Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2016, 07:55   #1
SamSoula
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Ort: Abstatt
Alter: 29
Beiträge: 3
Ausrufezeichen Drittes Lid / Pupillen der Katzen unterschiedlich

Hallo zusammen,

meine kleinste ( Soula 1 Jahr und 3 Monate alt, Main Coon Hauskatzen Mix) macht mir derzeit Sorgen.
Am Dienstag habe ich eine Veränderung Ihres Auges feststellen müssen. Das Dritte Lid (Nickhäutchen) hatte sich über ca 30% Ihres Auges gelegt. sofort hab ich die Katze eingepackt und bin mit Ihr zum Tierarzt. Leider mehr oder weniger ohne Befund
Wir haben die Netzhaut überprüft, geschaut ob evtl. unter dem Häutchen etwas ist, den Augendruck beider Augen usw... Bei der Druckmessung ist der Ärztin aufgefallen, dass das gesunde Auge einen etwas erhöhten Augendruck hat, wobei das "schlechte" Auge einen normalen hatten.
Wir haben wirklich alles geprüft und die kleine hat wirklich alles tapfer über sich ergehen lassen. Selbst das "Leuchtzeugs" in den Augen und die ganzen Beleuchtungen hat Sie ohne murren hingenommen. Wie schon geschrieben, bis dahin alles o.B.

Leider sind auch die Pupillen meiner Kleinen unterschiedlich. Siehe unten bei den Bildern.
Sie verhält sich ganz normal, frisst, schnurrt, schmust, spielt mit Ihrem Partner usw... also Sie ist nicht Verhaltensauffällig.

Hattet Ihr solche Probleme schon mal?
Bislang bekommt Sie derzeit Augentropfen und ein Schmerz und Entzündungshemmendes Mittel.

Bin für jeden Tipp dankbar!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Soula kleines Bild 5.jpg (10,1 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg Soula Dienstag1.jpg (91,5 KB, 46x aufgerufen)

Geändert von SamSoula (13.05.2016 um 08:14 Uhr) Grund: noch etwas hinzugefügt.
SamSoula ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.05.2016, 09:39   #2
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.783
Standard

Hallo grüß dich,
Willkommen im Forum

Ich hab mal was gelesen hier im Forum, dass man bei Nickhaut Vorfall entwurmen soll oder so
Aber ich bin mir da nicht mehr ganz sicher.
Hoffentlich sagt ein anderer User was dazu
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 09:47   #3
Kristanca
Forenprofi
 
Kristanca
 
Registriert seit: 2014
Ort: im Norden
Beiträge: 3.272
Standard

Bei Wurmbefall wären beide Augen betroffen, zumindest ist das meist der Fall.

Ein einseitiger Nickhautvorfall lässt eher auf eine Verletzung oder Entzündung schließen. Aber auch neurologische Ursachen oder Ohrenprobleme können das auslösen.

Ist sonst alles in Ordnung bei der Lütten? Schnupfen, Heiserkeit, Unwohlsein, Kopfschütteln, Kratzen am Kopf oder ähnliches ungewöhnliches Verhalten oder ist alles normal?

Ich würde definitiv nochmal zum TA, zumindest die Ohren checken lassen.
Bei einem Nickhautvorfall ist definitiv was nicht in Ordnung.

Grad nochmal gelesen, ich würd in eine TK. Unterschiedlich große Pupillen ist kein gutes Zeichen, da würd ich auf was neurologisches tippen oder eine Entzündung im Ohr.

