Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Alternative Heilmethoden Hier geht es um alternative Heilmethoden wie Akupunktur, Homöopathie, TCM, ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2012, 13:43   #1
zirakat
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Ort: bei den Nordlichtern
Alter: 30
Beiträge: 25
Standard Homöopathisches Beruhigungsmittel

Hallöle!

Ich habe eine Perserdame zuhause. Leider haben wir ziemliche Fellprobleme, denn sie ist nicht von klein auf an das Bürsten gewöhnt, sondern von der Vorbesitzerin immer zum Kämmen "gezwungen" worden.

Jetzt habe ich zwar die meisten Kletten aus dem Fell heraus bekommen, kann die verbleibenden (nämlich an den unzugänglichen Stellen wie Beine und Bauch) aber immer nur in kurzen Momenten bearbeiten, in denen meine Katze denn mal still liegt.

Jetzt habe ich mir überlegt, dass es für uns beide das Beste wäre, wenn ich meine Katze mal für eine halbe Stunde oder so "ruhig stellen" kann, um die verfilzten Stellen zu entfernen. Denn ich weiß mir bald nicht mehr anders zu helfen und ich möchte sie nicht scheren lassen müssen.

Kennt ihr ein homöopathisches Beruhigungsmittel, dass ich für meine Zwecke nutzen könnte? Es würde völlig reichen, wenn meine Katze ein bissl angeduselt ist, so dass sie mir eben nicht dauernd versucht abzuhauen.

Schon mal danke vorab!
zirakat ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.02.2012, 20:23   #2
twented
Forenprofi
 
twented
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.872
Standard

Homöopathisches Beruhigungsmittel zum Ruhigstellen??!! Sorry, aber da gruselts wahrscheinlich jeden, der auch nur ein bisschen mit Homöopathie vertraut ist. Nimm es mir nicht übel.

Was du versuchen kannst, sind z. B. Bachblüten. Gisela Kaa hat ein relativ brauchbares Buch über Bachblüten für Katzen heraus gebracht und wenn ich mich nicht irre, gibt es auch Blüten für die "Fellpflege". Rescue Tropfen sind auch gut zur Beruhigung, aber bitte gib deiner Katze die Tropfen nicht direkt! Die sind auf Alkohol-Basis und Katzen können Alkohol nicht abbauen.

Vielleicht kannst du deine Mietze auch mit einem Catnip- oder Baldriankissen ablenken. Normalerweise sind sie dann so betört, dass sie von der Umgebung gar nicht mehr viel mitbekommen.

Auf lange Sicht wir dir aber ein Kamm-Training am meisten bringen.
twented ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2012, 22:08   #3
zirakat
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Ort: bei den Nordlichtern
Alter: 30
Beiträge: 25
Standard

Okay, ertappt! Ich hab von Homöopathie leider gar keine Ahnung. Ich möchte einfach eine Alternative zur Vollnarkose beim Tierarzt.

Was das Kamm-Training angeht, kommen wir gut voran. Wenn ich das Fell einmal sauber habe, wird die weitere Fellpflege kein Problem mehr sein, denn inzwischen schnurrt sie schon beim Bürsten. Problematisch sind wirklich nur die bereits verfilzten Stellen, denn wenn ich die bearbeite, kann ich mir vorstellen, dass das ziemlich ziept. Da würde ich vermutlich auch nicht stillhalten.

Catnip bringt da leider gar nichts. Denn ich hab so eine Kuschelmaus mit Catnip, aber wenn ich ihr die gebe, dreht meine Katze erst richtig auf. An stillhalten ist dann nicht mehr zu denken.

Also meinetwegen auch nicht homöopathisch, aber gibt es denn alternativ ein Medikament, was meine Katze so lange ruhig stellt, dass ich einmal die verfilzten Stellen weg bekomme? Meine Katze ist nicht mehr die jüngste, und ich möchte einfach etwas, was ihre Gesundheit nicht belastet.
zirakat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2012, 07:32   #4
twented
Forenprofi
 
twented
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.872
Standard

Hast du ein Filzmesser? Damit haben wir im Tierheim die Knötchen im Fell der Langhaarkatzen und -kaninchen immer gut raus gebracht. Wenn du dir noch jemanden zur Hilfe holst, der deine Katze mit Streicheln und Kraulen ablenkt?

Ansonsten müsstest du sie sedieren. Dafür gibt es beim TA Tabletten, aber damit hab ich gar keine guten Erfahrungen gemacht. Ich weiß nicht, wie andere das sehen, aber ich würde dir davon abraten. Da wäre eine kontrollierte Narkose (z. B. über Inhalation) meiner Meinung nach noch die bessere Variante.
twented ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2012, 08:37   #5
zirakat
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Ort: bei den Nordlichtern
Alter: 30
Beiträge: 25
Standard

Ich hab so ein Filzmesser. Damit hab ich auch schon einen Teil der verfilzten Stellen weg bekommen. Momentan hab ich einfach Probleme mit den Stellen an den Beinen und zwischen den Achseln. Es GEHT auch, aber da ich es immer mal für ein paar Minuten angehe, um meine Katze nicht zu überfordern, wird es auf diesem Wege noch Wochen dauern, bis ich alle verfilzten Stellen entfernt habe.
Da habe ich mir gedacht, einmal am Stück ist vielleicht für sie stressfreier, wenn wir danach Ruhe haben und sie das Bürsten nur noch genießen muss.

