Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Alternative Heilmethoden

Alternative Heilmethoden Hier geht es um alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie, TCM, ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2019, 21:30
  #1
Sabrinili
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 134
Standard Homöopathie Dosierung Echinacea C30?

Hallo Foris,
ich habe im Moment noch einen anderen Thread erstellt Zahnfleischentzündung und Bindehautentzündung, Zusammenhang?

aber zusätzlich wollte ich fragen, ob sich jm mit o.g. auskennt.
Das Echinacea wurde mir von einer THP empfohlen. ich soll sie an Tag 1,2 und 4 geben. Dann habe ich mit einer anderen THP geschrieben zwecks Termin und dort nochmal nachgefragt. Sie meinte, sie hätte gelernt bei den C30 nur eine Einmalgabe. Sonst kann es zur Verschlechterung kommen. Welche Angaben kennt ihr? Vielleicht eine THP hier? Ich muss heute noch wissen! Die erste Gabe war gestern!
Sabrinili ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.06.2019, 21:43
  #2
SabaYaru
Erfahrener Benutzer
 
SabaYaru
 
Registriert seit: 2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 543
Standard

Zitat:
Zitat von Sabrinili Beitrag anzeigen
Hallo Foris,
ich habe im Moment noch einen anderen Thread erstellt Zahnfleischentzündung und Bindehautentzündung, Zusammenhang?

aber zusätzlich wollte ich fragen, ob sich jm mit o.g. auskennt.
Das Echinacea wurde mir von einer THP empfohlen. ich soll sie an Tag 1,2 und 4 geben. Dann habe ich mit einer anderen THP geschrieben zwecks Termin und dort nochmal nachgefragt. Sie meinte, sie hätte gelernt bei den C30 nur eine Einmalgabe. Sonst kann es zur Verschlechterung kommen. Welche Angaben kennt ihr? Vielleicht eine THP hier? Ich muss heute noch wissen! Die erste Gabe war gestern!
Hallo, C30 gibt man normalerweise als einmalige Gabe. Wenn es nicht besser wird oder eine Verbesserung da war und sich der Zustand wieder verschlechtert nochmal eine Gabe. Was man auch machen kann ist das Mittel in einem Glas Wasser auflösen und bis zur Besserung mehrmals täglich davon ins Mäulchen spritzen. Ich verwende dazu 2.5ml Spritzen (ohne Nadel!). So hab ich es gelernt und so handhabt es meine homöopathisch arbeitende TÄ.
SabaYaru ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 21:54
  #3
Sabrinili
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 134
Standard

Zitat:
Zitat von SabaYaru Beitrag anzeigen
Hallo, C30 gibt man normalerweise als einmalige Gabe. Wenn es nicht besser wird oder eine Verbesserung da war und sich der Zustand wieder verschlechtert nochmal eine Gabe. Was man auch machen kann ist das Mittel in einem Glas Wasser auflösen und bis zur Besserung mehrmals täglich davon ins Mäulchen spritzen. Ich verwende dazu 2.5ml Spritzen (ohne Nadel!). So hab ich es gelernt und so handhabt es meine homöopathisch arbeitende TÄ.
Ich habe es als Immunstärkung gegeben. Und da weiß ich ja jetzt nicht, ob es "besser" geworden ist?
Sabrinili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 22:04
  #4
SabaYaru
Erfahrener Benutzer
 
SabaYaru
 
Registriert seit: 2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 543
Standard

Zur Immunstärkung habe ich noch nie homöopathische Mittel verwendet. Da würde ich es so machen wie die erste THP es empfohlen hat.
SabaYaru ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 22:06
  #5
Sabrinili
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 134
Standard

Zitat:
Zitat von SabaYaru Beitrag anzeigen
Zur Immunstärkung habe ich noch nie homöopathische Mittel verwendet. Da würde ich es so machen wie die erste THP es empfohlen hat.
Kannst du mir sagen, wieso du es so machen würdest wie die erste und nicht wie die zweite?
Sabrinili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2019, 23:16
  #6
SabaYaru
Erfahrener Benutzer
 
SabaYaru
 
Registriert seit: 2019
Ort: Schweiz
Beiträge: 543
Standard

Was die erste THP empfohlen hat ist nicht klassische Homöopathie im engen Sinn. Wahrscheinlich hat die zweite THP den gleichen Denkfehler wie ich gemacht, nämlich dass bei deiner Katze Echinacea als Akutmittel eingesetzt wird. Dem ist aber nicht so. Es geht um einen energetischen Aufbau des Immunsystems. In der C30 ist nichts mehr an messbarem Wirkstoff drinnen, es ist eine rein energetische Behandlung. Ich weiss, dass der Aufbau des Immunsystems auf diese Art funktionieren kann, aber ich kenne die Schemata für die Wiederholung des Mittels nicht. Da es um nichts Akutes geht würde ich den eingeschlagenen Weg weitergehen. Oder hattest du bei der ersten THP ein schlechtes Gefühl?

Geändert von SabaYaru (14.06.2019 um 23:26 Uhr)
SabaYaru ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2019, 00:21
  #7
biveli john
Erfahrener Benutzer
 
biveli john
 
Registriert seit: 2011
Ort: Steiermark
Beiträge: 541
Standard

Meine klassische Homöopathin sagt Echinacea C 30 nur einmalig und abwarten. Pusht die Leukozyten. LG Biveli
biveli john ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Immunsystem aufbauen bei eosinophilem Granulom? | Nächstes Thema: Hilfe bei Athrose »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dosierung Renes- Frage an die Homöopathie-Spezialisten ikkiR Alternative Heilmethoden 1 17.10.2014 08:31
Echinacea Pointy Alternative Heilmethoden 24 13.02.2014 15:27
Echinacea D3 - Dosierung? Sabsi1980 Alternative Heilmethoden 11 13.02.2012 13:29
echinacea Trea Alternative Heilmethoden 16 23.11.2010 00:07
Echinacea D 12 als Dauergabe? Noci Alternative Heilmethoden 7 18.05.2008 12:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:27 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.