Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Alternative Heilmethoden Hier geht es um alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie, TCM, ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2016, 03:21   #1
Tanjuschka
Forenprofi
 
Tanjuschka
 
Registriert seit: 2014
Ort: NRW
Alter: 34
Beiträge: 1.466
Standard Unterstützendes Mittel bei Asthma

Hey liebe Foris

Nach langer Zeit wollte ich mich hier wieder melden und von meiner Erfahrung mit den chinesischen Kräutern berichten.
Einige von euch haben sicherlich schon mitverfolgt, dass unser Kater Sam, der mittlerweile schon 2,5 Jahre alt ist, Asthma hat(te).
Nach sehr vielen Recherchen im Internet bin ich auf die Seite http://www.naturheilkunde-bei-tieren.de/ gestoßen und habe sehr viele positive Feedbacks von den Leuten gelesen. Also habe ich mich entschlossen für Sam Respire 300 mg zu bestellen, das für asthmakranke Tiere ausgeschrieben ist. Ich habe es Sam brav 1 Monat lang gegeben....das war direkt nach seinem letzten Asthma-Anfall....ich glaube das ist mittlerweile ca. 0,5 Jahr her. Seitdem hat er nie wieder gehustet und er fühlt sich sichtlich wohler und mutiger.
Ich möchte das noch nicht als perfektes Mittel bei astmakranken Tieren werben, da noch Winter bevorsteht. Aber bis jetzt bin ich mit dem Erfolg von Respire sehr zufrieden. Bevor ich das Mittel kannte, war ich schon am Verzweifeln, da Sam den Inhalator überhaupt nicht mochte und ihm nur Bisolvon gegen Schleimlösung half. Er war Dauerpatient bei unserem Tierarzt. Nun hoffe ich, dass es Vergangenheit ist.

Und dazu möchte ich noch beitragen...Vor kurzem hatte unser Simba Probleme mit dem Magen und ich habe deswegen Gastro Tabletten 1200 mg bestellt (da er 7,2 kg wiegt). Nach 3 Tagen Gabe konnte er wieder gut essen und ist wieder aktiver geworden

Das war's erstmal von meinen Erfahrungen. Ich denke nach der Winterzeit kann ich mehr berichten
__________________
Liebe Grüße von Sam, Simba und den Dosis

Tanjuschka ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.10.2016, 15:48   #2
superruebe
Forenprofi
 
superruebe
 
Registriert seit: 2010
Ort: Wedemark
Alter: 51
Beiträge: 3.575
Standard

Negative Berichte, wie meinen z.B. in Sachen Struvit, wirst du auf der Seite auch nicht finden da nur die positiven veröffentlicht werden.

Die meisten "Asthma-Katzen" haben kein Asthma, sondern verschleppte Infektionen z.B. Mycoplasmen, die leider viele TÄe für nicht behandlungswürdig halten. Gut möglich das die Kräuter da geholfen haben.

Trotzdem sind diese Pauschalkräuter kritisch anzusehen.
Grade im Bereich TCM, Homöopathie sollten Therapien immer auf das Tier zugeschnitten sein.
Bei der genannten Internetseite ist selbst die Deklaration nicht eindeutig.
So weiss man bei einigen Mitteln gar nicht ob man mit Homöopathie oder Schüsslersalzen arbeitet.

Auf dieser Seite geht's nur ums Geschäft.
__________________
Liebe Grüsse
Rübe
*Der neue Nimus 2000! Nun auch mit Beifliegersitz.* :-)
superruebe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2016, 22:08   #3
Tanjuschka
Forenprofi
 
Tanjuschka
 
Registriert seit: 2014
Ort: NRW
Alter: 34
Beiträge: 1.466
Standard

Bei unserem Sam wurde alles mögliche beim TA und in der TK überprüft, weshalb Sam auch 2 Tage in der TK unter Beobachtung war. Nach diversen Tests wurde feline Asthma diagnostiziert. Lavage war aber leider nicht möglich, da seine Luftröhre zu stark entzündet war und er einfach ersticken würde wenn was in seinem Hals länger stecken würde.
Die Tierheilpraktikerin von Sam hat auch verschiedene Mittel verschrieben, aber Sam hat immer wieder gehustet.
Erst nach Respire hustet er schon seit längerer Zeit nicht mehr. Also scheint es ihm sehr gut geholfen zu haben.
Das heißt aber nicht, dass ich das jedem Frauchen und Herrchen empfehlen würde, genau aus den genannten Gründen was du geschrieben hast, nämlich dass bei vielen es gar nicht Asthma ist.
Es war eben unsere Erfahrung und davon habe ich berichtet
__________________
Liebe Grüße von Sam, Simba und den Dosis

Tanjuschka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 12:32   #4
Gwenifere
Erfahrener Benutzer
 
Gwenifere
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 989
Standard

Hallo Tanjuschka,

und wie ist der Stand der Dinge jetzt zum Ende des Winters?

Ich habe prinzipiel gute Erfahrungen mit Naturheilkunde bei Tieren gemacht.
Allerdings kenne ich respire nicht. Ich gebe meinem Hund die Mittel gegen Arthrose und das funktioniert gut.

Igug stimme ich superruebe zu, es geht um geldmachen. Aller Fragen wurden sehr grosszuegig und eigentlich so wie ich wollte beantwortet...


Viele Gruesse
Gwenifere ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2017, 08:40   #5
Tanjuschka
Forenprofi
 
Tanjuschka
 
Registriert seit: 2014
Ort: NRW
Alter: 34
Beiträge: 1.466
Standard

Huhu... nun melde ich mich wieder
Unserem Sam geht es blendend. Seit dem ich ihm damals Respire gegeben habe, hat er kein einziges mal mehr gehustet und es ist schon ca. 1 Jahr seit dem vergangen Ich bin sehr frohr darüber und freue mich so meinen Racker gesund zu sehen. Er kann wieder viel laufen, ohne Hustenanfälle zu bekommen, und rauft sehr viel mit seinem Brüderchen Simba

Das war's erstmal von uns

LG, Tatjana
__________________
Liebe Grüße von Sam, Simba und den Dosis

Tanjuschka ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 24.08.2018, 11:56   #6
Tanjuschka
Forenprofi
 
Tanjuschka
 
Registriert seit: 2014
Ort: NRW
Alter: 34
Beiträge: 1.466
Standard

Hallo meine Lieben,

es wird Zeit hier mal wieder zu berichten

Ich bin immer noch sehr begeistert von Respire. Der letzte Asthmaanfall von Sam war im Dezember 2017. Nach der Behandlung, die ich immer konsequent durchziehe, ist immer wieder alles in bester Ordnung.

Ich gebe ihm paar Tage das vom TA verschriebene Bisolvon, um Schleim zu lösen und nebenbei verabreiche ich Respire. Das läuft nun mittlerweile schon seit 2,5 Jahren super und es macht mich so glücklich, dass Sam jetzt ganz andere Lebensquaität hat als früher... er ist sehr viel in Bewegung und redet auch sehr gerne (er ist ein richtiger Schreihals bei uns ).

Das war's nun von uns

Liebe Grüße,
Tatjana
__________________
Liebe Grüße von Sam, Simba und den Dosis

Tanjuschka ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Asthma? Mijo Innere Krankheiten 3 24.01.2015 01:56
Asthma mell29098 Innere Krankheiten 4 10.07.2011 20:29
Asthma hatnefer Sonstige Krankheiten 11 04.01.2011 15:48
Asthma?! Mianmar Innere Krankheiten 5 27.10.2010 19:56
Asthma? Männilein Sonstige Krankheiten 2 03.02.2010 21:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:27 Uhr.