Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.12.2010, 21:52
  #1
Schattenherz
Forenprofi
 
Schattenherz
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.254
Standard DRINGEND !!! Erfahrungen gesucht, 2 Katzen schlimmer bei Allergie als 1 ?

Hi ihr lieben...

Wie vll einige von euch wissen hab ich mir für meine Katze die ja noch Einzelkatze ist eine 2. ausgekuckt, eigentlich soll die Kurze am Mittwoch einziehen.

Leider hab ich jetzt das riesen Problem, dass seit meiner letzten Desensibilisierungsspritze meine Allergie viel stärker ist.

Eigentlich komm ich prima mit meiner einer Katze und der Allergie klar, ich brauche normal nur Nasenspray und muss die Katze mit Allerpet einreiben und täglich bürsten und absaugen (keine Sorge, sie kennt das und kommt sogar freiwillig wenn ich sie dafür rufe) nur seit der letzten Spritze vor ein paar Tagen muss ich sogar Tabletten und Asthmaspray nehmen.

Jetzt raten mir natürlich alle die zweite Katze doch lieber zumindest erstmal sein zu lassen.

Klar es besteht halt das Risiko, dass es alles noch schlimmer wird und ich hinterher 2 abgeben muss, wo ich eine vermutlich halten könnte

Es ist echt zum verzweifeln und ich weiß absolut nicht was ich machen soll, ich könnte einfach nur heulen

Hat von euch vll jemand Erfahrungen ob es einen sehr großen Unterschied macht ob es jetzt 1 oder 2 sind? I

LG,

Sabrina
Schattenherz ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.12.2010, 22:09
  #2
racoonie
Forenprofi
 
racoonie
 
Registriert seit: 2008
Ort: Leipzig
Alter: 39
Beiträge: 4.916
Standard

ich glaube kaum das die allergie schlimmer wird bei mehr katzen, das macht doch auch keinen sinn ... vielleicht schaust du dir eine katze aus die das allergen nicht hat, kannst du ja vorher einige katzen in pflegestellen oder tierheimen oder züchtern anschauen ob es schlimmer wird oder nicht ...
__________________
Liebe Grüße Anja und die Fellmonster Kylie, Leyla, Idefix, Bailey, Cosmopolitan, Easy Lover und Lyra-Staksi

racoonie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2010, 22:46
  #3
Schattenherz
Forenprofi
 
Schattenherz
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.254
Standard

Naja Sinn macht es schon, dass es schlimmer werden könnte, je mehr Katzen desto höher die Allergenkonzentration...

2 ist nunmal mehr als eine, ob es aber auch praktisch wirklich einen unterschied macht weiß ich nicht...

Bei der Zücherin der Ausgewählten Katze hatte ich bei 8 Katzen nichts, aber das muss nix heißen, bei meiner einen hatte ich auch erst gar nix, bei mir kommt das erst im Laufe der Zeit, leider auch nicht nach ein paar Stunden
Schattenherz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2010, 23:06
  #4
Juik
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 9.239
Standard

Ich hatte auch eine Einzelkatze, als am Samstag die 2. einzog hat sich meine Allergie erst mal verschlimmert (Hautausschläge).

Mittlerweile sind die Ausschläge jedoch gut am abheilen. An meinen Händen sieht man jedoch noch welche Kratze von der neuen und welche von der alten Katze stammen.

Aber mach dir keine Sorgen, dein Körper wird sich innerhalb kurzer Zeit an die neue Katze genauso gewöhnen wie an die alte.