Geändert von Kristanca (13.05.2016 um 09:51 Uhr)
Kristanca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 10:01   #4
Cat Fud
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 5.075
Standard

Warst du bei einer Tieraugenärztin? Ich würde auf jeden Fall zu einem Spezialisten gehen.
Es könnte das Horner-Syndrom sein. Aber das ist natürlich nur geraten.
http://www.tieraugen.com/konzept/all...er-Syndrom.pdf
Cat Fud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 11:30   #5
SamSoula
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Ort: Abstatt
Alter: 29
Beiträge: 3
Standard

Hallo,

vielen Dank erstmal für die Antworten.
Sie verhält sich ganz normal. Keine Schwankungen, keine Symptome etc..
Kratzen tut Sie sich auch nicht. Fetzt sich auch noch ganz normal mit Ihrem Sam.
Entwurmt sind beide, und keine Freigänger.. Ich war bis jetzt nur bei meiner TA. Sie meinte ich soll mal abwarten was die Medikamente bringen und meine Kleine am Dienstag nochmal bei Ihr vorstellen. Sie meinte auch es könnte sein das Sie sich irgendwo gestoßen hat und das eine Art Hämatom ist, aber das erklärt für mich nicht die unterschiedlichen Pupillengrößen.

Oh man, jetzt hab ich richtig Bauchweh und mache mir große Sorgen!
Sie lässt sich ganz normal kuscheln, hat einen guten Hunger usw..

Was sollte ich als nächstes tun? Und wann? Jetzt kommt ja das lange Wochenende, Schmerzen hat Sie scheinbar keine, macht nicht die Anzeichen wie Augen zukneifen usw, ist auch nicht motzig o.ä..
Was meint Ihr zu den Bildern?

Geändert von SamSoula (13.05.2016 um 11:40 Uhr) Grund: noch etwas hinzugefügt
SamSoula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 12:36   #6
Kristanca
Forenprofi
 
Kristanca
 
Registriert seit: 2014
Ort: im Norden
Beiträge: 3.272
Standard

Fahr JETZT zum TA oder eine Klinik.
Kristanca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 12:44   #7
SamSoula
Neuling
 
Registriert seit: 2016
Ort: Abstatt
Alter: 29
Beiträge: 3
Standard

Leider bin ich noch in der Arbeit. Habe aber Gott sei dank Frühschicht.. Vielen Dank für den Rat!
SamSoula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 12:49   #8
Cat Fud
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 5.075
Standard

Ich würde wie gesagt auch versuchen, schnell einen Termin bei einem Tieraugenarzt zu bekommen. Alles Gute.
Cat Fud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2016, 12:54   #9
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.311
Standard

Ja, bitte unbedingt noch heute handeln. Vor allem permanent unterschiedlich große Pupillen würden mir große Sorgen machen.
Ich bin etwas schockiert, dass der TA dir nicht geraten hat, einen Spezialisten aufzusuchen, wenn er selber nicht weiterkommt. Als Notfall sollten sie dich (deine Katze ) normalerweise noch heute drannehmen, ich würde auch gar nicht großartig Termine machen, sondern eben als Notfall dort aufschlagen.

Alles Gute für euch.
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 20.07.2017, 09:39   #10
Kleinemiez
Neuling
 
Kleinemiez
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 16
Standard

Hallo
vllt kann mir jemand von euch dazu was sagen oder weiß was des sein könnte..!!!
Mir ist bei meinem Kater aufgefallen ,das die linke Pupille Dreieckig ist und die rechte Pupille ein schmaler Strich, also normal wie es halt sein soll,
er zeigt auch kein auffallendes Verhalten, das es ihn beeinträchtigen würde er sieht gut un fängt mit Erfolg ziemlich alle Mücken un so...
Einen Termin habe schon vereinbart um es Untersuchen zu lassen.
Kleinemiez ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
augen, nickhaut, pupillen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschiedlich große Pupillen.... Ninhsch Augen, Ohren, Zähne... 63 25.05.2016 08:50
Unterschiedlich große Pupillen durch Schock? Mitchy Innere Krankheiten 1 21.10.2013 00:30
Pupillen unterschiedlich groß - Grauer Star? Mautelix Augen, Ohren, Zähne... 1 21.10.2012 11:30
Pupillen unterschiedlich, weil er sich erschreckt hat? Honey0387 Augen, Ohren, Zähne... 4 05.02.2012 00:38
Unterschiedlich große Pupillen Xarya Augen, Ohren, Zähne... 11 12.06.2011 18:47

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:18 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.