Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Alternative Heilmethoden

Alternative Heilmethoden Hier geht es um alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie, TCM, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2007, 17:33
  #1
hatnefer
Dosine des Jahres 2007
 
hatnefer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 5.405
Standard Ein Tipp zur Stärkung des Immunsystems

Hallo Ihr

Ich denke, das Ihr Euch alle gewundert habt, warum von mir als THP so gar keine Tipps kommen, aber ich darf als THP in einem Forum keine Tipps geben, weil das als Behandlung angesehen werden könnte und das einer THP öffentlich verboten ist.

Ich kann mich aber grad nicht zusammenreißen, ich muß was los werden. Es fällt mir auf, daß viele von Euren Katzen momentan erkältet sind.

Meine Katzen bekommen in den kalten Monaten "echinacea purpurea D1" und zwar so, alle ca 5 Tage schmeiße ich 5 - 10 Globuli (je nach Größe des Gefäßes) ins Trinkwasser. Mit den warmen Monaten höre ich die Gabe wieder auf. Echinacea stärkt das Immunsystem.

Meine Katzen, zumindest meine Stammkatzen, die beiden Südländer sind wohl noch nicht so weit, weil sie erst kurz da sind, hatten in den letzten Jahren keinerlei Erkältungssymptome.
hatnefer ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 31.01.2007, 17:37
  #2
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

...ich mach das auch so und meine sind sehr viel auf dem Balkon und außer mir ist hier keiner krank und letzten Winter auch nicht.....
kann ich nur empfehlen!
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 17:43
  #3
Vivie
Forenprofi
 
Vivie
 
Registriert seit: 2006
Ort: Im Bergischen
Alter: 49
Beiträge: 3.458
Standard

Danke für den Tipp, ich hatte ihn schon in einem anderen Thread gelesen und mich nun auch mehr mit Homöopathie beschäftigt, wo es in der Literatur auch empfohlen wurde.

Grüße

Kerstin
Vivie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 17:51
  #4
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

.. ich behandele hier ja grade mit Echinacea - aber mit den Saft.

Hoffe echt das meine Cats das 1. und das letzte Mal solch einen Infekt haben / bzw hatten

Die Jahre vorher hatten wir das auch nie , aber irgendwann ist wohl immer das 1. Mal - leider
Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 18:43
  #5
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Ich habs vor ein paar Tagen bestellt, weil mir dasselbe empfohlen wurde.

Danke, Andrea (dass du uns erzählst, was du mit deinen Katzen machst )
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 18:51
  #6
Pieper
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: im Klövensteen
Beiträge: 10.125
Standard

Ja, danke, Andrea, da hat Petra wirklich recht,

ich bin auch immer für neue gute Tipps zu haben.

Meine beiden trinken nicht, könnte man die Globulis auch anders verabreichen?

Geändert von Pieper (31.01.2007 um 18:52 Uhr) Grund: Fehler, bin arbeitsmäßig abgekämpft...
Pieper ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 19:00
  #7
hatnefer
Dosine des Jahres 2007
 
hatnefer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 5.405
Standard

Ja klar Maren,

übers Futter streuen, wenn sie die Globulis raussuchen (jaja, ich kenne die Herrschaften, der Futternapf ist leer und darin liegen dann noch müde 3 Globulis rum ) die Globulis in etwas Wasser (ca 1/2 Teelöffel) auflösen und dann über das Futter schütten. Globulis sind sehr gut wasserlöslich.
hatnefer ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 19:32
  #8
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Zitat:
Zitat von Pieper Beitrag anzeigen
Ja, danke, Andrea, da hat Petra wirklich recht,

ich bin auch immer für neue gute Tipps zu haben.

Meine beiden trinken nicht, könnte man die Globulis auch anders verabreichen?
...oder in Malz oder Vitaminpaste tauchen.....
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 21:00
  #9
lulu39
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 10.626
Standard

Echinacea geht bei Lucy leider nicht - sie ist autoimmun.
Wasja bekommt Euphorbium D4 jährlich eine Kur und Engystol wie Lulu.

Immustim K bekommt auch Lucy in Minidosen - mehr geht aber nicht..

Infekte kennen wir so nicht.

