Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Alternative Heilmethoden

Alternative Heilmethoden Hier geht es um alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie, TCM, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2012, 16:52
  #1
Minou80
Benutzer
 
Minou80
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 35
Standard Bachblüten

Hallo! Wer hat schon Erfahrungen mit Bachblüten bei Katzen (abgesehen von Rescue)? Haben Eure Mischungen funktioniert und vorallem wie habt Ihr sie Euren Samtpfoten verabreicht?
Minou80 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.08.2012, 17:53
  #2
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Hier hat die 3. oder 4. Mischung geklappt.
Zusätzlich zu einer Änderung meiner Einstellung und vermutlich Besserung des körperlichen Wohlbefindens.
Mit anderen Worten, Verhaltensprobleme nicht abgekoppelt vom Umfeld und einem selbst betrachten.

Gegeben werden sie mit Wasser verdünnt (idealerweise stilles Evian), in der verordneten Tropfenzahl meist mehrmals täglich und sanft auf die Stirn gerieben. Ggf. sind sie schon mit Wasser verdünnt.

Es gibt auch andere Methoden, aber das ist - so wurde es mir von meiner Expertin erklärt - die beste.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2012, 18:28
  #3
lithandra
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Ort: OÖ
Alter: 32
Beiträge: 47
Standard

Also, unsere Haustierärztin arbeitet mit Bachblüten.
Wenn die Katze ein Problem hat (sei es körperlich oder seelisch), fahren wir hin mit der Katze, sie wird erstmal untersucht und dann testet sie die Katze aus, was ihr fehlt. Das macht sie mit einer Art "Rute" - kann ich schlecht anders beschreiben, das ist so ein Metall-Stängelchen mit einem Ring am Ende.
Dann nimmt sie die verschiedenen Bachblüten-Zusätze einzeln in die Hand und fährt mit der Rute über die Katze.

Wenn sie dann spürt, dass sie die richtigen Reagenzien in der Hand hat, mixt sie diese individuell zusammen.

Wir haben extrem gute Erfahrungen mit Bachblüten gemacht. Einmal, wie Anubis vor alles und jedem Angst hatte, sich ständig versteckt hielt und keiner wusste warum - das dauerte zwar ein paar Wochen, aber es half.
Bei Ling-Ling hatten wir mit Bachblüten gearbeitet, wie sie plötzlich anfing, immer wieder auf die Sofa zu machen! Nachdem wir begonnen hatte, hatte sie innerhalb von einer Woche aufgehört, die Sofa einzunässen.
Beide Behandlungen haben wir einige Wochen gemacht, und seitdem auch keine Probleme mehr in der Art!

Gegeben wurden Bachblüten, indem wir das Mittel aufs Rückenfell tröpfelten, damit es die Katzen herunterlecken konnten. Dadurch auch kein Stress.

Ich kann es wirklich, wirklich nur empfehlen! Bei uns haben sie wahnsinnig geholfen.
lithandra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 09:00
  #4
Tinkerbell 122
Forenprofi
 
Tinkerbell 122
 
Registriert seit: 2012
Ort: Ostfriesland
Alter: 32
Beiträge: 1.598
Standard

Meine Beiden haben Bachblüten bekommen, weil sie so in Panik geraten sind, wenn es bei uns an der Tür geklingelt hat und Besuch kam. Hektisches vom Kratzbaum runter und schnell die Treppe ins 1. OG hoch.
Eine liebe Forine hat mich super per Telefon beraten und mir eine entsprechende Mischung für meine Kater zusammen gestellt. Mit den Bachblüten und ein bisschen Klingeltraining haben wir das super in den Griff bekommen. Sie gehen zwar noch weg wenn es klingelt aber keineswegs panisch und auch nur auf den Balkon oder in den Nebenraum. Mittlerweile kommen sie sogar dazu wenn der Besuch länger bleibt
Tinkerbell 122 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 10:23
  #5
Miaunelle+Sophia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Minou,

wo liegt denn das Problem, dass du Bachblüten brauchst ?
Ich habe gerade erfolgreich die Therapie mit meinen beiden beendet. Wenn du willst, kannst du dir gern mal meinen Thread durchlesen.

