten Jodanteil...

Geändert von OMalley2 (17.02.2018 um 18:39 Uhr)
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 19:08   #15
direwolf24
Erfahrener Benutzer
 
direwolf24
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 156
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
Jodgehalt bei Algenextrakt: Hier beispielsweise.
Das wären dann bei angezeigter Dosierung 0,1 mg Jod pro Tag. Ist das für einen bestimmten Zeitraum vertretbar?
Zumal ich noch gefunden habe, dass ähnliche Mengen auch in bestimmten Katzenfuttersorten enthalten sind und demnäch tagtäglich in der Katz' landen, so oder so. Ganz zu schweigen vom Jodgehalt in manchen Fischsorten, wenn man die füttern würde. Auch Fleisch enthält einen bestimmten Jodanteil...
Das frage ich mich auch.
Jemand der ausschliesslich Sorten wie z.b. Macs, Granatapet, CCF ( alle 0.75mg/kg) verfüttert, landet da z.b. bei einer angenommenen Futtermenge von 300g pro Katze bei 0.2mg Jod pro Tag.
direwolf24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 20:11   #16
OMalley2
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.077
Standard

Von daher ist eine wirksame Anti-Zahnsteinaktion doch vertretbar, oder nicht?
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 21:46   #17
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 52.364
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
Von daher ist eine wirksame Anti-Zahnsteinaktion doch vertretbar, oder nicht?
Na ja, Du legst dann noch mal 50 Prozent Jod drauf.

Wenn man bedenkt, dass die Weltgesundheitsorganisation für Menschen 0,18mg Jod empfiehlt, Katzen aber nur ein Zehntel oder ein Zwanzigstel wiegen, kannst Du Dir ja ausrechnen, wie viel Jod dann die Katze zu sich nimmt.

Ich hab noch nicht reingeschaut, aber in der online-Bibliothek der Uni München gibt es eine Diss zu Lactoferrin und Zahnfleischproblemen bei Katzen. Irgendwann werde ich mich damit noch mal näher befassen.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 22:00   #18
OMalley2
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.077
Standard

cool, ich habe eben geguckt.
Leider alles noch im Versuchsstadium...

Geändert von OMalley2 (17.02.2018 um 22:02 Uhr)
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 09:17   #19
Der Inschenör
Erfahrener Benutzer
 
Der Inschenör
 
Registriert seit: 2017
Ort: Bremer Umland
Alter: 52
Beiträge: 565
Standard

Hallo OMalley2.

Ich habe zwar eine andere Dose vor meinem geistigen Auge, aber vielleicht hat der Hersteller das Design geändert oder meine Erinnerung trügt mich. In der Akte von Katzi steht zwar nichts, aber unsere TÄ ist der Meinung, dass es orozyme bucco-fresh war.

Gruß
Stefan
__________________
"Beim Homo sapiens wundert mich gar nichts mehr. Außer vielleicht, was "sapiens" in der Bezeichnung verloren hat."



Patenkatzen: Tierheim Verden (Trish *2007 †2017, Jim *2005) Katzenhilfe Bremen (Maurice-Kalle *2016) Samtpfötchen Hilfe (Grace Kelly *2016)
und natürlich mein "Freund" Jupp(i) aus Omsk
Der Inschenör ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 09:27   #20
OMalley2
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.077
Standard

Danke Dir, ich hab einfach nach irgendwas nach Stichwort gesucht.
Dein Zeug hat aber einen wesentlich höheren Jodanteil als das, was ich gefunden hatte.

Nun ja, wenn innerhalb kurzer Zeit die Zähne so viel besser werden, beugt das ja wiederum vielen Erkrankungen vor. Für SD-kranke Miezen ist das Zeug halt wirklich nix.
0,08 mg statt 0,02.. .

Bilde mir ein - nachdem besagter Kater ja unbedingt Bett und Kopfkissen mit mir teilt, seit ich täglich eine kleine TroFu-Mahlzeit serviere, nimmt sein Mundgeruch etwas ab.
Aber wir müssen hier leise sein, sonst kommen die Forenbesitzer und machen uns fertisch, denn TroFu ist der AntiChrist u.s.w.
Und jawollja, TA-Termin steht trotzdem an. Das will ich ja gar nicht wegreden oder umgehen.

Bezeichnenderweis schätzen die Kater schlicht die Abwechslung. Nur der Dicke, Nr. 2, ist ein TroFu-Junkie, der andere hört nach ein paar Bissen auf, und ist zufrieden. Naja, wir möchten auch mal was lecker Ungesundes zwischendurch, nech?

Geändert von OMalley2 (19.02.2018 um 09:59 Uhr)
OMalley2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zahnstein Nalakätzchen Augen, Ohren, Zähne... 0 25.06.2014 20:52
Zahnstein Gumminancy Wohnungskatzen 12 17.08.2012 18:57
Zahnstein Rosa'sPersonal Augen, Ohren, Zähne... 2 11.06.2010 22:50
Zahnstein? Verena81 Augen, Ohren, Zähne... 15 13.03.2010 17:56
Zahnstein und nun??? NellasMiriel Augen, Ohren, Zähne... 22 25.10.2006 21:33

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:40 Uhr.