Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Alternative Heilmethoden

Alternative Heilmethoden Hier geht es um alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie, TCM, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2008, 20:56
  #91
mousecat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke Heidi, dann werd ich morgen mal meinen Apotheker befragen.

Weißt Du warum es in Deutschland nicht erhältlich ist?
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.12.2008, 20:58
  #92
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Zitat:
Zitat von mousecat Beitrag anzeigen
Danke Heidi, dann werd ich morgen mal meinen Apotheker befragen.

Weißt Du warum es in Deutschland nicht erhältlich ist?
soweit ich weiß geht es darum dass die Zulassungen abgelaufen sind und die Neuzulassungen würden irre viel Kohle kosten......das geht ziemlich vielen Mitteln so......ganz arg ist es mit vielen homöopathischen Sachen....
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:00
  #93
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.473
Standard

Zitat:
Zitat von NellasMiriel Beitrag anzeigen
Diese beiden Präparate sind etwas Anderes, als das homöopathische Mittel Vermiculite D6 ohne Calcium.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:02
  #94
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Diese beiden Präparate sind etwas Anderes, als das homöopathische Mittel Vermiculite D6 ohne Calcium.
schon klar - allerdings verwenden es manche ebenso, da das Vermiculite homöopathisch etwas schlecht zu bekommen ist....
Von einigen Hundebesitzern weiß ich dass sie das Pulver gegen Zahnstein und die HD nehmen.....
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:02
  #95
mousecat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Gerade bei homöopathischen Mitteln schwer zu verstehen,
da die ja keine Nebenwirkungen haben.

Na ja, die deutsche Bürokratie.
 
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:03
  #96
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Zitat:
Zitat von mousecat Beitrag anzeigen
Gerade bei homöopathischen Mitteln schwer zu verstehen,
da die ja keine Nebenwirkungen haben.

Na ja, die deutsche Bürokratie.
und es steckt halt keine milliardenschwere Arzneimittelindustrie dahinter - mit den Globolis ist halt nicht das übergroße Geld zu machen, vermute ich
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:12
  #97
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.473
Standard

Zitat:
Zitat von NellasMiriel Beitrag anzeigen
schon klar - allerdings verwenden es manche ebenso, da das Vermiculite homöopathisch etwas schlecht zu bekommen ist....
Von einigen Hundebesitzern weiß ich dass sie das Pulver gegen Zahnstein und die HD nehmen.....
lg Heidi
Glaub ich dir, trotzdem bleiben es zwei verschiedene Paar Schuhe.

Ich würde meinem Zahnsteinkater das Vermiculite-Pulver nicht geben.

Allenfalls Vermiculite D6, allerdings nur in Absprach mit einem THP.

Über Vermiculite D6 konnte ich bisher leider keinen Leitfaden, Organbezogenheiten etc. finden.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:25
  #98
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Glaub ich dir, trotzdem bleiben es zwei verschiedene Paar Schuhe.

Ich würde meinem Zahnsteinkater das Vermiculite-Pulver nicht geben.

Allenfalls Vermiculite D6, allerdings nur in Absprach mit einem THP.

Über Vermiculite D6 konnte ich bisher leider keinen Leitfaden, Organbezogenheiten etc. finden.
Vermiculite und Calculi renales wurde mir vor vielen, vielen Jahren schon empfohlen als Prophylaxe gegen Zahnstein bei einem älteren Kater.
Der damalige TA erklärte mir, daß man Vermucilite oft gegen die Hüftgelenksschmerzen bei Hunden nimmt, und daß der Knochenstoffwechsel dieser Region irgendwie mit dem Säuregehalt des Speichels in Zusammenhang stünde.

Damals gabs die beiden Mittel noch ohne weiteres hier in D zu kaufen, warum sich das verändert hat, wird mir ein Rätsel bleiben.

