Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Allergien

Allergien Alles zu Allergiekrankheiten bei Katzen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2019, 13:45
  #31
Lionne
Erfahrener Benutzer
 
Lionne
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 799
Standard

Hallo,
ich wollte mal fragen wie der Stand der Dinge hier ist. Das Spot On Mittel helfen können ohne Flöhe oder Milben oder sonstwo gefunden zu haben finde ich nämlich sehr interessant!
Lionne ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 21.10.2019, 13:55
  #32
Usambara
Saggsnveilchen
 
Usambara
 
Registriert seit: 2008
Alter: 57
Beiträge: 31.643
Standard

Wir hatten hier auch den Fall.
Ganz schlimme Hautgeschichte, es wurde mit Cortison, Hormonen, allen möglichen Salben und AB (gegen die Entzündung) behandelt...nichts hat wirklich und nachhaltig geholfen.
Besuch bei einer Tier-Dermatologien...die tippte auf Ohrmilbenallergie...war sich ganz sicher, aber unter dem Mikroskop (sie war fast schon am verzweifeln, weil sie keine Milben fand)...ohne Ergebnis.
Schon die 1. Gabe Stronghold hat dem Leiden endlich ein Ende gesetzt.
Und danach waren die Ohren auch wieder ganz rein.
Usambara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 16:55
  #33
HelenaRG
Erfahrener Benutzer
 
HelenaRG
 
Registriert seit: 2018
Ort: Schweiz
Beiträge: 266
Standard

Darf ich mich hier einklinken? Daisy hat sich auch den Bauch und die Hinterbeine innen kahl geleckt, sie hatte deutlich Juckreiz. Ich hatte sie aber 4 Monate zuvor noch mit Bravecto entfloht (habe selber lebende Flöhe auf ihrem weissen Pelz entdeckt) und auch bald darauf entwurmt. Dieses Spot-On wirkt ja auch 3 Monate, Ende September lief es aus. Leider habe ich damals nicht geschaut, ob und wie da ein Zusammenhang sein könnte, ich hatte es mehr auf psychischen Stress mit dem neuen Nachbarskater geschoben, der sie ständig verfolgt und auch mehrfach schon verprügelt hat (einmal hat sie sich selber bepinkelt und kam arg stinkend nach Hause – jetzt ist die ehemalige Freigängerin irgendwie 90% drinnen und 10% noch draussen – mit mir als Bodyguard!) Vor einem Jahr war es eher umgekehrt...

Nun ja, also die sehr verständnisvolle TÄ hat Blut genommen, Hautgeschabsel und als erste Notmassnahme Cortison, damit sie sich mal beruhigt und der Juckreiz verschwindet. Das war auch tatsächlich der Fall, das nervöse Lecken hat aufgehört. Allerdings hat auch sie dann gleich noch empfohlen, die Bravecto-Behandlung zu wiederholen und ich solle sie dann auch noch entwurmen.

Das Blutbild ergab keine Allergien auf die üblichen Verdächtigen Hausstaubmilben, Pollen u.drgl., aber da die Eosinophilen Granulozyten deutlich erhöht waren, deutet das auf eine Reaktion entweder auf Parasiten oder eben eine Nahrungsmittelallergie hin... Nun, ersteres sollte mit Bravecto ja nun aufs erste Geschichte sein – was würdet Ihr nun machen? Warten, bis das Cortison aufhört zu wirken und schauen, was passiert?

Mir wurde Hypoallergenes Futter empfohlen für die nächsten ca. 6 Wochen. Da die Praxis dort praktisch fast nur Trockenfutter hatte, nahm ich nur mal eine Probe mit und doch noch eine Dose eines anderen Futters, die ist aber sehr teuer... Daisy will ich eigentlich nur mit Nassfutter ernähren, hoher Fleischanteil, kein Zucker und Getreide. Vorallem Leonardo Geflügel und anderes mit Huhn mag sie (leider)...

Das Trockenfuttermuster hat sie ausgesprochen gut gefressen, aber irgendwie will ich sie jetzt nicht 6 Wochen lang damit ernähren und danach habe ich einen Trockenfutterjunkie, der dann kein Nassfutter mehr will
Man bestellt mir jetzt noch etwas von VetConcept Pferd zum Ausprobieren und noch eine andere Marke.

Was meint Ihr dazu?
HelenaRG ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2019, 16:28
  #34
Lionne
Erfahrener Benutzer
 
Lionne
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 799
Standard

Hallo,
ich kann dir jetzt leider kaum weiterhelfen, aber ich hätte eine Frage. Wenn ich 'Bravecto' bei Google eingebe steht auf der Seite wo man es kaufen kann, das es gegen Flöhe und Zecken hilft, warum du es also nochmal geben solltest obwohl keine Flöhe mehr da waren verstehe ich nicht ganz, hier geht es ja um Spot On Mittel die gegen Milben helfen und scheinbar öfter auch schon geholfen haben ohne das Milben gefunden wurden, aber Flöhe und Zecken sollten ja auffallen, dagegen einfach mal was zu verabreichen finde ich insbesondere bei den ganzen möglichen Nebenwirkungen sehr fragwürdig. Aber wie gesagt, Ahnung hab ich davon nicht, war nur beim Lesen so meine erste Überlegung.
Auch würde ich vermutlich eher ein eigenes Thema eröffnen wo es dann nur um eure Geschichte geht.
Und 6 Wochen Trockenfutter wo sie ja Nassfutter frisst kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, ich lese hier ja immer das man diese Ausschlussdiät zum einen nicht unter Cortisongabe aussagekräftig machen kann, und zum anderen geht die Ausschlussdiät ja am besten mit Fleisch oder wenn das nicht gefressen wird dann Nassfutter Mono ohne irgendwelche Zutaten wie Kartoffeln oder Reis oder was sonst so gerne in Hypoallergen Futter enthalten ist. Wenn sie gerne Huhn frisst, vielleicht dann ja auch Frischfleisch wobei Huhn natürlich ein häufiger Allergieauslöser ist, daher nimmt man ja solche außergewöhnlichen Sorten wie Pferd, aber ich hab auch von einigen hier gelesen wo trotzdem Rind oder Huhn problemlos ging, das ist ja leider sehr langwierig das rauszufinden, aber mit einer Nassfutter Fresserin hast du sicherlich bessere Chancen als mit Trockenfutter...
Wie gesagt, alles nur Sachen die ich hier selbst immer wieder lese und irgendwer der damit Erfahrung hat wird dir sicherlich weiterhelfen wenn du ein eigenes Thema erstellst
Lionne ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

allergie katze, hauterkrankung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Allergie? mähschaf Ungewöhnliche Beobachtungen 68 21.08.2013 16:13
Allergie ? maminska Sonstige Krankheiten 1 15.07.2012 14:30
Cat's Best Öko- Allergie? Trojanowski Das stille Örtchen 1 21.09.2011 22:35
Kaum vorhandene Allergie gegen Katzen diagnostiz.-trotzdem später schwere Allergie ? Fiona25 Allergie 7 24.10.2010 21:49
Allergie-was nun ? Smoker09 Allergie 19 06.09.2009 22:31

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:28 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.