Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Alternative Heilmethoden Hier geht es um alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie, TCM, ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2017, 20:54   #1
flüchtefixfürkleinekatzen
Neuling
 
flüchtefixfürkleinekatzen
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 4
Frage Globuli bei verstopftem Tränenkanal ?

Hallo, ich bin ganz neu hier und habe gleich eine Frage

Ich habe eine 7 Monate junge Coonie, die seit dem ich sie kenne (10.Woche)
bräunlich tränende Augen hat.
Heute waren wir beim TA und haben Augentropfen bekommen. Die Tierärztin und die Schwester haben dann auch über die Möglichkeit der Verabreichung von Globuli bei verstopftem Tränenkanal gesprochen, konnten mir aber keine genauere Empfehlung geben, da die positive Erfahrung mit einem Kleinkind gemacht wurde.
Das Thema interessiert mich nun sehr, da die Wahrscheinlichkeit besteht das die Tropfen nicht helfen und dann eine Spülung gemacht werden müsste.

Ich würde mich wirklich sehr über Tipps und Erfahrungsberichte freuen.

Liebe Grüße
flüchtefix
flüchtefixfürkleinekatzen ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.09.2017, 21:05   #2
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.257
Standard

Hallo Flüchtefix,
wir haben auch das Problem mit den Tränenkanälen.
Bei uns hat gar nichts geholfen. Keine Augentropfen, keine Globulis und auch keine Spülung. Die Kanäle sind schlicht zu.

Man könnte sie mittels einer Operation wieder durchgängig machen. Lt. diverser Tierärzte hat das aber eher selten einen nachhaltigen Erfolg und in der Regel brauchen die Tiere dann dauerhaft Augentropfen, weil sie sonst unter Trockenheit an den Augen leiden.

Wenn die Katze keine Beschwerden hat und das ein rein "kosmetisches" Problem ist, würde ich lieber die Augen täglich reinigen (mit NaCl zum Beispiel).

Ist das bei euch mit den verstopften/geschlossenen Tränenkanälen ordentlich diagnostiziert worden? Ist einmal eine Probe genommen worden und auf Bakterien/Viren/Pilze untersucht worden? In diesen Fall wäre die Therapie eine andere.

Manchmal ist sowas auch ein allergisches Geschehen - oder auch eine Kombi.

Das mit den Globulis würde ich einer erfahrenen THP überlassen. Tierärzte haben da meistens keinen Durchblick, es sei denn, sie haben eine Zusatzausbildung. Bei einen anatomische Problem helfen Kügelchen aber genausowenig wie Tropfen oder Tabletten.
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 21:19   #3
flüchtefixfürkleinekatzen
Neuling
 
flüchtefixfürkleinekatzen
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 4
Standard

Hallo Annemone,

vielen Dank für deine Antwort. Nein, es wurden keine Proben genommen. Die TÄ sagte sie hätte eine leichte Entzündung in beiden Augen.
Eine OP käme nicht in Frage, so schlimm finde ich das nun auch nicht.
Frieda ist nun kein großer Fan von dem täglichen gewische, aber wenn es sich nicht ändern lässt

Liebe Grüße, Nadine
flüchtefixfürkleinekatzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 22:07   #4
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.257
Standard

Zitat:
Zitat von flüchtefixfürkleinekatzen Beitrag anzeigen
Hallo Annemone,

vielen Dank für deine Antwort. Nein, es wurden keine Proben genommen. Die TÄ sagte sie hätte eine leichte Entzündung in beiden Augen.
Eine OP käme nicht in Frage, so schlimm finde ich das nun auch nicht.
Frieda ist nun kein großer Fan von dem täglichen gewische, aber wenn es sich nicht ändern lässt

Liebe Grüße, Nadine
Ich würde tatsächlich mal zum Augenarzt gehen. Vielleicht hat sie Clamydien oder eine andere Infektion. Dann kann man was tun. Wenn man das unbehandelt lässt, kann das sehr schlimm werden und echt Schmerzen machen oder unerträglichen Juckreiz.

