Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Innere Krankheiten > Allergien

Allergien Alles zu Allergiekrankheiten bei Katzen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2018, 18:23
  #46
Sylke Küstner
Neuling
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9
Standard Hustenanfall

Hallo jetzt ist es gerade mal anderthalb Wochen her seit der Cortisonspritze und heute hat mein Figochen schon wieder einen Husten bzw. Asthmaanfall. Ich bin völlig verzweifelt und hin und her gerissen. Dachte eigentlich wir haben einen guten Tierarzt. Allerdings war der Auslöser heute ein Grashalm den sie hervorgewürgt hat. Bedeutet das nun dass die Cortisonspritze 0.5 ml nicht ausreichend war. Oder ist dieses schlimme hustengeräuch ein Nebeneffekt beim Erbrechen? Ich habe Angst sie alleine zu lassen wenn ich auf Arbeit muss. Heute hat mir jemand einen Heilpraktiker empfohlen. Ich weiß nicht was ich davon halte. Mein Liebling regt sich beim Autofahren immer so schlimm auf und zu dem müsste ich fast eine Autostunde fahren.
Sylke Küstner ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.04.2018, 10:31
  #47
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Falls du FrauFreitags Frage überlesen hast:


Zitat:
Zitat von FrauFreitag Beitrag anzeigen
was wurde an diagnostik gemacht?
MäuschenK. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 12:03
  #48
FrauFreitag
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3.872
Standard

Zitat:
Zitat von Sylke Küstner Beitrag anzeigen
Hallo jetzt ist es gerade mal anderthalb Wochen her seit der Cortisonspritze und heute hat mein Figochen schon wieder einen Husten bzw. Asthmaanfall. Ich bin völlig verzweifelt und hin und her gerissen. Dachte eigentlich wir haben einen guten Tierarzt. Allerdings war der Auslöser heute ein Grashalm den sie hervorgewürgt hat. Bedeutet das nun dass die Cortisonspritze 0.5 ml nicht ausreichend war. Oder ist dieses schlimme hustengeräuch ein Nebeneffekt beim Erbrechen? Ich habe Angst sie alleine zu lassen wenn ich auf Arbeit muss. Heute hat mir jemand einen Heilpraktiker empfohlen. Ich weiß nicht was ich davon halte. Mein Liebling regt sich beim Autofahren immer so schlimm auf und zu dem müsste ich fast eine Autostunde fahren.
0,5ml cortison - das sollte für mindestens vier bis eventuell acht wochen für symptomfreiheit sorgen!!!

wie schon erwähnt - es spricht hier SEHR WENIG für felines asthma und SEHR VIEL für eine feline atemwegsinfektion.

bevor du zu einem heilpraktiker rennst und/oder die katze weiter mit hochdosiertem (!) cortison vollpumpen lässt, wäre hier erst einmal wichtig, WAS überhaupt an diagnostik gemacht wurde und wenn diese nicht ausreichend ist, sollte hier nachgelegt werden.
FrauFreitag ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2018, 18:37
  #49
FrauFreitag
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3.872
Standard

wie geht es der katze, was ist bis heute passiert, wie wird behandelt?
FrauFreitag ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Asthma mell29098 Innere Krankheiten 4 10.07.2011 19:29
Asthma hatnefer Sonstige Krankheiten 11 04.01.2011 15:48
Asthma?! Mianmar Innere Krankheiten 5 27.10.2010 18:56
Asthma Gluecklich Die Anfänger 2 12.05.2010 11:16
Asthma? Männilein Sonstige Krankheiten 2 03.02.2010 21:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:34 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.