Lg katrin
lulu39 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 31.01.2007, 21:01
  #10
Coonie Trio
Forenprofi
 
Coonie Trio
 
Registriert seit: 2006
Ort: Braunschweig
Alter: 61
Beiträge: 2.591
Standard

Danke Andrea,

das ist wirklich ein sehr guter Tipp. Meine drei wechseln sich schon den ganzen Winter mit Erkältungen ab.

Ein dumme Frage habe ich aber, wo bekomme ich die Globulis her, in der Apotheke oder wo sonst?
Coonie Trio ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 21:10
  #11
hatnefer
Dosine des Jahres 2007
 
hatnefer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 5.405
Standard

Ja, die Globulis bekommt man rezeptfrei in der Apotheke. Bitte keine Echinacea-Tropfen geben lassen, die enthalten Alkohol.

Katrin, wie äußert sich die Autoimmunität bei Lucy? Schlägt da absolut kein Mittel mehr an?

Und wie machst Du bei Deinem Wasja die Euphorbium-Kur?
hatnefer ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2007, 21:18
  #12
lulu39
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 10.626
Standard

Wasja bekommt 30 Tage lang am Stück Euphorbium D4 als Tablette - meist so im November.

Lucy hat eine autoimmune Gingivitis. Sie ist erst 3,5 Jahre alt und hat fast keine Zähne mehr. Im letzten Jahr mußten ihr 14 Zähne gezogen werden, da ihre Zahnfleischentzündung so schlimm war (der Kieferknochen war bereits angegriffen).

Ihr Immunsystem ist von Geburt an "überdreht", wendet sich also in Streßsituationen gegen sie. Immunstärkungen in hoher Form sind also völlig falsch bei ihr. Sie hat 2 jahre Cortison bekommen, in der Hoffnung....aber..

Dann hatte ich die Schnauze voll und habe die Zähne extrahieren lassen. Nun ist sie zahnlos,aber glücklich , schmerzfrei und frisst sogar schön Trofu..

Ich hoffe, das es keine Rückfälle gibt, denn heilbar ist das nicht..

Lg Katrin
lulu39 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 15:56
  #13
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.338
Standard

Huhu Andrea,

meine beiden hatten zum Glück außer einer dicken Erkältung in den ersten Monaten noch nie etwas. Damit es auch so bleibt, werde ich Deinen Tipp auch beherzigen.

Ich selbst habe mit Echinacin nämlich auch sehr gute Erfahrungen gemacht. Immer wenn ich merke, es ist was im Anflug, haue ich mir das Zeug rein, seitdem bin ich, wenn überhaupt, nur noch ganz leicht erkältet. Während es mich früher immer total heftig erwischt hat.

LG Silvia
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2007, 23:54
  #14
Lotte
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 183
Standard

Hallo!

Stärkt das Echinacea das Immunsystem allgemein oder speziell gegen Erkältungen?

Liebe Grüße
von
Lotte ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2007, 00:12
  #15
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Zitat:
Zitat von Lotte Beitrag anzeigen
Hallo!

Stärkt das Echinacea das Immunsystem allgemein oder speziell gegen Erkältungen?

Liebe Grüße
von
Lt. Aussage meiner THP wird das Immunsystem insgesamt gestärkt.
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

katzen, thp, tipps

« Vorheriges Thema: Katze konnte nicht mehr laufen..... | Nächstes Thema: Wie lange Globulli weitergeben? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stärkung des Immunsystems cat81 Ernährung Sonstiges 11 23.11.2011 21:35
Suche Mittel zur Stärkung des Immunsystems RheinlandCaTz Sonstige Krankheiten 16 06.11.2011 20:18
Homöopahtie zur Verbesserung des Immunsystems minnifand Alternative Heilmethoden 2 09.02.2011 01:38
Wer hat Rat. Gibt es ein homöopathtisches Mittel zur Stärkung des Immunsystems? dayday4 Alternative Heilmethoden 13 01.12.2008 00:20
Welche Globulis bei Schnupfen bzw. zur Stärkung des Immunsystems ??? sence82 Alternative Heilmethoden 9 12.11.2008 15:17

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:26 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.