Katzen passen nicht zusammen
 
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 12:11
  #6
Minou80
Benutzer
 
Minou80
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 35
Standard

Hallo!

Erst mal vielen Dank für Eure Antworten.

@ Miaunelle

Deinen Thread werde ich mir mal durchlesen.

Meine Katze habe ich vor etwas über zwei Wochen aus dem Tierheim geholt. Sie ist schon fünf und hat bereits 2x den Besitzer gewechselt, war schon 2x im TH und hat ihre Katzenpartnerin verloren (mit der kam sie zusammen ins TH, aber sie wurde relativ schnell vermittelt).

Nun ist sie bei uns, aber sehr ängstlich was fremde Räume angeht. Sie schmust gerne und hat wohl nicht gänzlich das Vertrauen in die Zweibeiner verloren, aber sie bleibt ausschließlich im Flur im Obergeschoss. Nachts geht sie auch mal ins Schlafzimmer, aber die anderen Räume meidet sie eher und ins Untergeschoss mag sie überhaupt nicht.

Ich habe überlegt, ob ich ihr mit Bachblüten vielleicht die Eingewöhnung in ihr neues zu Hause etwas erleichtern kann.
Minou80 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 12:17
  #7
Miaunelle+Sophia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Schön, dass du der armen Maus ein Chance gibst und dir keine Kitten geholt hast. Wenn die kleine sich gern von dir verwöhnen läßt, trotz ihrer Vergangenheit, dann ist das schon mal super.

Ja ich denke auch Bachblüten oder Feliway könnten hier helfen.
Soll die kleine denn auf Dauer alleine bleiben bei dir oder möchtest du noch eine zweite Katze zum spielen für sie dazu holen ?

Hast eine PN von mir.
 
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 12:18
  #8
nandoleo
Forenprofi
 
nandoleo
 
Registriert seit: 2011
Ort: Tübingen
Alter: 62
Beiträge: 6.358
Standard

Wir haben bei Leo auch sehr erfolgreich Bachblüten eingesetzt. http://www.katzen-forum.net/verhalte...-fuer-leo.html
Ich kann Dir Ina1964 sehr empfehlen. Schreib ihr doch mal eine PN.
nandoleo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 12:23
  #9
Tinkerbell 122
Forenprofi
 
Tinkerbell 122
 
Registriert seit: 2012
Ort: Ostfriesland
Alter: 32
Beiträge: 1.598
Standard

Für Ina1964 spreche ich meine Empfehlung ebenfalls aus
Tinkerbell 122 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 22.08.2012, 12:25
  #10
Miaunelle+Sophia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ok wenn das alle öffentlich hier machen, dann bekommst du keine PN, dann spreche ich mich auch hier für Ina aus.

Ina nimmt sich viel Zeit für die genau Durchleuchtung der kleinen und stellt dann die passenden Bachblüten zusammen für dich.
 
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 12:31
  #11
nandoleo
Forenprofi
 
nandoleo
 
Registriert seit: 2011
Ort: Tübingen
Alter: 62
Beiträge: 6.358
Standard

Zitat:
Zitat von Miaunelle Beitrag anzeigen
Ok wenn das alle öffentlich hier machen, dann bekommst du keine PN, dann spreche ich mich auch hier für Ina aus.

Ina nimmt sich viel Zeit für die genau Durchleuchtung der kleinen und stellt dann die passenden Bachblüten zusammen für dich.
Da Ina ihr Wissen und Können völlig unentgeldlich zur Verfügung stellt, seh ich keinen Grund, warum man Ina nicht öffentlich empfehlen sollte. Es ist keine Werbung für eine gewerbliche Tätigkeit, sondern Ina macht das aus innerer Überzeugung und unseren Katzen ( und uns) zuliebe.

Und sie macht es richtig, richtig gut!

