Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Alternative Heilmethoden

Alternative Heilmethoden Hier geht es um alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie, TCM, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2011, 01:52
  #61
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.474
Standard

Zitat:
Zitat von BlueEyes Beitrag anzeigen
hmm... ich habe diese gekauft:

Original Notfall Tropfen nach Dr. Bach
Oringinal Bachblütenmischung aus England aus Kirschpflaume, weiße Waldrebe, drüsentragendes springkraut, gelbes sonnenröschen, doldiger milchstern
spirituose (22% vol.)
haltbar bis MINDESTENS juli 2015 !!!

da steht jetzt nix von glycerin ... sind die "in ordnung"?

und mal ne frage zu den inhaltsstoffen ... ich dachte immer, rescue- tropfen wären IMMER mit denselben inhaltsstoffen... aber ist es in wahrheit so, dass man rescue- tropfen genauso wie bachblüten je nach verwendungsgrund mischen kann???

habe das noch nicht so recht verstanden
Notfalltropfen sind Notfalltropfen und haben immer die gleiche Mischung.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.12.2011, 02:03
  #62
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Zitat:
Zitat von BlueEyes Beitrag anzeigen
da steht jetzt nix von glycerin ... sind die "in ordnung"?
Hier die Originalflasche der öligen Mischung:

http://florem.com/index.php?shop=&mo...=&page=&card=0


Und hier die altbekannten Rescue Remedy:

http://florem.com/index.php?shop=&mo...=&page=&card=0

Zugvogel

Geändert von Zugvogel (02.12.2011 um 08:26 Uhr)
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2011, 08:28
  #63
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Ich hatte zweimal den Link 'für Haustiere' eingestellt, ist jetzt korrigiert. Der zweite Link zeigt die Stockbottle ohne den Aufdruck 'für Haustiere'.


Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2011, 11:48
  #64
kimba22209
Erfahrener Benutzer
 
kimba22209
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 101
Standard

Hallo,ich hab da auch mal eine Frage zu.
Ich habe vorhin gelesen,das man die Rescue-Tropfen ins Fell reiben soll,aber mir ist irgendwie nicht klar,wie die dann wirken.
Ich gebe meinem Kater seit Dienstag 4 Tropfen pro Tag in ein Leckerli und Silvester werde ich ihm die dann wohl 4 mal am Tag geben.
Wenn die Wirkung aber übers Fell besser ist,dann würde ich ihm die lieber ins Fell reiben.Kann mir da irgendjemand was zu sagen,wie die Wirkung ist,wenn man die Tropfen ins Fell reibt?
kimba22209 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2011, 12:36
  #65
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von kimba22209 Beitrag anzeigen
Hallo,ich hab da auch mal eine Frage zu.
Ich habe vorhin gelesen,das man die Rescue-Tropfen ins Fell reiben soll,aber mir ist irgendwie nicht klar,wie die dann wirken.
Lies nochmal Post 1.
Dort wird angerissen, wie Bachblüten allgemein wirken und so ist es auch mit Rescuetropfen.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2011, 13:03
  #66
kimba22209
Erfahrener Benutzer
 
kimba22209
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 56
Beiträge: 101
Standard

Ok,danke!Wenn ich das also richtig verstanden habe,ist das egal ob man die Tropfen aufs Fell reibt oder eingibt.Die Wirkung ist gleich.
kimba22209 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2011, 19:09
  #67
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von kimba22209 Beitrag anzeigen
Ok,danke!Wenn ich das also richtig verstanden habe,ist das egal ob man die Tropfen aufs Fell reibt oder eingibt.Die Wirkung ist gleich.
Es ist eine Frage, wie die "Information" der Bachblüten vom Körper möglichst ungestört und direkt wahrgenommen wird.