Auf Dauer werden deine Allergiesymptome also nicht schlimmer...
Juik ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2010, 23:11
  #5
Huibuh70
Erfahrener Benutzer
 
Huibuh70
 
Registriert seit: 2008
Ort: Rhld.Pfalz
Alter: 50
Beiträge: 620
Standard

Hallo,

das kann dir niemand im voraus sagen, ich hab jetzt seit 30 Jahren meine Katzenallergie und reagier nicht auf jede, Moritz z.B. hab ich am Anfang sehr stark gespürt und auch heute noch gibt es Tage da nehm ich ihn und fang an zu husten, JJ hab ich von Anfang an gar nicht gespürt trotz intensivem knuddeln keine Reaktion
Gino war die ersten 14 tage massiv seither nicht mehr pauschal gibt es da keine Antwort
wobei du sicherlich während der Desensibilisierung anfälliger bist da ja die Allergene nicht nur von außen kommen
Huibuh70 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 11:34
  #6
Schattenherz
Forenprofi
 
Schattenherz
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.254
Standard

Das es mir keiner vorhersagen kann ist mir klar, mich interessieren halt nur die Erfahrungen anderer Allergiker.

Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll, für die Katze wäre sicher eine Kollegin schöner, aber wenn dann alles schlimmer wird ist auch keinem geholfen...

Ich überlege gerade wirklich ob ich sie nicht doch lieber da lassen soll wo sie ist und evtl später nochmal schauen soll, wenn es mir wieder besser geht
Schattenherz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 11:45
  #7
Catlady1969
Forenprofi
 
Catlady1969
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 4.830
Standard

Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Allergendichte bei ein oder zwei Katzen soooo einen Unterschied macht.....

Allerdings liest man ja häufig, dass die Empfindlichkeit auf einzelne Katzen unterschiedlich ist.
An Deiner Stelle würde ich vor geplantem Einzug entweder "Kampfkuscheln" mit der neuen Miez machen und Deine Symptome dabei genau beobachten oder einen Allergietest mit Haaren dieser Katze vornehmen lassen.
__________________
Grüße von Anne mit Thais, Emil und Freitag und für immer im Herzen Tigris † 8.12.18 und † Lilly 25.02.19


https://www.cats-at-andros.de
Catlady1969 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 11:48
  #8
Inana
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Meine Schwester ist hochgradig Allergisch, da hilft auch desensibilisirung nichts. Bei ihr kann man sagen, dass es egal ist wie viele Katzen im Raum sind, aber sobald dunklere, oder schwarze Katzen im Raum sind wird es viel, viel schlimmer.
 
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 11:54
  #9
momochico
Forenprofi
 
momochico
 
Registriert seit: 2009
Ort: Solingen
Beiträge: 3.610
Standard

Nimm die Haare Deiner auserwählten Katze, frisch ausgebürstet, und geh damit zum Allergologen. Der testet speziell Deine Katze und das Ergebnis ist dann auch richtig.
Du reagierst nicht auf jede Katze, auf eine mehr, auf die andere weniger.
Ich wünsche Dir viel Glück!
__________________

Michaela + Merlin + Greta
Lolli, Momo + Balu im Herzen


Bücher übrig? http://www.katzen-forum.net/katzen-i...-helfen-5.html
momochico ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 14.12.2010, 12:07
  #10
Schattenherz
Forenprofi
 
Schattenherz
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.254
Standard

Leider gibt es hier in der Gegend nicht einen Allergologen der sowas macht, höchstens per normalen Pricktest, der aber nicht viel bringt, da im Fell der Katze auch immer andere Sachen hängen und natürlich auch die Allergene von all den anderen Katzen in der Zucht...

Bei mir funtionieren Pricktest auch leider eh so gut wie gar nicht, beim letzen ist sogar die Stelle die gar nicht hätte reagieren dürfen ausgeschlagen... ich reagiere extrem stark auf mechanische Reitze der Haut.

Bluttests macht wie gesagt nicht ein einziger auf eine spezielle Katze.

Beim Züchter hatte ich nix, auch mit 8 Katzen nicht, aber das war auch bei meiner so, schlimm wurds erst nach über einer Woche dann wurds wieder besser und im Moment isses alles wieder kacke
Schattenherz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 14:45
  #11
momochico
Forenprofi
 
momochico
 
Registriert seit: 2009
Ort: Solingen
Beiträge: 3.610
Standard

Geh zu einem Lungenfacharzt, der spritz Dir die aufgelösten Haare in die Nase.
Haut ist nicht so schlimm aber wenn die Atemwege betroffen sind und Asthma draus wird dann wirds doof!
momochico ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 16:17
  #12
Schattenherz
Forenprofi
 
Schattenherz
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.254
Standard

Bei Lungenfachärzten war ich auch schon oft genug, da ich ja allergisches Asthma habe...

