Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Alternative Heilmethoden

Alternative Heilmethoden Hier geht es um alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie, TCM, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2009, 15:38
  #1
Roberta
Forenprofi
 
Roberta
 
Registriert seit: 2008
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 1.592
Standard Immunsystem aufbauen nach Antibiotika-Therapie?

Meine Katze hat jetzt über 12 Tage Antibiotika bekommen und ich hätte gerne gewusst, zum einen ob es ratsam ist, und wenn ja wie man homöopathisch das Immunsystem jetzt ein bisschen unterstützen könnte, habe nämlich vergessen beim TA nachzufragen !?

Bin dankbar für Tips...

LG
Roberta ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.03.2009, 15:54
  #2
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Es gibt nicht DAS homöopathische Mittel zum Aufbau des Immunsystems, um ein solchen einsetzen zu können, bedarf es der genauen Anamnese durch einen erfahrenen Tierhomöopathen.

Pflanzliche Sachen bietet sich auch an, allen voran Propolis, Heilerde und eine ganze Reihe von speziellen Darmaufbaumitteln, die indirekt die Abwehrkraft in dem Maß stärken, wie die Darmbesiedlung regeneriert.

Hat Deine Miez jetzt noch irgendwelche Beschwerden oder gar Nachwirkungen der massiven AB-Behandlung, wie ist der Produktname des Mittels und wogegen wurde es eingesetzt?

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2009, 11:51
  #3
pünktchen
Forenprofi
 
pünktchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: Peine
Beiträge: 5.639
Standard

Zitat:
Zitat von Roberta Beitrag anzeigen
Meine Katze hat jetzt über 12 Tage Antibiotika bekommen und ich hätte gerne gewusst, zum einen ob es ratsam ist, und wenn ja wie man homöopathisch das Immunsystem jetzt ein bisschen unterstützen könnte, habe nämlich vergessen beim TA nachzufragen !?

Bin dankbar für Tips...

LG
Hallo,

das ist nur zwar kein homöopathischer, aber dennoch hilfreicher Tipp, hoffe ich jedenfalls

Probiotischer Joghurt!

Mein Casanova hatte auch solch eine Mammutbehandlung hinter sich und der Racker frisst absolut nichts ausser der Reihe. Also all das, was über das Futter gestreut wird. Aber er ist an Einwegspritze ins Mäulchen gewöhnt! Also gab es 2x täglich 3ml diesen Joghurt ( den vom Ald*) und sein Darm hat sich ganz wunderbar erholt.

Viel Erfolg!
pünktchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2009, 12:04
  #4
Roberta
Forenprofi
 
Roberta
 
Registriert seit: 2008
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 1.592
Standard

@Zugvogel: also behandelt wurde er wegen einer Erkältung mit "Enrotab 50". Er hat es eigentlich gut vertragen, keinen Durchfall o.ä. und auch jetzt eigentlich keine Auffälligkeiten.

@Pünktchen: Danke für den Tip mit dem Joghurt, wäre natürlich die einfachste Alternative.

Danke auch an alle anderen die bislang geantwortet haben .
Roberta ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Bachblüten als Unterstützung ? | Nächstes Thema: THP in Dortmund »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
durchfall nach Antibiotika? lucky200988 Sonstiges 7 19.08.2014 08:43
Fressunlust bei FIV-Katze nach Antibiotika simsalagrimm Infektionskrankheiten 8 16.01.2014 16:11
Schnupfen, wie das Immunsystem aufbauen? Löckchen Alternative Heilmethoden 5 15.07.2010 19:33
Antibiotika nach Katerkastra? El gatito Sexualität 20 09.12.2009 12:14
Immunsystem aufbauen bei hämol. E-coli? Tikka Sonstige Krankheiten 5 11.05.2008 17:51

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:17 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.