Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2013, 15:20   #1
pfotenhieb
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 62
Standard Pilz oder nicht Pilz?

Seit ca. 5 Wochen hat mein 3jähriger Wohnungskater Felino immer mehr Fell an den Ohren verloren. Erst dachte ich, das ist nur eine Wunde vom Katerkampf seines Wohnungskollegen. Er kratzt sich ständig. Nachdem es nicht besser wurde, war ich beim Tierarzt, der auf einen Pilz tippt. Ich verabreiche ihm 2x täglich Clotrimazol-Salbe. Es wird aber nicht besser. Der TA meinte, dass der bereits befallene Haarteil noch abstirbt und daher die Flecken größer wurden. Mein Problem ist aber auch, dass mein Kater sich ungern anfassen läßt - wenn es um TA oder Behandlung geht. Tröpfeln, Spray usw. ist zwecklos, sonst muss ich immer unters Bett kriechen um ihn in der hintersten Ecke zu erwischen. Ich klettere jetzt schon immer auf die Schränke! Salbe geht gerade noch mit Protest und angelegten Öhrchen. Eine Tablette wäre aber am besten, obwohl dies eigentlich eine chemische Keule sein soll. Das Ohr ist hinten im unteren Teil außen schon richtig nackig, leicht beulig und öfters schuppt es auch, inzwischen schuppt auch schon das ganze Fell. Ich habe schon sämtliche Sachen gewaschen und gewaschen und mit Sagrotan desinfiziert usw. Wie lange dauert denn so eine Behandlung? Dieses Griseu finde ich als Alternative nicht so berauschend und Surolan sind Tropfen, die kriege ich bei ihm einfach nicht aufs Ohr, er wehrt sich mit allen Pfoten und Krallen. Das andere Problem ist, dass sein Stubenkollege ihn liebend gerne abschleckt (siehe Foto). So schön diese Katerfreundschaft auch ist, aber ist das nicht gefährlich für den anderen, wenn er das schluckt? Aber mein TA meint, dass eine Salbenbehandlung sanfter für den Kleinen wäre. Mal sehen, ich muss wieder zum TA, auch wenn der kleine Felino sich wieder massiv gegen den Korb sträubt. Hoffentlich muss ich den nicht baden, dann kann ich das Bad neu renovieren...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Felinos Sturmfrisur.jpg (95,8 KB, 31x aufgerufen)
pfotenhieb ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.04.2013, 18:58   #2
pfotenhieb
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 62
Standard Reinigung

Ich frag den TA morgen mal dazu, warum keine Probe genommen worden ist. Vor 3 Wochen meinte er, dass man ihn in die Narkose für eine Probe legen wolle, wenn es nicht besser wird. Ich dachte, da muss man nur was abschaben?

Womit soll ich denn Liegeflächen reinigen? Es geht nicht alles bei 70 Grad rein, geschweige denn ein Kratzbaum. Reicht da Sagrotan?
pfotenhieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 11:07   #3
pfotenhieb
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 62
Standard Pilz - nein, Ekzem? oder Gendefekt?

Warum hat dein TA keine Kultur angelegt? Dann wäre es sicher, ob Pilz oder nicht.
Was Cosmos jetzt noch hat, sind fast nackte Ohren mit Flumhärchen drauf.

Dir viel Erfolg im Kampf gegen den Pilz.[/QUOTE]


Es ist kein Pilz, lt. TA. Eine Kultur dauert 6 Wochen! Es gibt jetzt ein neues Verfahren, dass 2-4 Tage dauert. Ich warte heute noch auf Antwort. Es scheint aber ein Gendefekt zu sein wie bei Siamkatzen. Die verlieren in einem bestimmten Alter (wie Männer) Haare nur an den Ohren. Die Haut wird dann lederig. So sieht meiner auch aus. Allerdings widersprechend ist, dass er sich kratzt. Also könnte es auch ein Ekzem sein. Der neue Test für den Pilz & Co. kostet 43 €. Was kostet eine Kultur sonst? Ansonsten müsste der Kleine unter Narkose gelegt werden und eine Biopsie. Lohnt sich die Strapaze?
pfotenhieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2013, 12:37   #4
pfotenhieb
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 62
Standard Neuer Pilztest

Zitat:
Zitat von Tamidike Beitrag anzeigen
Kein Pilz? Aber wenn er sich kratzt? Ja, ein Ekzem könnte es sein.
Cosmos hat sich aber nicht gekratzt.