In der Praxis würde ich es davon abhängig machen, ob sich eine Katze z.B. anfassen läßt. Wenn ja, auf die Stirn, wenn nein, halt nicht.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2011, 20:42
  #68
NalaMogli
Forenprofi
 
NalaMogli
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kettig
Alter: 31
Beiträge: 4.601
Standard

wisst ihr zufällig wielang die tropfen so generell haltbar sind?
habe letztes jahr im nov. eine kleine flasche abgefühlt bekommen, da wurde die große flasche erst aufgemacht. kann die frau von der ich sie habe leider nicht erreichen, da sie im urlaub ist.
NalaMogli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2012, 16:03
  #69
Catlady1969
Forenprofi
 
Catlady1969
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 4.830
Standard

Habe eine kurze Frage:
Sind Rescue-Tropfen auch dann noch sinnvoll, wenn das schlimme Erlebnis wie OP oder ähnliches bereits vorbei ist und die unaufmerksame Halterin erst zwei Tage später auf die Idee mit den im Kühlschrank lagernden Rescuetropfen kommt ?
Bei uns herrscht eine schlimme Stimmung und gestern abend habe ich kurzerhand alle Katzenköpfe mit den nicht mehr ganz nagelneuen Rescuetropfen beträufelt.
Sinnvoll oder eher nicht ?
Danke !
Catlady1969 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 25.01.2012, 10:28
  #70
Frieda+2
Forenprofi
 
Frieda+2
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.727
Standard

Zitat:
Zitat von Catlady1969 Beitrag anzeigen
Habe eine kurze Frage:
Sind Rescue-Tropfen auch dann noch sinnvoll, wenn das schlimme Erlebnis wie OP oder ähnliches bereits vorbei ist und die unaufmerksame Halterin erst zwei Tage später auf die Idee mit den im Kühlschrank lagernden Rescuetropfen kommt ?
Bei uns herrscht eine schlimme Stimmung und gestern abend habe ich kurzerhand alle Katzenköpfe mit den nicht mehr ganz nagelneuen Rescuetropfen beträufelt.
Sinnvoll oder eher nicht ?
Danke !

Bei mir herrscht auch eine schlimme Stimmung, seitdem das Struvit-Mädchen operiert wurde.
Ich habe mich gestern Abend zum Thema Notfalltropfen etwas eingelesen.

Habe allerdings auch noch Fragen dazu.

Welche Tropfen sind besser...Rescue oder andere Sorte/Marke?
Es gibt ja Bachblüten füt ganz unterschiedliche Bedürfnisse
Mit oder ohne Alkohol...denn in einem ist Alkohol, im anderen ist Glyzerin, wenn ich das richtig verstanden habe.

Die Haltbarkeit ist bei den Tropfen mit Alkohol viel länger?

Die Tropfen mit Alkohol werden ja verdünnt verwendet und z. B. aufs Fell geträufelt
Dazu müssen einige Tropfen mit Wasser verdünnt werden

Bekomme ich die Tropfen in der Apotheke, gleich zum Mitnehmen?


Im Online-Shop bestellen dauert ja ein paar Tage.

Ich möchte den Stress meiner Katzen aber so schnell wie möglich beenden

Wr mehr darüber wissen möchte:

http://www.katzen-forum.net/innere-k...s-zuhause.html


Sobald ich mehr Infos von euch habe, gehe ich sofort zur Apotheke


Es tut mir leid, daß bei euch auch so eine schlimme Stimmung herrscht.
Ich kann sehr gut verstehen wie du dich fühlst
Frieda+2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2012, 10:43
  #71
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Ich nehme nach wie vor die Originalversion mit Alkohol und immer nur die 'Original Bach' (Hersteller Nelson-Bach) der Notfalltropfen.

Verdünnung wird angegeben mit 2 Tropfen auf 10 ml frisches Wasser, davon kann man nach Bedarf (mit sehr viel Gefühl) immer wieder 4 Tropfen sanft im Nacken einmassieren.
Mit dem Finger anschließend sehr sanfte Akupressur auf der Stirn machen, etwa am Schnittpunkt, wenn man sich eine Linie zwischen rechtem Ohr - linkem Auge und linkem Ohr - rechtem Auge denkt. Dort ist ein sehr wichtiger Punkt (TCM) und das Stimulieren verleiht viel Ruhe.

Bei echten Streithähnen habe ich eine Mischung aus Wasser und Rescue aus einer Sprühflasche über den Kämpfern vernebelt, auch das hat gut gewirkt und die Mütchen etwas beruhigt.