Geändert von nandoleo (22.08.2012 um 12:52 Uhr)
nandoleo ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 12:40
  #12
janicka
Forenprofi
 
janicka
 
Registriert seit: 2010
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.637
Standard

Wir hatten auch Bachblüten aber es hat nicht so gut funktioniert.Die Zusammenstellung hatte ich von einem Profi. Mein Gismo leckt such immer wieder ein Bein und der Profi meinte,innere Unruhe,ich nahm sie auch aber bei mir leider auch keine Wirkung.
janicka ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 12:53
  #13
Miaunelle+Sophia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Minou80 Beitrag anzeigen
... und vorallem wie habt Ihr sie Euren Samtpfoten verabreicht?
Die Tropfen kannst du z.B. über das NaFu geben. Wir haben es aber auch in Milch und Pudding gegeben.

@nandoleo da geb ich dir natürlich absolut Recht
 
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 13:16
  #14
janicka
Forenprofi
 
janicka
 
Registriert seit: 2010
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.637
Standard

Bei uns war das kein Problem,der Gismo hat Mund aufgemacht und alles sofort geschluck. Er hat schon drauf gewartet,jeden Tag.
janicka ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 13:33
  #15
AnBiMi
Pinkelkatzen-Versteherin
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.964
Standard

Zitat:
der Profi meinte,innere Unruhe,ich nahm sie auch aber bei mir leider auch keine Wirkung
So eine knappe Diagnose würde ich von einem Profi aber nicht erwarten.

Auf mich wirkt das irgendwie unseriös.

Außerdem kommt es mir sehr suspekt vor, dass dieser Profi Dir die selbe Mischung empfohlen hat, wie dem Tier.

So einfach ist das eigentlich nicht. Nicht umsonst braucht die Anamnese / das Vorgespräch rund 60 Minuten oder länger, bis dem BB-Therapeuten einigermaßen klar wird, welche Blüte(n) sinnvoll sind.

Bist Du sicher, dass Du da nicht einem schwarzen Schaf, einem Möchtegern-BBTherapeuten aufgesessen bist?...
AnBiMi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 15:20
  #16
Minou80
Benutzer
 
Minou80
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 35
Standard

Feliway wurde mir auch schon empfohlen. Davon werde ich mir wohl mal den Stecker bestellen.

Ich habe mein Pferd schon mal mit BB behandelt, daher habe ich eine vage Vorstellung, welche Mischung in etwa in Frage kommen könnte. Wenn Ihr alle die Ina empfehlt, dann werde ich ihr aber mal eine PN schicken - sie scheint sich ja gut auszukennen

Vielleicht hat sie auch einen Rat, wie ich die BB in die Katze bekomme. Da sie mit dem Futter eher mäkelig ist, werde ich es ihr darüber wohl nicht verabreichen können. Katzenmilch mag sie auch nicht Bin noch am rumprobieren worauf sie so richtig steht. Beim Pferd war das einfacher

@ Miaunelle

Ich hätte schon gerne eine zweite Katze, aber meinen Freund kann ich davon im Moment leider noch nicht überzeugen Im TH meinten sie es sei kein Problem, sie als Einzelkatze (mit Freigang) zu halten. Das sehe ich aber mittlerweile etwas anders. Sie macht teilweise einen sehr abwesenden und traurigen Eindruck (hat sich die letzten beiden Tage etwas gebessert) und ich vermute, dass sie eben doch Katzengesellschaft vermisst. Natürlich habe ich schon darüber machgedacht mir im TH eine passende Katze zu suchen, aber im Moment kann ich das zu Hause nicht durchsetzen und muss jetzt erst mal sehen, wie ich die Situation für unsere Katze auf andere Weise verbessern kann. Außerdem bin ich mir auch nicht 100%ig sicher, ob eine zweite Katze sich ausschließlich positiv auswirken würde. Die Auswahl müsste ohnehin genau bedacht werden, da eine zu dominante Zweitkatze die Kleine vielleicht noch mehr einschüchtern würde. Ich denke ich muss erst mal abwarten, wie es sich die nächsten Wochen entwickelt, vielleicht noch mal mit dem TH sprechen und dann entscheiden, ob eine Zweitkatze die richtige Entscheidung wäre oder nicht.
Minou80 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 15:30
  #17
anjaII
Blond....Anja Blond
 