Bei mir, also bei Cosmos hat das Kulturergebnis cirka eine Woche gedauert, war aber nur ein Schnelltest. Die TÄ hat an mehreren Stellen was abgeschabt.

Wusste danach nicht um welchen Pilz es sich handelte, also DAS es bei ihm um Pilz handelte, konnte ich als Laie auch so feststellen, also war der Test eigendlich unnötig
Der Test hat auch "nur" 16 Euro gekostet.
Er hat aufgehört, sich zu kratzen. 1x vielleicht noch. Gestern wurde eine Probe entnommen. Ich muss bis Donnerstagabend warten. Ist ein ganz neuer und sehr genauer Pilztest (der alte hat auch Schimmelpilz mitwachsen lassen). Es ist kein Ekzem, keine Allergie. Mal sehen. Aber der TA hat festgestellt, dass die Haare wieder wachsen!!!
pfotenhieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2013, 20:46   #5
pfotenhieb
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 62
Standard Doch kein Pilz

Zitat:
Zitat von pfotenhieb Beitrag anzeigen
Ist ein ganz neuer und sehr genauer Pilztest (der alte hat auch Schimmelpilz mitwachsen lassen). Es ist kein Ekzem, keine Allergie. Mal sehen. Aber der TA hat festgestellt, dass die Haare wieder wachsen!!!
So, der Test hat ergeben, dass es definitiv kein Hautpilz ist. Er hat kein Ekzem, keine Flöhe, einfach nichts. Futterallergie stelle ich in Frage, da er sich nicht wundleckt und auch nichts wund, gerötet oder sonst ungewöhnliches ist. Ich soll gegen den Juckreiz (er kratzt sich ca. 2x täglich) Sulfur D6 geben und 14 Tage abwarten. Mein Kleiner ist ein echtes Rätsel!!!
pfotenhieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2013, 14:23   #6
pfotenhieb
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 62
Standard Der Juckreiz kommt wohl von einer Getreideallergie.

Ich soll gegen den Juckreiz (er kratzt sich ca. 2x täglich) Sulfur D6 geben und 14 Tage abwarten. Mein Kleiner ist ein echtes Rätsel!!![/QUOTE]

So, jetzt gebe ich ich im 3x täglich 2 Globuli. Aber ich habe zwischenzeitlich was interessantes entdeckt: Er reagiert wohl wahrscheinlich auf Getreide. Immer wenn ich Futter mit Getreideanteil gebe, verstärkt sich der Juckreiz bzw. sein Darm "föhnt" mir was bei Trofu. Also studiere ich jetzt sämtliche Kafudosen nach Getreide. Seine Öhrchen sehen schon besser aus, das Fell wächst!
pfotenhieb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EG oder Pilz ???? Was meint Ihr ? FOTOS SILKCHEN Sonstige Krankheiten 104 03.03.2014 22:45
Pilz oder Wunde? jl1985 Ungewöhnliche Beobachtungen 6 07.02.2012 10:29
Augenentzündung oder Pilz? Susi86 Äußere Krankheiten 13 15.12.2011 09:25
Pilz oder Allergische reaktion? Predi Äußere Krankheiten 0 01.10.2011 00:42
Nicht schon wieder Pilz oder ????? Maydaygismo Äußere Krankheiten 8 25.12.2010 20:14

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:34 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.