Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2008, 08:02   #1
Early Kinski
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Castrop-Rauxel
Alter: 55
Beiträge: 2.069
Standard Reisszahn unten rechts

Guten Morgen,
seit 2 Tagen schaut bei Kinski der untere rechte Reisszahn über der Oberlippe.
Er sieht aus wie Hexe Kaukaukau. Fressen tut er ganz normal und wenn ich die Lippe berühre, scheint es wohl auch nicht weh zu tun. Es sieht auch nicht so aus, als sei er locker. Was soll ich machen? Der Kater ist jetzt 12 Jahre alt.
Early Kinski ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.06.2008, 08:12   #2
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi Petra,

ich würde mit dem Kater zum TA fahren.

Bei meinem Gartenschäfchen stand der Reisszahn im 90°-Winkel vorne aus dem Maul. Die TÄ wollte das Gartenschäfchen dafür nicht narkotisieren, sondern hat geschaut wie fest der Zahn sitzt. Da er wirklich recht locker war, hat sie ihn mit einem Ruck rausgezupft

Es hat zwar kurz heftig geblutet (bei einer weißen Katze ein "hübscher" Anblick ), aber es war die richtige Entscheidung.


Wenn der Zahn locker ist, kann der Kater sich Verletzungen zufügen, indem der Zahn unkontrolliert rausreisst, das Zahnfleisch mehr verletzt, es vermehrt blutet und sich infiziert oder oder oder....
Also, lieber kurz zum TA und checken lassen.

LG
Claudia
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 10:04   #3
Early Kinski
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Castrop-Rauxel
Alter: 55
Beiträge: 2.069
Standard

Hi Claudia,
ich rufe heute mal die Tierärztin an, weil ich nicht weiss, ob es gut ist, mit dem Kater momentan zu ihr zu kommen. Die beiden haben nämlich Colibakterien, gegen die sie seit Freitag Tabletten bekommen. Morgen ist der letzte Tag der Behandlung. Und so doll wie bei deiner Mieze ist es auch nicht. Er liegt direkt über der Oberlippe, drückt sie fast noch ein bischen ein
Dann würde ich mal sagen
lG aus der Nachbarschaft
Petra

Geändert von Early Kinski (16.06.2008 um 10:08 Uhr)
Early Kinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 10:23   #4
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Bennys unterer Reißzahn stand auch plötzlich schräg. Zufällig hatten wir an dem Morgen einen Termin mit Lucy und nahmen ihn mit. Der TA stellte fest, dass er etwas locker war und gab uns sofort für mittags einen Termin zum Ziehen; er meinte, es müsse schnell gemacht werden, weil Benny ganz sicher Schmerzen hat.

LG in die "Tropen" .
Petra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 11:14   #5
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Jetzt hab ich dazu mal ne Frage.

Maggie hat nur noch oben einen Reißzahn, der auch über die Unterlippe ragt. Ist das schlimm?

Voriges Jahr hat der TA (wegen Grashalm im Hals) ihr ja auch in den Mund gucken können - aber deswegen nichts gesagt!!?

Locker ist er nicht.
Maggie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 11:18   #6
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Zitat:
Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
Jetzt hab ich dazu mal ne Frage.

Maggie hat nur noch oben einen Reißzahn, der auch über die Unterlippe ragt. Ist das schlimm?

Voriges Jahr hat der TA (wegen Grashalm im Hals) ihr ja auch in den Mund gucken können - aber deswegen nichts gesagt!!?

