Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Augen, Ohren, Zähne...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2011, 19:39   #61
Adri
Gesperrt
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 7.429
Standard

Hier gabs eine Woche AB und Schmerzmittel.
Das AB tatsächlich vorsorglich, auch wenn kein Eiter in den offenen Lidern war.
Ich fands ok.
Einen Kragen habe ich auch umgetan. Es gibt schonmal Katzen, die versuchen, sich die Fäden zu ziehen.
Ob es die erste oder dritte OP ist, ist, glaube ich, egal.
Der defekte Augapfel wird ausgeschält, die Lider gekürzt und zusammen vernäht.
Ob die Narbe später einfällt, liegt daran, wieviel Muskelgewebe hinter dem Augapfel entfernt werden muß.

Im Moment habe ich 2 Katzen, eine Katze mit zerstörten Augäpfeln und einen Kater, der ohne Augen geboren wurde.
Die Katze hatte jetzt erstmals Probleme mit einer Entzündung. Sie wird auch noch operiert.

Ich hoffe mit Dir, daß Rumo das gut übersteht.
Entschuldige, daß ich " Morgen " schrieb, habe erst später gelesen, daß die OP am Donnerstag ist.
Meine Gedanken sind bei euch.
Adri ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.07.2011, 06:35   #62
eireen
Forenprofi
 
eireen
 
Registriert seit: 2008
Ort: Norddeutschland
Alter: 67
Beiträge: 2.163
Standard

Zitat:
Zitat von Rumo Beitrag anzeigen
So wir werden eure Daumen brauchen:

Donnerstag steht die OP an. Rumo hat noch Augenreste drin (wieviel war nicht zu sehen) und eine Flüssigkeitsansammlung in dem Bereich.
Meine Güte drei OPs vor dem ersten Geburtstag

Ich bekomm echt Angst, aber es ist notwendig, denn das Problem kann man ned einfach wegdenken

Mein Gott, was sind denn das für OP's gewesen wenn noch Reste drin sind?

Wir drücken auf jeden Fall alle Daumen und ganz besonders Sunny ihre Pfötchen für Morgen!
eireen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 11:41   #63
Rumo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.284
Standard

1.OP war mit 6 Wochen bei der Frau der Rumo vor die Tür gesetzt wurde (in einem Karton mit ihren Geschwistern). Bei dieser OP lief wohl nichts wirklich gut, denn das Resultat ist dieses kaputte Auge.

2.OP war das Öffnen des Auges bei der Kastra, da meine TÄ sagte, dass das vernünftig gerichtet werden müsste. Sie konnte aber ohne Spezialwerkzeug nichts richten, da sie nur vernarbtes Gewebe zu sehen bekam.

3.OP kommt jetzt, da eben klar war, dass eine Spezialistin ran muss denn meine TÄ hat weder Ultra-Schall, noch ähnliches.

Rumo sollte man als Beispiel für all die "ich will eine Katze umsonst haben"-Menschen posten. Sie hat mich nichts gekostet (was aber nicht mein Beweggrund war), ist aber inzwischen teurer als eine Zuchtkatze mit Papieren. Allein von den Kosten die auf "ausgesetztes, einäugiges Kitten" zurückzuführen sind, bin ich echt gut dabei. Aber ich denke ihr kennt das
Aber jetzt zitter ich erstaml...heute abend kommt mein Ex-Freund vorbei mit dem ich sie "angeschafft" hab, der ihr auch nochmal den Kopf streicheln will und morgen fahren wir sie dann zusammen zur TÄ. Es ist schön zu wissen, dass er auch jetzt noch Verantwortung zeigt, das macht das ein bisschen leichter
Rumo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 12:04   #64
Adri
Gesperrt
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 7.429
Standard

Über den TA möchte ich grad nichts sagen...., ist eh nicht zu ändern.

Ich habe das auch schon von normalen TÄ machen lassen, hat auch gut geklappt.
Man muß herausfinden, welcher TA welche Operationen machen kann. Da hatte ich etwas mehr Glück.

Die Kosten kann ich nicht genau benennen, zwischen 140,- und 275,-€ pro Augenentfernung.
Klinik war teurer, weil Inhaltionsnarkose.