anjaII
 
Registriert seit: 2008
Ort: Fellsenioren-und Zivistift
Beiträge: 18.754
Standard

Die BB kannst du auch auf die Stirn verreiben.Sollte Alkohol drinne sein erstmal etwas verdampfen lassen.
anjaII ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 15:32
  #18
Miaunelle+Sophia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Minou80 Beitrag anzeigen
Feliway wurde mir auch schon empfohlen. Davon werde ich mir wohl mal den Stecker bestellen.
Feliway soll toll sein, wenn du aber noch BB haben willst, dann würde ich das vorher abklären mit der Therapeutin. Vielleicht sind 2 Mittelchen eins zu viel ? Weiß ich nicht...
Zitat:
Zitat von Minou80 Beitrag anzeigen
Ich habe mein Pferd schon mal mit BB behandelt, daher habe ich eine vage Vorstellung, welche Mischung in etwa in Frage kommen könnte.
Bachblüten für Pferde ? haha was es alles so gibt
Zitat:
Zitat von Minou80 Beitrag anzeigen
Vielleicht hat sie auch einen Rat, wie ich die BB in die Katze bekomme. Da sie mit dem Futter eher mäkelig ist, werde ich es ihr darüber wohl nicht verabreichen können. Katzenmilch mag sie auch nicht Bin noch am rumprobieren worauf sie so richtig steht.
Die Katze meiner Schwester mag auch keine Milch, sie liebt aber genau wie meine auch, Pudding von Gimpet. Da kannst du 2,3 Teelöffel in eine Schale geben und deine BB drüber träufeln.

..oder wie anjall schrieb, ins Fell ein massieren.

Zum Thema Zweitkatze sollten dich die anderen erfahrenen Halter hier beraten. Da halt ich mich lieber raus.

LG
 
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 15:34
  #19
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.354
Standard

Hi Minou,

Du kannst Minou doch streicheln. Dann kannst Du Dir die Bachblüten auch auf die Hand tropfen und vorsichtig von Kopf bis Schwanz auf´s Fell streichen

Ich habe meinen Katzen immer gesagt "Schau, hier habe ich Deine Wellness-Tropfen. Die tun Dir so gut!"
Moment-a ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2012, 15:39
  #20
AnBiMi
Pinkelkatzen-Versteherin
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.964
Standard

Zitat:
wenn du aber noch BB haben willst, dann würde ich das vorher abklären mit der Therapeutin. Vielleicht sind 2 Mittelchen eins zu viel?
Beides zusammen geht. Es beeinträchtigt sich nicht gegenseitig.

Das Feliway ist ja bloß eine künstliche Nachbildung der Gesichtspheromone, die Katzen normalerweise sowieso herstellen um ihre Umgebung damit zu markieren.

Mit Feliway verteilt man quasi bloß zusätzlich diese Pheromone, damit der Wohlfühlgeruch schneller stärker auf die unentspannten Tiere wirken kann.

Die Wirkung von Bachblüten wird davon nicht beeinträchtigt.
Andersherum besteht auch kein Problem

Ob beides nötig ist, ist aber eine andere Sache.

Möglich ist es durchaus. Keine Sorge
AnBiMi ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

bachblüten

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bachblüten Angela1985 Verhalten und Erziehung 20 24.05.2013 20:22
bachblüten? CatTrio Brown-Eyes Katzen Sonstiges 1 04.06.2009 08:26
bachblüten-was ist das curley Die Anfänger 2 14.02.2009 17:09
Bachblüten? carrabean Die Anfänger 23 28.11.2008 21:43
Bachblüten hatnefer Alternative Heilmethoden 5 13.11.2006 18:14

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.