Locker ist er nicht.
Nein, Gabi, das Rausragen ist nicht schlimm. Nur wenn er locker ist, tut es besonders beim Reißzahn weh, weil der ja länger ist, vorsteht und eher und mehr betroffen ist.
Petra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 11:19   #7
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Zitat:
Zitat von Petra Beitrag anzeigen
Nein, Gabi, das Rausragen ist nicht schlimm. Nur wenn er locker ist, tut es besonders beim Reißzahn weh, weil der ja länger ist, vorsteht und eher und mehr betroffen ist.
Puuh - na gut - danke Petra.
Maggie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 14:13   #8
Early Kinski
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Castrop-Rauxel
Alter: 55
Beiträge: 2.069
Standard

Kinski´s Zähne sind ok. Der Zahn wackelt nicht. Die Tierärztin sagte, ich soll es noch ein bisschen beobachten. Das kommt bei Katzen vor. Solange der Zahn fest sitzt, ist alles in Ordnung.
Early Kinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 14:14   #9
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Zitat:
Zitat von Early Kinski Beitrag anzeigen
Kinski´s Zähne sind ok. Der Zahn wackelt nicht. Die Tierärztin sagte, ich soll es noch ein bisschen beobachten. Das kommt bei Katzen vor. Solange der Zahn fest sitzt, ist alles in Ordnung.
Na dann.
Maggie ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 16.06.2008, 15:01   #10
Early Kinski
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Castrop-Rauxel
Alter: 55
Beiträge: 2.069
Standard

Aber ich muss schon sagen, etwas anders sieht es ja schon aus! Kinski könnte damit glatt eine Rolle in einem Western übernehmen oder bei Edgar Wallace!
Early Kinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 15:03   #11
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Zitat:
Zitat von Early Kinski Beitrag anzeigen
Aber ich muss schon sagen, etwas anders sieht es ja schon aus! Kinski könnte damit glatt eine Rolle in einem Western übernehmen oder bei Edgar Wallace!
Stell ich mir grad bildlich vor. Mit Western-Hut

Bei Maggie gehts noch, weil es bei ihr ja oben der Zahn ist.
Maggie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 15:17   #12
Early Kinski
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Castrop-Rauxel
Alter: 55
Beiträge: 2.069
Standard

Kinski ist ein normaler getigerter Kater, hat aber leider noch ein paar Gramm zu viel, obwohl er bestimmt schon wenigstens ein Kilo abgenommen hat. Leider bin ich zu blöd, Bilder ins Netz zu stellen. Jedenfalls, wenn er da so mit ausgestrecktem Pläuzchen in der Sonne liegt, würde ein Sombrero besser passen!
Early Kinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 15:19   #13
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Zitat:
Zitat von Early Kinski Beitrag anzeigen
Kinski ist ein normaler getigerter Kater, hat aber leider noch ein paar Gramm zu viel, obwohl er bestimmt schon wenigstens ein Kilo abgenommen hat. Leider bin ich zu blöd, Bilder ins Netz zu stellen. Jedenfalls, wenn er da so mit ausgestrecktem Pläuzchen in der Sonne liegt, würde ein Sombrero besser passen!
Du hast Sprüche. Ich kann nicht mehr.
Maggie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 15:22   #14
Early Kinski
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Castrop-Rauxel
Alter: 55
Beiträge: 2.069
Standard

Bleibt ja auch nicht aus, in dem Alter!

PS. Ich werde nämlich nächsten Monat 44.
Early Kinski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 15:25   #15
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Zitat:
Zitat von Early Kinski Beitrag anzeigen
Bleibt ja auch nicht aus, in dem Alter!

PS. Ich werde nämlich nächsten Monat 44.
Hatte ich mir doch fast gedacht.
Mein Alter siehste ja. Ähnlich
Maggie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Zahnsteinentfernung - Wie oft? | Nächstes Thema: Entzündetes Auge bei Leika »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Reisszahn fehlt. Welche Beeinträchtigungen? Tigermiez Augen, Ohren, Zähne... 5 17.03.2013 13:19
Reisszahn oben rechts kommt nicht Tommy B Augen, Ohren, Zähne... 2 20.04.2012 13:52
Suche Erfahrungsbericht : Reisszahn (oben) ziehen Pascal1 Augen, Ohren, Zähne... 10 12.11.2009 23:27

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:43 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.