Wenns bei Rumo gut heilt, und Das wird es , gibts danach auch nie wieder Probleme.
Alles Liebe für euch.
Adri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 12:51   #65
eireen
Forenprofi
 
eireen
 
Registriert seit: 2008
Ort: Norddeutschland
Alter: 67
Beiträge: 2.163
Standard

Da hast du aber wirklich einen lieben Ex-Freund - aber so gehört sich das ja eigentlich auch

Alles wird gut - wie gesagt, wir drücken Daumen und Pfötchen, ganz besonders meine beiden Blindis - Sunny, die das ganze 2 x mitmachen musste und Isabel, die zwar schöne Augen hat, aber wegen atrophierter Netzhaut auch nix sieht.
eireen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 13:46   #66
Rumo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.284
Standard

Vielen Dank für den lieben Zuspruch von euch, das hilft, wenn man wirklich weiss dass man nicht die Einzige ist die da durch geht

Ich werde je nach Aufwand zwischen 200 und 400€ zahlen müssen, weil es eben doch auch das Ausbügeln von Fehlern beinhaltet. Die Spezialistin war geschockt, denn Rumo kann noch Blinzeln, was bei Augenlosigkeit etwas arg sinnlos ist. Man hat einfach alle Rundmuskeln erhalten, die so da sind.

Wie ist das eigentlich mit blinden Katzen? Ich wollte mich da irgendwann mal ran trauen, so als dritte Katze irgendwann mal wäre eben ein Blindchen meine Vorstellung. Habt ihr irgendwelche "Sondereinrichtungen" in der Wohung?
Rumo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 14:16   #67
Adri
Gesperrt
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 7.429
Standard

Blinzeln kann Uwe auch:

Das ist der Kater, der ohne Augen geboren wurde.

Blinde Katzen haben null Probleme. Besucher merken hier nichtmal, ob eine Katze blind ist oder nicht.
Sie orientieren sich mehr mit den Barthaaren und natürlich der Nase.
Das Springen ( Rauf ) machen sie nicht so, wie Sehende, aber Runter, wo sie raufgeklettert sind, ist kein Problem.
Für mich sind blinde Katzen ganz Besonders, weil sie so klasse zurecht kommen.

Das ist Gingi:

Sie ist einäugig, dazu noch mehrfach behindert; sie lebt so gern.

Entschuldige, ich erzähle viel, möchte Dich damit aber nur ein wenig von Deinen Sorgen ablenken.
Adri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 14:19   #68
Rumo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.284
Standard

Aber ansonsten müsst ihr keine gesonderten Sicherheitsvorrichtungen machen? Vasen und so stehen bei mir ja eh ned rum, das muss ja auch bei sehenden Katzen ned sein aber sonst? Wie reagieren andere Katzen auf Blindchen? Gibt es da Reviergerangel? Denn zumindest Rumos Einäugigkeit führte bei uns zu nur noch mehr Liebe von Zamo (der putzt sie da immer und ist auch sonst ne fürsorgliche Glucke ähh Gockel)
Rumo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 14:38   #69
Adri
Gesperrt
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 7.429
Standard

Nein, keine Probleme. Andere Katzen gehen mit den Blindis ganz normal um.
Kann mal vorkommen, daß ein Blindi im Weg sitzt, dann bekommt er genau so eine gewischelt, wie eine sehende Katze.
Vasen usw, kann alles stehenbleiben. Blindis sind vorsichtiger, werfen in der Regel weniger um.
Möbel kann man auch hin und wieder umstellen, vielleicht nicht jede Woche, daran gewöhnt sich Blindie auch innerhalb 2 er Tage.

Ja, ich weiß, mache Werbung für blinde Katzen.
Aber, sie sind wunderbar.

Freigang, ungesichert, geht natürlich nicht.
Adri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 14:45   #70
Rumo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.284
Standard

Zitat:
Zitat von Adri Beitrag anzeigen
Nein, keine Probleme. Andere Katzen gehen mit den Blindis ganz normal um.
Kann mal vorkommen, daß ein Blindi im Weg sitzt, dann bekommt er genau so eine gewischelt, wie eine sehende Katze.
Vasen usw, kann alles stehenbleiben. Blindis sind vorsichtiger, werfen in der Regel weniger um.
Möbel kann man auch hin und wieder umstellen, vielleicht nicht jede Woche, daran gewöhnt sich Blindie auch innerhalb 2 er Tage.

Ja, ich weiß, mache Werbung für blinde Katzen.
Aber, sie sind wunderbar.

