Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2017, 12:18   #1
aminas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 137
Standard augenentzündung seit zwei wochen unverändert

Liebe Foris
Ich brauche mal euer Schwarmwissen. Unser Kater hat seit zwei Wochen nun schon ein entzündetes Auge. Er ist blind (vermutlich von Geburt an, da er ein Findling ist, weiss man das nicht), hatte aber bisher noch nie PRobleme mit den Augen.

Eigentlich sind nur die Augenränder und die Schleimhaut entzündet. Es ist tagsüber immer mal wieder besser rund dann wieder schlimmer. Er kneift es zu. Es scheint auch an und wieder abzuschwellen. Tränen tut das Auge nicht. Wir waren bisher zweimal beim TA, der hat keinen Fremdkröper gefunden und keine Verletzung im Auge. Es gab antibiotische Salbe für eine Woche dreimal täglich. Nachdem dies keine Wirkung zeigte, wurde die Salbe und damit das Antibiotikum gewechselt. Nun sind wir bei Oxytetracyclin-Augenalbe von Jenapharm. Wieder drei mal täglich eine Woche bis 10 Tage lang.

Mich wundert einfach, dass es nicht besser wird trotz Antibiotika... Bin ich einfach zu ungeduldig? Ansonsten gehts dem Kater blended, er frisst und spielt. Ist vielleicht etwas müder als sonst. Ich hoffe, es bessert jetzt, denn noch eine dritte Salbe, das kanns ja auch nicht sein oder..
aminas ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.08.2017, 12:23   #2
Mikkaela
Erfahrener Benutzer
 
Mikkaela
 
Registriert seit: 2017
Ort: Marzipanhauptstadt
Alter: 53
Beiträge: 429
Standard

Das Problem hatte ich auch schon mal, allerdings bei einem sehenden Kater, ich weiß nicht ob das einen Unterschied macht. Als die 2. Salbe nicht half hat meine TA gesagt ich soll das Auge jetzt einfach mal in Ruhe lassen und gucken was passiert. Und schwups war die Entzündung weg.
Das heißt nicht das ich Dir das gleiche empfehle aber vielleicht fragst Du dann den TA ob das eine Option ist. Gute Besserung Deinem kleinen Schatz
Mikkaela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 12:43   #3
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.843
Standard

Oder mal einen Abstrich auf dem Herpes Virus machen lassen
Der befällt auch gern mal die Augen
Das würde erklären, warum das Antibiotikum wirkungslos ist
Habt ihr einen Spezialisten für Tier Augenheilkunde in der Nähe?

Hier der FAQ dazu:

FAQ - Atemwegsinfektionen, Erkältungen, Katzenschnupfen & Co.
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 19:24   #4
aminas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 137
Standard

Danke euch zwei!

Hm in Ruhe lassen hab ich noch nicht getestet.. Ich bin da immer etwas ängstlich und geh gleich zum TA. Aber bevor ich das dritte teste warum nicht

Werd das zum herpers mal lesen danke!wo kriegt eine katze sowas her? Weil meine andere hat gar nix.. Obs hier einen spezialisten gibt weiss ich nicht..ich komme aus basel in der schweiz..also eibe gute tierklinik gibts hier schonmal nicht leider. Aber wenns nicbt bessert werde ich mal suchen..
aminas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Blutohr | Nächstes Thema: Sissi hat Atemprobleme »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seit zwei Wochen ohne Gwenni - wie soll es für Arwen weitergehen ? nadir Katzen Sonstiges 10 04.07.2014 10:04
Kater dreht seit zwei Wochen am Rad! YokoYuma Verhalten und Erziehung 10 24.07.2012 14:19
Augenentzündung beim 9 Wochen alten Kitten Mia2012 Augen, Ohren, Zähne... 36 10.04.2012 11:32
kater vllt.? lebendig eingemauert? vermissen ihn seit zwei wochen..is sehr lange charlie08 Vermisst 30 31.12.2011 17:25
Seit zwei Wochen Fieber Birgitt Infektionskrankheiten 18 03.11.2010 14:41

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:29 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.