Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.2015, 10:21   #16
tiggerchen
Forenprofi
 
tiggerchen
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.515
Standard

Zitat:
Zitat von doublecat Beitrag anzeigen
Darüber, ob und wann die Miez nach Hause darf, kann man geteilter Meinung sein.
Aber bei der mangelhaften Untersuchung durch deinen TA kann man nicht geteilter Meinung sein. Das ist fahrlässig und lebensgefährlich.

Wie oft muss dir das hier noch gesagt werden, dass deine Katze sehr dringend geröntgt werden muss, damit lebensgefährliche innere Verletzungen ausgeschlossen werden können?
Kann ich nur unterschreiben!!!!!!!

Jedes Tier ist froh zu Hause zu sein....

Ist man als Mensch doch auch, wenn man im Krankenhaus ist... Da kanns einem noch so schlecht gehen, man ist immer froh wenn man zu Hause ist...
Aber wir verstehen wenigstens, das es noch nicht geht, weil wir noch nicht fit genug sind...

Tieren kann man das nun mal leider nicht erklären, das es nun mal wichtig ist... Darum finden sie es dann noch mal blöder....
tiggerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.07.2015, 10:23   #17
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.727
Standard

Zitat:
Zitat von miietzchen Beitrag anzeigen
Darf ich fragen wieso nicht? :/
Die kleine hat dort regelmäßig ihre Medikamente bekommen..die bekommt sie hier jetzt von mir.
Man hat gestern richtig gemerkt dass sie froh war in ihrer gewohnten Umgebung zu sein.
Laut TA hat sie sich richtig verkrochen und das dunkle gesucht.
Wir haben ihr hier extra eine ruhigen Raum abgedunkelt.
Die Mau ist ziemlich zielstrebig ins SZ auf die Fensterbank und hat draußen alles beobachten - wie sie es sonst auch gerne macht...
Mit dem Satz den du zietiert hast ist deine Frage schon beantwortet.

Klar das sie sich in gewohnter Umgebung wohler fühlt.
Aber ersetzt das eine kompetente Medizinische behandlung in einer Tierklinik?
Ich denke ehr nicht.

Was machst du den z.b. wenn sie dir Zuhause kollabiert.
Kannst du sie dann Röntgen und gegenebenfalls mit den Nötigen Medikamenten behandeln?

Und wie schon gesagt.
Das Auge gehört von einen Spezialisten behandelt.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 10:24   #18
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Zitat:
Zitat von miietzchen Beitrag anzeigen
Und nein, mir ist es nicht egal dass die Klinik einen schlechten Ruf hat.
Grade wenn es dort heißt dass lieber mal Medis gegeben werden anstatt zu handeln macht das für mich keinen Sinn mit ihr dort hinzufahren...
Die haben aber ein Rö und Sono - Gerät, sodass zumindestens erstmal eine gründliche Diagnostik gemacht werden kann.

Alles andere kann dann immer noch entschieden werden.


Zitat:
Ein Autounfall wurde ausgeschlossen..einfach weil sonst absolut keine Anzeichen dafür da sind.
Es müssen keine weiteren Anzeichen vorhanden sein. Wie der Kopf aussieht, reicht schon. Da muss man unweigerlich an ein SHT denken. Dann die Augenverletzung dazu ... .
Bei manchen Autounfällen sieht man gar nichts und das Tier hat schwere innere Verletzungen.
Königscobra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 10:29   #19
tiggerchen
Forenprofi
 
tiggerchen
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.515
Standard

Übrigens zeigen Katzen sehr selten wie es ihnen wirklich geht....
Vielleicht da auch mal drüber nachdenken...

Wie erklärt denn der Tierarzt das Blut aus dem Maul?
tiggerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 10:42   #20
miietzchen
Benutzer
 
miietzchen
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 32
Standard

Also nochmal..ein Autounfall wurde vom Gesamtaussehen und auch aufgrund anderer Verletzungen ausgeschlossen...
Passiert ist passiert...ob Auto oder nicht.
Sch***e ist und bleibt es!

Das Blut im Maul wurde mit einem Biss auf die Zunge erklärt (an der Zunge sichtbar).
Auch das war in dem Moment schlüssig für mich.

Zum röntgen wird sich gleich auf den Weg gemacht.
Einen wirklichen Augenspezialisten haben wir hier in der Nähe soweit ich weiß nicht - werde aber auch das gleich bei der TA erfragen. Dann kann sie mir auch direkt die Kontaktdaten geben.

