Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2010, 16:15
  #1
Izzy82
Erfahrener Benutzer
 
Izzy82
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hofheim
Alter: 37
Beiträge: 837
Standard Fragen zur Futtermittelallergie

Unsere Felix hat seit einiger zeit Probleme mit dem einem Ohr. Das Ohr produziert zu viel Ohrenschmelz und entzündet sich. Wir waren deshalb auch schon beim Tierarzt und haben Tropfen usw.bekommen. Danach ging es auch weg.

Die TA ist vder Meinung wenn die Ohrenentzündung wiederkommen sollte kann es sich um eine Futtermittelallergie handeln. Und Felix kratzt sich auch schon wieder mehr am Ohr.

Jetzt ist die Frage wie weiter vorgehen, macht ein Allergietest Sinn oder sollten wir es lieber mit einer Ausschlussdiät probieren.
Ich habe beim barfen auch schon festgestelle das Felix kein rohes Rind und Lamm verträgt. Ist es da nahliegend das er sie Fleischsorten auch in der Dose nicht verträgt? Bei rohen Fleisch ist die Reaktion aber ganz anderst da muss er sich übergeben.



Mist, ich sehe gerade das ich in der Kategorie total falsch bin. Kann das ein Mod verschieben?
Izzy82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 16.07.2010, 21:55
  #2
Ina1964
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Köln-Bonn
Beiträge: 5.716
Standard

Hallo,

wir haben das Theater Futtermittelallergie vor drei Jahren gehabt. Einen Allergietest würde ich nicht wieder machen, er ist teuer und nicht aussagekräftig, wenn man bedenkt, auf was Katzen alles allergisch reagieren können. Dabei geht es nicht nur um Proteine, auch auf jeden einzelnen Zusatzstoff kann eine Reaktion erfolgen. Und das kann man nur über eine Ausschlussdiät herausfinden.

Bei uns hat sich z.B. ziemlich schnell herausgestellt, dass Sammy u.a. auf Taurin reagiert. JEDES Fertigfutter hat Taurin. Und wenn Du schon selbst festgestellt hast, dass Felix weder Rind noch Lamm verträgt, dann kannst Du im Prinzip auch jedes Fertigfutter knicken - Du weißt nie, was genau drin ist.

Wenn Du schon barfst, dann ist eine Ausschlussdiät doch der beste und zuverlässigste Weg.

Hat Felix außer dem Ohrenschmodder auch Kratzstellen um die Ohren und auf der Stirn?
__________________
Gruß
Ina
Ina1964 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2010, 22:17
  #3
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.473
Standard

Hallo,

von Allergietest bei Katzen halte ich nicht viel - unser TA hat uns ebenfalls davon abgeraten, sie wären zu ungenau.

Ausschlußdiät ist effektiv. Wenn du bereits einen Verdacht hast, würde ich erstmal diesem Verdacht nachgehen und entsprechende Futtersorten ausschließen.
Nur genau deklarierte Futtersorten verfüttern und ein Futtertagebuch führen.

Es ist durchaus möglich, dass eine Sorte roh nicht vertragen wird gekocht aber schon.
Es gibt z.B. Menschen die auf rohe Äpfel allergisch reagieren, Apfelmus aber vertragen.

Oskar verträgt z.B. kein rohes Putenfleisch, Animonda mit Putenherzen verträgt er.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2010, 14:14
  #4
Izzy82
Erfahrener Benutzer
 
Izzy82
 
Registriert seit: 2009
Ort: Hofheim
Alter: 37
Beiträge: 837
Standard

Vielen Dank für die vielen Tipps.

Zitat:
Zitat von Ina1964 Beitrag anzeigen

Hat Felix außer dem Ohrenschmodder auch Kratzstellen um die Ohren und auf der Stirn?
Nein hat er nicht. Er krazt sich zwar am Ohr aber nicht so heftig das er Kratzstellen hat. Es ist auch nur ein Ohr betroffen. Und seit der Ohrenbehandlung ist es auch viel besser ich habe nur das Gefühl das es nicht ganz weg ist und vieleicht wieder kommt und dann eben auf Allergie hinweißt. Und deshalb möchte ich mich vorher schon mal informieren.

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen
Es ist durchaus möglich, dass eine Sorte roh nicht vertragen wird gekocht aber schon.
Es gibt z.B. Menschen die auf rohe Äpfel allergisch reagieren, Apfelmus aber vertragen.
An die Sache mit den Äpfeln habe ich auch schon gedacht.
Gut zu wissen das soviel Tierärzte von Allergie Tests abraten. Wenn es soweit kommt werdeich noch mal mit unserer TA Rücksprache halten.
Ich würde bei mir selbst aber auch nie einen Allergie Test machen lassen, und würde auch bei Felix eine Ausschlussdiät vorziehen.
Izzy82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Allergie auf Katzenstreu? | Nächstes Thema: Allergie ja oder nein? Katzen Ja Oder Nein? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futtermittelallergie - einige Fragen Xiejuah Sonstige Krankheiten 9 12.09.2014 14:10
Futtermittelallergie Ulrike85 Äußere Krankheiten 6 16.07.2012 18:27
futtermittelallergie Munin Ernährung Sonstiges 4 28.05.2011 11:50
Futtermittelallergie Quinlynn Ernährung Sonstiges 5 28.01.2011 12:23
Futtermittelallergie Tweety1977 Äußere Krankheiten 8 17.10.2010 13:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:01 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.