Freigang, ungesichert, geht natürlich nicht.
Freigang geht ja auch bei Rumo nicht, weil ihr räumliches Sehen eingeschränkt ist. Ach die Werbung kommt genau zur Richtigen Sobald hier alle Stürme überstanden sind und ich umgezogen bin(sind aktuell 40qm+Balkon, 2Katzen und ich), werde ich die Augen aufhalten.
Rumo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 14:59   #71
Adri
Gesperrt
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 7.429
Standard

Balkon ist doch klasse. Frischluft mögen alle Katzis.

Ich glaube, Du kriegst das hin.
Wenn Du magst, noch Ablenkung brauchst, erzähle ich mehr, hab noch ein paar blinde Katzen.

Nebenbei, taube Katzen haben auch kein Problem.

Hach, ich freu mich immer, wenn sich jemand für behinderte Katzen interssiert.

Liebe Grüße
Adri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 15:23   #72
eireen
Forenprofi
 
eireen
 
Registriert seit: 2008
Ort: Norddeutschland
Alter: 67
Beiträge: 2.163
Standard

Ich kann mich Adri (du hast noch mehr Blindis, erzähl) nur an schliessen Blindis sind toll und was ganz besonderes - ich liebe natürlich alle meine Katzen, aber die beiden irgendwie besonders. Und wenn du noch ein wenig Ablenkung brauchst, hier gibt es über meine beiden was zu lesen:

http://www.gemuesetopf.de/Tierisch_/...nny/sunny.html

http://www.pfotenhilfe-wesermünde.de..._und_leid.html
eireen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 17:13   #73
Rumo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.284
Standard

Oh behinderte Katzen sind total unterschätzt! Ich kenn dass wenn Leute mich auf Rumo ansprechen, da kommt ganz oft Unverständnis oder Unkenntniss wegen meiner Piratin, aber wer sie dann länger erlebt ist geplättet

Schade ist nur wenn Leute wirklich grob reagieren und so tun als wäre das keine "ganze" Katze. Pah, haben die ne Ahnung.

Deshalb faszinieren mich Blindis auch! Behinderte Katzen bekommen leider viel zu selten eine Chance zu beweisen wieviel Lebenswille und auch lebensfreude in ihnen steckt.

Taube Katzen stell ich mir gerade schwierig vor, weil meine Mietzen und cih ganz viel über Schnalzlaute kommunizieren. Aber gut, ich denke man findet für alles seine Wege.

Vielen Dank für die Links! Die werde ich mir auf alle Fälle durchlesen
Rumo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 17:30   #74
Adri
Gesperrt
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 7.429
Standard

Gingi mag den Kennel nicht. Wenn wir beim TA sind, lasse ich sie im Wartezimmer raus, weil sie keinen Meter von mir weggeht.
Du glaubst nicht, wie oft ich in 4 Jahren gefragt wurde, warum diese Katze noch lebt.
Meine Standartantwort ist: weil sie perfekt ist.

Ihr linker Vorderlauf ist gelähmt, deshalb hoppelt sie wie ein Kaninchen. Das fehlende Auge wird meist erst später bemerkt.

Man entwickelt eine etwas frechere Klappe, wenn man behinderte Tiere hat.

Bin morgen auch wieder beim Dok. Eine meiner tauben Katzen hat sich, wie auch immer, einen Eckzahn ausgebrochen. Unfall halt.

Denken wir an uns gegenseitig.
Adri ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 27.07.2011, 23:35   #75
Rumo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.284
Standard

Ja, das hat man echt, und braucht man: schnelles Mundewerk und dickes Fell

Ja, denken wir jeweils an die andere, die grad was durchmacht

Morgen früh kommt mein Ex und wir essen den Pflaumenkuchen den er gebacken hat mit Sahne drauf. Denn nur so ess ich überhaupt etwas. Dann fahren wir und hoffentlich wird alles gut. Ich habe meine Maus heute ganz oft geküsst und wir haben viel gespielt.

Oh Gott wie hübsch sie ist, die schönste aller Katzen
Rumo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
auge, tierarzt, trichter

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katarakt OP: Linsenextraktion oder Augenentfernung? chrissie Augen, Ohren, Zähne... 52 30.12.2014 23:08
Grauer Star - Augenentfernung mit 16 Chrihis Augen, Ohren, Zähne... 11 10.09.2013 20:38
Frische Augenentfernung Nomine Augen, Ohren, Zähne... 1 02.02.2013 22:10
Augenentfernung ohne Trichter ngoli Augen, Ohren, Zähne... 1 25.11.2011 09:20
Augenentfernung und Trichter Toffi Augen, Ohren, Zähne... 2 07.10.2010 07:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:21 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.