Allerdings hab ich bei meinem Filzmesser das Problem, dass es die Verfilzungen eher herauszieht, als sie zu durchtrennen. Ergebnis war eine fast kahle Stelle am Oberschenkel. Vielleicht hab ich nur ein falsches Messer gekauft und du kannst mir ein gutes empfehlen???

Ich weiß mir nämlich bald nicht mehr zu helfen. Ich hab inzwischen fünf verschiedene Bürsten inkl. Furminator plus den Matbraker liegen, und mit keiner komm ich vernünftig durch die vorhandenen Verfilzungen durch.

Ich hab einfach Vorbehalte gegen das Scheren beim Tierarzt. Meine Katze ist von der Vorbesitzerin regelmäßig zum Scheren gebracht worden, wenn sie mit den Knoten überfordert war, und leider hat meine Katze dabei schonmal ein Stück vom Ohr verloren. Ich möchte ihr das einfach nicht mehr antun.
zirakat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2012, 08:40   #6
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Vielleicht könnte man auch über die 'innere Versorgung' des Felles nachdenken, um stoffwechselbedingte Disfunktionen in der Versorgung von Haut und Fell dem Verfilzen etwas entgegenzuwirken?

Mir fällt auf Anhieb Vitamin B und Taurin ein, wie sieht es mit der Versorgung übers Futter aus?


Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2012, 11:42   #7
zirakat
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Ort: bei den Nordlichtern
Alter: 30
Beiträge: 25
Standard

Das mit dem Taurin hab ich hier im Forum auch schon gelesen. Ich gebe meiner Katze seit ca 2 Wochen jetzt täglich von einer Vitaminpaste von Trixie. Neben Taurin enthält die u.a. auch die Vitamine B1, B2 und B6. Ist das das Richtige?
Wie lange dauert es in etwa, bis man die Wirkung am Fell wirklich sehen kann?
zirakat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2012, 20:15   #8
twented
Forenprofi
 
twented
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.872
Standard

Zuletzt hatte ich für unsere Kaninchen ein Filzmesser von FN, das hier: http://www.fressnapf.de/shop/more4-entfilzungsmesser
Ich denke, das ist ähnlich wie der MatBreaker. Änna hat er mir abgekauft, vielleicht kann sie dir mehr dazu sagen. Bei den Kaninchen war ich ganz zufrieden damit. Schlimmstenfalls musst du mit der Schere an die Knoten. Diese sollte dann aber gut scharf sein. Am besten fährst du dann mit einem Kamm unter den Knoten und schneidest mit der Schere direkt über dem Kamm ab, damit du die Haut nicht verletzt.

Wie gibst du das Taurin? Als Paste?
twented ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2012, 22:43   #9
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Zitat:
Zitat von ouzo Beitrag anzeigen
sind alles gute hinweise, mit dem training und dem, taurin, aber ich befürchte, dass es in diesem zustand zu spät ist. erst mal die "altlasten" entfernen
So meinte ich es auch, daß jetzt natürlich Mathäi am letzten ist, der jetzige Filz muß weg.
Aber um solchen Zuständen etwas vorzubeugen, daß sie nicht mehr so heftig kommen, könnte man etwas über Ernährung und Zugaben machen, die Haut-/Fellverpflegung von innen her verbessern.

Wie solche Verfilzungen zu beheben sind, weiß ich nicht, hatte bisher nur Katzen mit glattem, kurzen Fell.


Zugvogel


PS: Wieso züchtet man Katzen mit diesem langen, filzträchtigem Fell, wenn dessen Pflege ohne Aufwand nicht zu schaffen ist?
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2012, 09:05   #10
superruebe
Forenprofi
 
superruebe
 
Registriert seit: 2010
Ort: Wedemark
Alter: 51
Beiträge: 3.575
Standard

Zitat:
Zitat von Zugvogel Beitrag anzeigen
Wieso züchtet man Katzen mit diesem langen, filzträchtigem Fell, wenn dessen Pflege ohne Aufwand nicht zu schaffen ist?
Manchmal stecken auch Stoffwechselprobleme hinter starker Verfilzung.
Kann ich ja auch ein Lied von singen...

Ich würde auch erstmal die Altlasten abschneiden/scheren lassen. Fell wächst wieder..... je mehr es jetzt ziept und weh tut, umso schwerer wird sie sich das Kämmen/Bürsten hinterher gefallen lassen.

Es gibt übrigens für 10 EUR auch Haarschneide/Bartschneidemaschinen. Die eignen sich recht gut um schonend und zu Hause die Filzzotteln abzuscheren...
__________________
Liebe Grüsse
Rübe
*Der neue Nimus 2000! Nun auch mit Beifliegersitz.* :-)
superruebe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
beruhigen, fellpflege, perser


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beruhigungsmittel für Katzen vor TA-Besuch? DieFünfMusketiere Katzen Sonstiges 6 10.07.2012 18:18
Beruhigungsmittel bei Autofahrt siofok Die Anfänger 1 19.11.2011 19:46
EILT: Beruhigungsmittel f. Box u. Autofahrt marlen1941 Katzen Sonstiges 13 14.04.2010 16:02
Homöopatisches Beruhigungsmittel gesucht Catzchen Alternative Heilmethoden 34 01.09.2009 10:17
Inkontinenz durch Beruhigungsmittel? KaterMerlin Ungewöhnliche Beobachtungen 7 28.07.2008 17:57

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:29 Uhr.