Keiner von denen würde das machen, die haben alle die strikte Meinung bei einer Allergie sollte man generell keine Felltiere haben und erst Recht nicht welche der Art auf die man reagiert, da wäre nicht einer bereit auf spezielle Katzen zu testen, die sagten auch alle wortwörtlich, dass Katze Katze.

Ich glaube man hat sehr viel Glück wenn man Ärzte hat die sowas für einen machen, gerade hier auf dem Dorf haben die Ärzte noch ziemlich altmodische Ansichten, bis vor kurzem war hier nichtmal jemand bereit auf Katze eine Hypodesensibilisierung durchzuführen.
Schattenherz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 16:45
  #13
momochico
Forenprofi
 
momochico
 
Registriert seit: 2009
Ort: Solingen
Beiträge: 3.610
Standard

Die Desensibilisierung machen sie sehr selten wegen der Angst eines allergischen Schocks aber Haare testen sollte doch möglich sein.
Und was jetzt?
momochico ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 22:53
  #14
Schattenherz
Forenprofi
 
Schattenherz
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW
Beiträge: 1.254
Standard

Zitat:
Zitat von momochico Beitrag anzeigen
Die Desensibilisierung machen sie sehr selten wegen der Angst eines allergischen Schocks aber Haare testen sollte doch möglich sein.
Und was jetzt?
Na von wegen, nichtmal das unterlassen die aus Sorge, als ich vor Jahren danach fragte sagten mir 3 Ärzte: Das wird nur bei Tierärzten gemacht, nichtmal bei Tierarzthelfern, man kann diesen Allergien aus dem Weg gehen und das müssen sie dann halt tun, wir behandeln sie nicht!

Es weigerten sich damals sogar mehrere Ärzte mir Tabletten u. Spray zu verschreiben....

Und nu, ja das ist ne gute Frage, nun wird die Kurze wohl hier einziehen, wie es ausgeht weiß ich nicht, wenn es zu schlimm wird und sich auch mit Medis nicht in den Griff bekommen lässt muss ich sie wohl zurückgeben, was zum Glück mit der Züchterin abgesprochen ist...

Ich hab total Angst, dass es schief geht
Schattenherz ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2010, 00:06
  #15
CurlyCat
Benutzer
 
CurlyCat
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bremen
Beiträge: 68
Lächeln

oh Mensch du Arme!! Ich kann dir jetzt leider nix raten und das ganze nicht wirklich besser machen, aber ich kann gut nachvollziehen wie das sein muss. Da freust du dich, dass endich dein Schatzi bei dir einzieht und dann kommen solche Schwierigkeiten dazwischen... Du tust mir wirklich leid! Fühl dich mal eben ganz doll gedrückt! Aber wenn du sagst bei dir braucht es immer etwas bis sich zeigt ob du allergisch bist oder nicht, wird dir wohl nix anderes übrig bleiben als es zu probieren... Ich drück dir auf jeden Fall ganz doll dir Daumen!!!
CurlyCat ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutschland 2 Katzen suchen dringend ein neues Zuhause (PLZ 51789) wegen Allergie :-( Anja1974 Spezielle Notfellchen 15 12.03.2014 19:43
Kaum vorhandene Allergie gegen Katzen diagnostiz.-trotzdem später schwere Allergie ? Fiona25 Allergie 7 24.10.2010 21:49
katzen und babys? erfahrungen gesucht... klimperella Die Anfänger 5 30.06.2010 22:02
Vivosed für Katzen - Erfahrungen gesucht Ute Alternative Heilmethoden 6 12.08.2008 10:27

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:13 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.