Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Alternative Heilmethoden Hier geht es um alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie, TCM, ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2018, 18:01   #1
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 54
Beiträge: 6.565
Standard Schwarzkümmelöl gegen Zecken?

Hat jemand schon mal Erfahrungen mit Schwarzkümmel Öl gegen Zecken bei Katzen gemacht?
Bei uns ist es dieses Jahr wieder richtig viel und die üblichen Mittel helfen nicht

Hier noch der Artikel von Jugend forscht:

https://www.t-online.de/gesundheit/h...-und-tier.html
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.06.2018, 18:27   #2
Melcorrado
Forenprofi
 
Melcorrado
 
Registriert seit: 2010
Ort: Rheine
Alter: 36
Beiträge: 7.503
Standard

AUF KEINEN FALL!!
Schwarzkümmelöl ist giftig für Katzen!!
__________________

LG Melanie mit Leo, Lui, Luna, Motte, Lissy und Chiara
Mit Tiger fest im Herzen. Du fehlst mir kleiner Schmuser...
Melcorrado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2018, 18:38   #3
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 54
Beiträge: 6.565
Standard

Zitat:
Zitat von Melcorrado Beitrag anzeigen
AUF KEINEN FALL!!
Schwarzkümmelöl ist giftig für Katzen!!
Ok, danke
Ich nehm’s dann selber

Jetzt würde mich noch interessieren, warum es für Katzen giftig ist.
Die Hunde dürfen es ja nehmen (?), aber scheinbar haben die einen anderen Stoffwechsel.
__________________
Liebe Grüße

Ottilie

Geändert von ottilie (01.06.2018 um 18:44 Uhr)
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2018, 18:50   #4
Elvira B.
Erfahrener Benutzer
 
Elvira B.
 
Registriert seit: 2017
Ort: Gera
Alter: 68
Beiträge: 932
Standard

Da meine kleine Zwergpudeldame 1.000 Allergien hatte und auch die Chemie auf der Haut nicht vertragen hat, bekam sie Schwarzkümmelöl ins Futter, Zecken waren ab da kein Thema mehr.

Ich wollte das bei Elli auch so machen, da hat man mich drauf hingewiesen, das man Katzen kein Schwazkümmelöl verabreichen darf, sie können es nicht verarbeiten.
__________________
Lieben Gruß von Elvi und Elli

Elvira B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2018, 20:24   #5
Robin2
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard

Ok, dass hört sich echt spannend an.
Ich persönlich habe mich auch schlau gemacht und muss sagen, dass es wirklich verschiedene Informationen gibt die man sich zu natürlichen Mitteln suchen kann.

In meinem Fall war es dann auch so, dass wir uns bisschen was zum CBD durchlesen wollten.
Auf https://astaxanthin360.de/cbd/ haben wir dann auch verschiedene Informationen gefunden. Das Mittel kann bei Menschen gut wirken aber auch bei Tieren ist es gut anzuwenden.
Meine Katze hat Probleme mit ihren Gelenken, aus dem Grund habe ich dann auch nach einem natürlichen Mittel gesucht gehabt.

Beim Tierarzt haben wir auch Bescheid bekommen, dass es in Ordnung ist.
Robin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2018, 21:10   #6
Medea1
Erfahrener Benutzer
 
Medea1
 
Registriert seit: 2012
Ort: Görsroth
Beiträge: 456
Standard

Ich habe leider keine gute Quelle. Meine aber, dass Katzen ein Enzym fehlt und der Abbau dadurch stark verlangsamt ist. Dadurch erfolgt eine Anreicherung, die dann irgendwanntoxisch ist

Ich habe auf die schnelle nur diesen Blog gefunden, es gibt bestimmt bessere Quellen
http://https://barf-blog.de/schwarzkuemmeloel/
__________________
Liebe Grüße Medea mit Emily und Amira und meinen Sternchen für immer im Herzen
Medea1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 16:50   #7
Maxxi
Erfahrener Benutzer
 
Maxxi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Heidenau bei Dresden
Alter: 50
Beiträge: 243
Standard

ja ich habe auch gelesen das Schwarzkümmelöl giftig ist für katzen.
Gegen Tierhaarallergie soll es aber helfen, ist schon kurios.
Und auch bei Kokos öl soll man sparsam sein ,also nur ein bisschen weil auch da der stoffwechsel länger braucht.
Nachtkerzenöl ist am besten für katzen ob das aber gegen zecken hilft weis ich auch nicht.
ich mache ab und an mal eine Sulfur kur das ist gut für die Haut und soll auch die flöhe abschrecken.

Vielleicht hilft es ja wenn man ein wenig Thymian duft an die katze bringt.

ich habe hier keine probleme mit flöhen und nur ab und zu eine Zecke.
zumindest die letzten 2 jahre davor hatte ich auch ne flohinvasion.

lg bea
Maxxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2018, 20:37   #8
Timm86
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard

Nimm doch Kokosöl ;-)
Timm86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2018, 11:28   #9
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 1.583
Standard

Also ich nehm das Zeug mit großem Erfolg gegen meine Katzenallergie.
Dachte, das ist GUT. So lang es frisch ist.
Steht es aber nur 2, 3 Wochen rum, ist es zwar für uns Menschen noch lange nicht schlecht, aber es entstehen sogenannte Terpene, eine Art Abbauprodukte der enthaltenen ätherischen Öle.
UND die kann das Katzentier nicht verarbeiten, es vergiftet sich buchstäblich damit. Es scheint ein Enzym oder sowas zu fehlen, und die Katzen-Leber packt es nicht.
Wusste ich auch nicht, bis mein armes Katerchen vor über 2 Jahren mal 1 Tag lang nur gek** und quer durch die Wohnung literweise Durchfall produziert hat. Ging zum Glück innerhalb von Stunden wieder vorbei. Dabei hatte ich nur 2 Tröpfchen ins Fell getan zu dem Zeitpunkt...
Und bevor mich jemand jetzt hier zerreisst, beschimpft, zur Schnecke macht, wie so oft üblich hier: Es ist VERGANGENHEIT, JA, es war ein FEHLER und den teile ich hier, damit andere ihn nicht auch machen müssen! Dem Kater geht es GUT - er tyrannisiert gerade mal wieder die armen Nachbarskatzen draußen und weiß nicht wohin mit seiner Energie. LOL.
Bis zu dem Zeitpunkt hatte ich wirklich so richtig viel über das Zeug recherchiert, aber quer durchs Netz noch nichts über die Katzen-Unverträglichkeit gefunden gehabt.
Was lernen wir daraus? Auch nicht jede Info im Netz ist immer 100%...

Kokosöl ist dagegen prima, v. a. für den wolligen Briten, dem man mit Spot-Ons nicht ums Verrecken bis an die Haut kommt. Zumal er immer denkt, man will ihm ans LEDER, wenn man sich zu viel mit seinem PELZ beschäftigt.
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwarzkümmelöl gegen Zecken vonji88 Parasiten 3 13.06.2015 02:15
Was nehmt ihr gegen Zecken Melody28 Parasiten 80 17.06.2014 17:56
LEDUM gegen Zecken?! Roberta Alternative Heilmethoden 14 28.05.2011 22:24

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:11 Uhr.