Zum säubern nehme ich immer ein kleines Kosmetik-Pad und NaCl aus der Apotheke (in solchen sterilen Ampullen). Immer ganz vorsichtig vom Auge wegwischen. Daran gewöhnen sich die meisten Katzen und merken auch, dass . Dannach immer belohnen und loben. Das ist hier überhaupt kein Problem mehr.
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 21:43   #5
flüchtefixfürkleinekatzen
Neuling
 
flüchtefixfürkleinekatzen
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 4
Standard

Zitat:
Zitat von Annemone Beitrag anzeigen
Ich würde tatsächlich mal zum Augenarzt gehen.
Mir war gar nicht klar das es auch Tier-Augenärzte gibt
Kommenden Freitag müssen wir wieder zur TÄ. Im Moment meine ich die Augen sehen schon besser aus. Es kann aber auch sein das es sich durch die Tropfen einfach nur verwäscht.
Wirklich entzündet waren die Augen nicht, auch nicht verklebt. Sie tränten nur ständig bräunlich.

Sag mal,Annemone, welches Futter beschreibst du eigentlich in deiner Signatur?

Liebe Grüße
flüchtefixfürkleinekatzen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 06:37   #6
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.257
Standard

Zitat:
Zitat von flüchtefixfürkleinekatzen Beitrag anzeigen
Sag mal,Annemone, welches Futter beschreibst du eigentlich in deiner Signatur?
Das Dosenfutter wäre Pfotenliebe, Herrmanns oder OmNomNom - das wird sehr gern gefressen. Bei Fleisch geht Bio-Pute oder -Huhn, auch Salzwiesenlamm wird geliebt und zur Jagdsaison kann man ihnen mit Hirsch oder Fasan eine echte Freude machen.

Und ab und zu gelingt es mir auch, Ihnen Macs, Cff oder granatapet schmackhaft zu machen.
Sind halt verwöhnte Omas. Ist aber nicht schlimm. Deshalb sind sie ja hier - damit ich was zum verwöhnen habe. In der Vergangenheit hatte es beide ja nicht so rosig. Das holen sie jetzt nach.
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 06:40   #7
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.257
Standard

Zitat:
Zitat von flüchtefixfürkleinekatzen Beitrag anzeigen
Mir war gar nicht klar das es auch Tier-Augenärzte gibt
Liebe Grüße
Doch, die gibt es. Zumindest hier in der Großstadt sogar zwei.
Normale Tierärzte habe oft nicht die richtigen Geräte für eine Augenuntersuchung und auch nicht soviel Erfahrung. Eine Abstrich und eine Laboruntersuchung sollen sie aber können.
Für z. B. OPs am Auge würde ich aber doch lieber zum Spezialisten gehen.
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 15:42   #8
Maxxi
Erfahrener Benutzer
 
Maxxi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Heidenau bei Dresden
Alter: 49
Beiträge: 213
Beitrag

Schüsslersalze gehen auch. und zum abwischen und auch einnehmen könnte auch Kolloidales Silber helfen.

LG Bea
Maxxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 19:33   #9
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.257
Standard

Zitat:
Zitat von Maxxi Beitrag anzeigen
Schüsslersalze gehen auch. und zum abwischen und auch einnehmen könnte auch Kolloidales Silber helfen.

LG Bea
Bei Bakterien (oder auch bei Pilz) kann das sicher helfen mit dem Koll. Silber.
Bei Viren hat das keinen Effekt. Also ohne vernünftige Diagnose taugt m. E. nach kein Mittel was. Das sind dann Experimente.
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 22:51   #10
Maxxi
Erfahrener Benutzer
 
Maxxi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Heidenau bei Dresden
Alter: 49
Beiträge: 213
Beitrag

ich habs schon genommen , wobei ich noch andere Mittel habe.

Und im Buch steht das es helfen kann ,obs wirklich hilft steht nicht drin, aber gerade auch bei Bindehautentzündungen soll es helfen laut Buch.

LG Bea
Maxxi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verstopfter Tränenkanal Tilawin Augen, Ohren, Zähne... 18 15.05.2015 09:40
Kein Tränenkanal Frahni Augen, Ohren, Zähne... 0 08.12.2012 08:07
Tränenkanal verstopft - Auge tränt und ist rot nadala Augen, Ohren, Zähne... 6 18.01.2011 18:52
Homöopathisches Mittel bei verstopftem Tränenkanal? Noci Alternative Heilmethoden 3 05.08.2010 21:20
verstopfter Tränenkanal Azur Augen, Ohren, Zähne... 9 29.10.2008 19:57

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:04 Uhr.