Manche Apotheken können die Original Bachblüten sehr schnell besorgen, zum Teil sogar vorrätig, aber leider nicht alle Apos. Ich würde vorher anrufen, wie schnell man die Notfalltropfen haben kann.


Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2012, 10:47
  #72
Frieda+2
Forenprofi
 
Frieda+2
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 3.727
Standard

Zitat:
Zitat von Catlady1969 Beitrag anzeigen
Habe eine kurze Frage:
Sind Rescue-Tropfen auch dann noch sinnvoll, wenn das schlimme Erlebnis wie OP oder ähnliches bereits vorbei ist und die unaufmerksame Halterin erst zwei Tage später auf die Idee mit den im Kühlschrank lagernden Rescuetropfen kommt ?
Bei uns herrscht eine schlimme Stimmung und gestern abend habe ich kurzerhand alle Katzenköpfe mit den nicht mehr ganz nagelneuen Rescuetropfen beträufelt.
Sinnvoll oder eher nicht ?
Danke !
Zitat:
Zitat von Zugvogel Beitrag anzeigen
Ich nehme nach wie vor die Originalversion mit Alkohol und immer nur die 'Original Bach' (Hersteller Nelson-Bach) der Notfalltropfen.

Verdünnung wird angegeben mit 2 Tropfen auf 10 ml frisches Wasser, davon kann man nach Bedarf (mit sehr viel Gefühl) immer wieder 4 Tropfen sanft im Nacken einmassieren.
Mit dem Finger anschließend sehr sanfte Akupressur auf der Stirn machen, etwa am Schnittpunkt, wenn man sich eine Linie zwischen rechtem Ohr - linkem Auge und linkem Ohr - rechtem Auge denkt. Dort ist ein sehr wichtiger Punkt (TCM) und das Stimulieren verleiht viel Ruhe.

Bei echten Streithähnen habe ich eine Mischung aus Wasser und Rescue aus einer Sprühflasche über den Kämpfern vernebelt, auch das hat gut gewirkt und die Mütchen etwas beruhigt.


Manche Apotheken können die Original Bachblüten sehr schnell besorgen, zum Teil sogar vorrätig, aber leider nicht alle Apos. Ich würde vorher anrufen, wie schnell man die Notfalltropfen haben kann.


Zugvogel



Ganz lieben Dank *Zugvogel*

Dann werde ich jetzt mal mein Glück versuchen und dort anrufen.

Danach werde ich deine Vorgehensweise ausprobieren

Werde berichten
Frieda+2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2012, 18:19
  #73
Liuflingar
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2
Standard

Wow, vielen Dank für diesen aufschlußreichen Beitrag.

Ich habe aber mal eine Frage... Kann jemand einen THP empfehlen? Oder gibt es einen Übersicht hier im Forum?
Ich kommme aus dem Rheinland und brauche jemanden der mir eine Bachblüten Mischung für meine beiden individuell zusammen stellen kann.

Micky ist neu, neuerdings dominant(er) und kommt nicht zur Ruhe. So heilt ihr Herpes nicht richtig ab und die andere Katze beginnt sich zurück zu ziehen. kein Wunder, wenn der Mitbewohner dauernd gereizt und unruhig ist....

Viele Grüße
Liu
Liuflingar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2012, 22:11
  #74
Ina1964
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 5.716
Standard

Kannst Du "Rheinland" etwas näher eingrenzen ?
Ina1964 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2012, 10:52
  #75
Liuflingar
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 2
Standard

Sicher :-) ich komme aus Langenfeld und bin nah dran an Köln und Düsseldorf. Da ich aber so einiges gefunden habe beim googeln wollte ich mal wissen ob es jemanden hier gibt der Empfehlungen aussprechen kann
Liuflingar ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2012, 12:09
  #76
Ina1964
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 5.716
Standard

