Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2016, 20:11
  #1
Turboprinzessin
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 46
Standard Große Probleme beim Zahnwechsel

Hallo,

mein Maine Coon Kater ist jetzt 5 Monate alt und im Zahnwechsel. Die Eckzähne sind gerade doppelt vorhanden, im Unterkiefer sieht man (wie ich finde riesige) weiße Zähne durch das Zahnfleisch schimmern. Er kaut auf seinen eigenen Zähnen herum (sieht aus wie ne wiederkäuende Kuh, ernsthaft ) ) und er wirkt unruhig (Pubertät?).

Ich hab bereits extrem zähes, sehniges Fleisch vom Fleischer meines Vertrauens geholt und er ist begeistert und kaut auch munter drauf rum.

Was kann ich noch tun, um ihm den Zahnwechsel zu erleichtern und wann ist es nötig damit doch mal zum Tierarzt zu gehen?

Mein Fleischer hat mir Lammrippchen angeboten zum abkauen. Was haltet ihr davon? Oder lieber mit kleinen Pansen-Röllchen versuchen?
Turboprinzessin ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.02.2016, 20:50
  #2
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.185
Standard

Erst mal willkommen im Forum.
Deine Idee mit dem Fleisch ist schon mal gut.
Du kannst ihm auch rohe Hähnchenflügel geben oder eben fettes Rindfleisch.
Auch gegen das Lamm spricht nichts.
Frisst er denn auch sein Nassfutter in ausreichender Menge?
Die doppelten Reisszähne gibt es häufiger im Zahnwechsel mach dir da keine Sorgen.
So lange er kein entzündetes Zahnfleisch hat und gut frisst ist alles okay.
Ich gehe davon aus, dass er fertig geimpft ist , die Kastration kannst du auch direkt in Angriff nehmen.
Und er braucht einen Katzenkumpel, gleiches Alter, gleiches Geschlecht.
Ansonsten viel Spaß hier und mit den Katzen.
steinhoefel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2016, 21:01
  #3
Turboprinzessin
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 46
Standard

Ja, hier gibt's Grau, das frisst er (jedenfalls wenns die von ihm gewünschte Sorte ist ) gut.

Ich hab bloß sehr gegenteilige Meinungen zum Thema Fleisch im Zahnwechsel gelesen. Dabei fand ich das eigentlich immer logisch.

Geimpft ist er, kastriert noch nicht. Termin steht aber schon (Mitte März)

Er hat 2 ältere Artgenossen hier. Von kuscheln über putzen bis Backpfeifen gibts alles beiden 3en
Turboprinzessin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2016, 21:14
  #4
steinhoefel
Forenprofi
 
steinhoefel
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 5.185
Standard

Freilebende Jungkatzen fressen sicher auch im Zahnwechsel Mäuse .
Ich denke dann sollte es für deinen kleinen Kater auch okay sein.
Hier wurde immer gerne Fleisch genommen und beim Zahnen sogar noch lieber.
Und bevor ich es vergesse, wir lieben Bilder.
steinhoefel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2016, 21:41
  #5
Turboprinzessin
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 46
Standard

Wenn die Mäuse von meinem älteren Kater wenigstens mal gefressen werden würden...

Er tut mir nur irgendwie so Leid, weil ich sehe, dass es ihn ziemlich stört.
Ist jetzt 3 Wochen her seitdem ich die ersten weißen Stellen im Zahnfleisch gesehen hab, wie lange dauert es noch bis er damit durch ist?

Edit: Woran erkenne ich eine Zahnfleischentzündung? Gerötetes Zahnfleisch und Inappetenz?

Na gut


Alle 3, von oben: Lena, Jones und der kleine Remus

http://img5.fotos-hochladen.net/uplo...21tf4is3zc.jpg

Remus und sein Panda Tom
http://www.fotos-hochladen.net/uploa...ybdn3xcvei.jpg


Und, jaja, ungesund usw. Aber wie ihr seht hat er schnell gemerkt, dass vegetarische Pizza nicht schmeckt Learning by doing...
http://img5.fotos-hochladen.net/uplo...hz9toyxn5p.jpg

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net...g=eyJpIjoidCJ9

Geändert von Turboprinzessin (22.02.2016 um 22:15 Uhr)
Turboprinzessin ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 11:01
  #6
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 56
Beiträge: 7.088
Standard

Vielleicht setzt du dich mal mit einem Tierheilpraktiker in Verbindung, da gibt es sicher noch etwas, was man zur Unterstützung geben kann
ottilie ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was füttern beim Zahnwechsel? Mickey Ernährung Sonstiges 4 28.01.2012 21:59
Große Probleme beim Klobesuch!!! Wicki Das stille Örtchen 4 03.12.2011 20:21
Was beim Zahnwechsel? Eispfote Alternative Heilmethoden 0 30.05.2011 23:06
Zahnwechsel - bestimmte Reihenfolge beim Zahnen? Staschi Augen, Ohren, Zähne... 1 10.01.2011 20:21
ungewöhnlich ruhig beim zahnwechsel? Strawy Ungewöhnliche Beobachtungen 6 25.09.2010 16:47

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:53 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.