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:39
  #99
Minou
Erfahrener Benutzer
 
Minou
 
Registriert seit: 2008
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 63
Beiträge: 766
Standard

Vor ca 3 Jahren konnte ich die Tbl. noch über meine Apotheke beziehen.
Ich hatte sie damals für meinen Hund, der an Spondylose erkrankt war.

Barbara
Minou ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 05.12.2008, 21:40
  #100
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.473
Standard

Zitat:
Zitat von Zugvogel Beitrag anzeigen
Vermiculite und Calculi renales wurde mir vor vielen, vielen Jahren schon empfohlen als Prophylaxe gegen Zahnstein bei einem älteren Kater.
Der damalige TA erklärte mir, daß man Vermucilite oft gegen die Hüftgelenksschmerzen bei Hunden nimmt, und daß der Knochenstoffwechsel dieser Region irgendwie mit dem Säuregehalt des Speichels in Zusammenhang stünde.

Damals gabs die beiden Mittel noch ohne weiteres hier in D zu kaufen, warum sich das verändert hat, wird mir ein Rätsel bleiben.

Zugvogel

War es das Pulver oder wirklich ein homöopathisches Mittel?
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:44
  #101
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Es waren Tabletten der Fa. 'Staufenpharma', die damals noch im Badischen (?) ansässig war.
Heute wirds aus Holland vertrieben.

Calculi Renales waren Globuli von DHU.

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:45
  #102
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Allenfalls Vermiculite D6, allerdings nur in Absprach mit einem THP.
Wie gesagt mir wurde es vor 2 Jahren von meiner THP für Cäsar empfohlen und es hat ihm sehr geholfen, die gesamte Kur natürlich - ebenso zwei Katzen aus den Wohngruppen, wo ich ebenfalls die direkten Ergebnisse gesehen habe.
Meine TÄ hat sich das Kurschema ebenfalls vermerkt und wird es weitergeben, da sie meinen Cäsar und die beiden anderen Katzen während der Behandlung und danach ja ebenfalls gesehen hat......

lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:46
  #103
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Zitat:
Zitat von Zugvogel Beitrag anzeigen
Es waren Tabletten der Fa. 'Stauffenpharma', die damals noch im Badischen (?) ansässig war.
Heute wirds aus Holland vertrieben.

Calculi Renales waren Globuli von DHU.

Zugvogel
da mich das mit der Firma Stauffenpharma auch verwirrt hat, bin ich bei den Globolis geblieben...ich kenne aber aus der Hundeszene einige, die das Pulver auch erfolgreich bei Zahnstein verwenden.....
mir sind halt die Globolis generell betrachtet lieber...
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:48
  #104
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.473
Standard

Zitat:
Zitat von NellasMiriel Beitrag anzeigen
Wie gesagt mir wurde es vor 2 Jahren von meiner THP für Cäsar empfohlen und es hat ihm sehr geholfen, die gesamte Kur natürlich - ebenso zwei Katzen aus den Wohngruppen, wo ich ebenfalls die direkten Ergebnisse gesehen habe.
Meine TÄ hat sich das Kurschema ebenfalls vermerkt und wird es weitergeben, da sie meinen Cäsar und die beiden anderen Katzen während der Behandlung und danach ja ebenfalls gesehen hat......

lg Heidi

Welches? Das Pulver oder das D 6?
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2008, 21:50
  #105
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Welches? Das Pulver oder das D 6?
Das D6, die Globolis
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

erfahrungen, täglich, zahnstein

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Homöopathische Heilmittel / Quecksilber iven0703 Alternative Heilmethoden 14 12.07.2012 12:31
Anibio Zahnstein-frei - Irgendjemand Erfahrungen? Monet Augen, Ohren, Zähne... 2 19.10.2011 17:58
Die homöopathische Hausapotheke Koboldkatze Alternative Heilmethoden 37 11.10.2011 22:55
Homöopathische Möglichkeiten bei Herzauffälligkeiten? Heirico Alternative Heilmethoden 7 08.08.2011 14:04
Homöopathische Heimapotheke BigWachtel Alternative Heilmethoden 4 19.08.2009 14:02

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:36 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.