Du hast eine PN .
Ina1964 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2013, 13:55
  #77
kleene990
Erfahrener Benutzer
 
kleene990
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 177
Standard

Zitat:
Zitat von Azur Beitrag anzeigen
Der Tierarztbesuch. Ja, Notfalltropfen beruhigen das Tier in der Schocksituation "Kennel, rumgewackel, Tierarzt, Untersuchung, fremde Umgebung" und Co. ABER: sie wirken nur vollständig, wenn die Begleitperson ebenfalls Rescue genommen hat! Es handelt sich beim Tierarztbesuch um eine länger andauernde Stresssituation. Mit der Einnahme der Blüten durch Tier UND Halter, erhält das Tier die Verbindung zum Begleiter, die es braucht, um Stabilität und Sicherheit aufbauen zu können. Aber auch hier gilt: gezielte Blüten wirken noch besser. Wenn der TA-Besuch planbar ist, ist dem Tier wesentlich mehr geholfen, es schon einige Tage vorher mit bestimmten zu behandeln (hierzu würde ich mal bei Walnut, Rock Rose und Mimulus nachlesen).
Das ist auch unser Problem, der Tierarztbesuch bzw. die Transportbox in verbindung mit der Autofahrt.

Gibt es unter euch Spezialisten die sich hierfür besonders mit Bachblüten auskennen? Zusammensetzung/Gabe???

Ich wäre sehr Dankbar. Gern auch per PN.

Ich möchte es meinen beiden einfach erleichtern diese blöde Autofahrt und die Box zu überstehen. Wir fahren in etwa 15min zum Tierarzt.
kleene990 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2013, 07:39
  #78
Molily
Erfahrener Benutzer
 
Molily
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 578
Standard

Habe jetzt viel über die Rescue-Tropfen gelesen und wollte gleich in der Apotheke welche besorgen/bestellen

Grund vor allem:
Silvester

Wird ihr erstes Silvester und ich bin sicher sie werden es unterm Bett verbringen (wir sind leider nicht zu Hause)
Vor einiger Zeit waren bei den Nachbarn die Handwerker, da lagen sie wegen den Bohrmaschinen 9 Stunden unterm Bett.

Jetzt will ich ihnen ein paar Tropfen gegen 19:00 Uhr ins Fell reiben (wieviel nehm ich da genau?) in der Hoffnung dass sie die harten Stunden was ruhiger/gelassener überstehen. Wir sind Gott sei Dank nicht mitten drin im Trubel mit unserer Wohnung, aber hören werden sie das Geboller auf jeden Fall. Ich werd ihnen auch nen Teller mit essen ausnahmsweise nebens Bett stellen. Letztes mal haben sie sich nicht mal bis zur Fressecke getraut mit den Bohrmaschinen

Kann da jemand konkrete Mengentips geben?

Geändert von Molily (27.12.2013 um 07:44 Uhr)
Molily ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2013, 09:24
  #79
Molily
Erfahrener Benutzer
 
Molily
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 578
Standard

Nochmal Push...Silvester rückt ja näher.

Habe jetzt die Rescue-Tropfen von Nelson (gabs nur ohne Alkohol)

Dosierung?

2 ml auf 10 ml mit Wasser mischen?
Dann jeder Katze 5 ml auf dem Kopf einreiben gegen 19 Uhr, sollte das helfen? Ist das zuviel, zu wenig?

Soll ich auch noch ein paar Tropfen ins Futter geben, was sie hoffentlich trotz dem Trubel im Laufe des Abends zu sich nehmen?

Geändert von Molily (28.12.2013 um 09:26 Uhr)
Molily ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2013, 11:01
  #80
doublecat
Forenprofi
 
doublecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Beiträge: 5.431
Standard

Am Hilfreichsten wäre es wohl für deine Katzen, wenn du an Silvester Zuhause wärst, vor allem, wenn du schon weißt, dass sie sehr ängstlich sind.
doublecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: NeyDil 66 bei Fibrosarkom | Nächstes Thema: Tierheilpraktikerin »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann nur sehr schwer laufen -> kann man ihn beim Gehen+Springen irgendwie unterstüzen baghismo Äußere Krankheiten 9 07.10.2013 19:16
kann ich kann ich nicht? gary Freigänger 8 20.02.2010 17:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.