Ich habe ein wenig das Gefühl ich werde ein wenig missverstanden :/
Der Katze geht es vom Gemüt her einfach besser seit dem sie hier ist - das soll nicht heißen dass ich sie hier genauso versorgen kann wie es ein TA vor Ort kann.
Aber wenn man gesagt bekommt das Tier ist soweit dass es heimkommt verlässt man sich wohl auf diese Aussage!
Zumal wir bis jetzt nur gute Erfahrungen mit ihr gemacht haben.
Mein Bauchgefühl hat mir einfach gesagt die Kleine muss geröngt werden und ich wollte wissen ob ich damit richtig liege.
Heißt also nicht dass ich überlegt habe ob ich soll oder nicht!
Je nachdem was gleich bei rumkommt wird von einem zweiten TA eine Meinung eingeholt und es heißt weiterhin Pfötchen drücken.
miietzchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 10:46   #21
tiggerchen
Forenprofi
 
tiggerchen
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.515
Standard

Mieetzchen, ich finde es toll das du zum Rötngen fährst, aber lass am besten auch gleich Ultraschall machen...

Scheiße ist es so oder so, egal was passiert, da hast du recht..

Du kannst nur noch helfen...

Natürlich gehts deiner Mietz zu Hause besser....

Aber dir gehts doch auch besser wenn du zu Hause bist, alsi m Krankenhaus...

Woher kommst du denn?

Bei mir im Umkreis sind mindestens drei Kliniken (ok klar, jede mit einem anderen Ruf...) Aber eine hat auch einen Augenspeziallisten...
tiggerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 10:48   #22
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Lass auf jeden Fall den Kopf mit röntgen.

Hirnödeme können ... egal welcher Unfall verantwortlich ist ... auch erst später auftreten.

Sono Bauch ist auch wichtig.
Königscobra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 10:48   #23
tiggerchen
Forenprofi
 
tiggerchen
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.515
Standard

Manche Tierärzte geben dir auch ein Tier noch voll in Narkose mit, nach der Kastra...

Das geht schon gut...

Ich würde keine Katze in Narkose zu Hause haben wollen... Wir können nicht schnell eingreifen wen was ist... Lieber einmal einen Tag zu lange in der Klinik/Tierarzt als zu wenig...
tiggerchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 11:00   #24
miietzchen
Benutzer
 
miietzchen
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 32
Standard

Stimme ich absolut zu dass die Katze beim TA besser versorgt werden kann.
Man verlässt sich eben auf das was man gesagt bekommt.

Im Moment liegt sie wie gewohnt neben mir und schläft - das verletzte Auge fast geschlossen

Grade den Rückruf bekommen wir können sofort vorbeikommen und es wird geröngt!

Ich werde davon berichten was bei rumgekommen ist.

Habe grade noch eine Tierklinik ausfündig machen können "nur" knapp 20 Minuten von hier.

Nach dem Besuch gleich werde ich mich dort mal schlau machen ob die einen Augenspezi haben!
miietzchen ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 14.07.2015, 11:57   #25
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.727
Standard

Daumen und Pfoten werden gedrückt.

Sag bitte bescheid was beim Ta rausgekommen ist.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 13:38   #26
Pepemaus
Forenprofi
 
Pepemaus
 
Registriert seit: 2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 42
Beiträge: 2.172
Standard

Alles Gute für die Kleine Maus ich drücke auch die Daumen
Pepemaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 14:02   #27
miietzchen
Benutzer
 
miietzchen
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 32
Standard

Alsoooo...die Lunge ist mit ein wenig Blut gefüllt und das Herz ein wenig vegrößert.
Muss beobachtet werden und hat Antibiotika gespritzt bekommen.
Seit eben "frisst" sie wieder - also nur die Soße ohne Stückchen.
Appetit ist also wieder da

Fahren morgen oder Donnerstag nochmal hin wegen der Lunge.
Beim Auge schimmert immer wieder die Augenfarbe durch.
miietzchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 17:18   #28
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Zitat:
Zitat von miietzchen Beitrag anzeigen
Alsoooo...die Lunge ist mit ein wenig Blut gefüllt und das Herz ein wenig vegrößert.
Sind typische Verletzungen nach Aufprall.
Königscobra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 22:16   #29
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.727
Standard

Wie werden die Verletzungen den behandelt?
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2015, 22:29   #30
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.495
Standard

Zitat:
Zitat von miietzchen Beitrag anzeigen
Alsoooo...die Lunge ist mit ein wenig Blut gefüllt und das Herz ein wenig vegrößert.
Und da heißt jetzt genau was?


Zitat:
Zitat von miietzchen Beitrag anzeigen
Seit eben "frisst" sie wieder - also nur die Soße ohne Stückchen.
Appetit ist also wieder da
Futtern ist schonmal gut.
Bea ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Atemprobleme durch Tumor an Lunge und Herz Prinz Jerry Krebs & Tumore 20 10.03.2016 21:11
Atemprobleme bei Henry BlackCats Sonstige Krankheiten 22 31.08.2013 13:48
Unfall tazi Sonstige Krankheiten 31 09.12.2010 10:40
Perser "ohne" Nase Atemprobleme :-( Anne63 Augen, Ohren, Zähne... 7 15.04.2010 19:43
Unfall catrin Augen, Ohren, Zähne... 51 07.07.2008 14:58

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:58 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.