Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2009, 11:11
  #1
K!tty
Forenprofi
 
K!tty
 
Registriert seit: 2009
Ort: Welzheim
Alter: 32
Beiträge: 2.776
Standard Ist das allergisch?

Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade echt am verzweifeln Hab gestern morgen einen heftigen Hustenanfall bekommen als ich mit Fridolin auf der Couch geschmust habe. So richtig trockener Husten und bestimmt 10 min. ganz heftiger Husten mit Schweissausbrüchen Fridolin ist natürlich von meinem Gehuste abgehauen und solangsam wurde es dann auch besser und ich hab mich beruhigt.
Dann war ich den Tag über unterwegs und als ich mittags heim kam, hab ich mit Faye geschmust....aufeinmal wieder ein richtig heftiger trockener Hustenanfall mit heftigen Kopfschmerzen gegen später war ich dann wieder ausser Haus und solangsam beruhigte sich dann der Husten wieder. gestern Abend zu Hause gings dann grad wieder los und heute morgen huste ich auch immernoch Mir fällt halt besonders die Verbindung zwischen Katzen und Husten auf. Habe aber kaum eine laufende Nase und auch keine tränende Augen
Hatte noch nie eine Allergie und vor etwa 2-3 jahren wurde ein großer Allergietest bei mir gemacht, wo ich nicht allergisch war....

Sollte ich nochmal einen Allergietest machen? Mich wunder es halt das es aufeinmal so plötzlich kam
__________________
Liebe Grüße von Conny und:

Maya, Tobi und Kaylie fest im Herzen...
K!tty ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.07.2009, 11:20
  #2
Bea
Forenprofi
 
Bea
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 29.498
Standard

Allergien können schon sehr plötzlich auftreten.

Ein neuerlicher Allergietest könnte schon Sinn machen.

Normalerweise gegen Heuschnupfen, dürfte aber auch bei anderen allergischen Reaktionen wirken: Lorano akut. Laß dich mal in der Apotheke beraten.
Wenn der Husten dann davon weg geht, kannst du erstmal von einer allergischen Reaktion ausgehen.
__________________
Grüßle von Bea



und Schmusebär Oskar im Herzen.

Rollt eine Kugel um die Ecke und fällt um.
Bea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 11:54
  #3
neko
Forenprofi
 
neko
 
Registriert seit: 2009
Ort: im Süden
Beiträge: 13.290
Standard

Hi Kitty,

mh irgendwie schon komisch, dass es dich nicht juckt und deine Augen und Nase nicht tränen und anschwellen... vielleicht ists ja doch keine Allergie, sondern einfach nur, dass du Fell eingeatmet hast und deswegen Hustenanfälle bekommst?
Haaren deine Katzen grade mehr? Oder ist die Luft sehr trocken? Hast du mal weniger getrunken als sonst? Oder schleicht sich einfach nur eine Halsentzündung an, und mit den Katzenhaaren bekommst du dann Hustananfälle?

Ich würde zu einem Arzt gehen, der sich mit Allergien auskennt (Allergologe oder n guter Hausarzt) und ihm erzählen, was du erlebt hast... und dann gegebenenfalls nochmal nen Allergietest machen. Aber so aufs Geradewohl Tabletten schlucken würde ich nicht machen.
Ich drück dir die Daumen, dass es nur Zufall war und du weiter deine Mietzen knuddln kannst, ohne Hustenanfall versteht sich.

neko
neko ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 12:22
  #4
K!tty
Forenprofi
 
K!tty
 
Registriert seit: 2009
Ort: Welzheim
Alter: 32
Beiträge: 2.776
Standard

Also haaren tun meine Fellis momentan nicht wirklich, normal in meinen Augen.
Und die Luft ist hier auch nicht gerade trocken, es ist momentan seeehr schwül hier
Was mich auch verwundert: normalerweise wenn ich erkältet bin/husten habe kann ich (Raucherin) kaum eine Zigarette rauchen und muss dann davon sehr stark husten (mach dann meistens 2-3 Tage Ziggi-Pause) aber mit diesem Husten jetzt habe ich fast schon das gefühl es wird "besser" wenn ich eine rauche sehr verwirrend alles...

Hab gerade einen Termin bei meinem Hausarzt gemacht, der hat aber leider erst am Montag einen frei

Hab total Schiss eine Katzenhaarallergie zu bekommen
K!tty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 14:41
  #5
Sirija
Forenprofi
 
Sirija
 
Registriert seit: 2009
Ort: Wuppertal
Beiträge: 2.516
Standard

Ich habe eine ganze Palette an Allergien.
Bei eigen kriege ich rote Flecken und Pöckchen die jucken.
Bei einigen Tränen mir Augen und Nase.
Aber es gibt auch Dinge da bekomme ich einen trockenen Hals und fange an zu husten.
Es kann also eine Allergische Reaktion sein.
Ich reagiere z.b. auf Hausstaub allergisch, davon wird mir der Hals trocken.
Wenn Kitty und Jack sich unter einem Schrank rumgetrieben haben und ich mit ihnen schmuse, fange ich daher auch schonmal an zu husten.
Es muß also nicht an den Katzen liegen.
__________________

Das Böse triumphiert allein dadurch,
dass gute Menschen nichts unternehmen. (Edmund Burke 1729-1779)
Sirija ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 18:16
  #6
neko
Forenprofi
 
neko
 
Registriert seit: 2009
Ort: im Süden
Beiträge: 13.290
Standard Ahso

Mh, dass es weniger Reizt, wenn du grade rauchst kann auch daran liegen, dass sich dann im Körper die Adern zusammenziehen und somit auch die Haut und vorallem die Schleimhaut ganz schlecht durchblutet werden. Entsprechend werden auch die Rezeptoren dort, die das Kratzgefühl über Nerven ans Hirn vermitteln schlechter versorgt... Also im Endeffekt macht rauchen den Hustenreiz nicht "besser" es blockiert einfach nur die Aufnahme des Reizes bis zu einem gewissen Level.
Wenn dus schaffst n paar Tage ohne rauchen... nutz das doch jetz aus und versuchs dir ganz abzugewöhnen?
Die Mutter meines Ex hat auch geraucht und ist jeden Morgen übelst würgend und hustend durch die Wohnung gelaufen *blääärch* eine widerliche Geräuschkulisse. *schüttel*

Also dann ich hoffe es is falscher Alarm

neko
neko ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 18:57
  #7
K!tty
Forenprofi
 
K!tty
 
Registriert seit: 2009
Ort: Welzheim
Alter: 32
Beiträge: 2.776
Standard

Rauche momentan auch nicht, seit gestern.
Momentan denke ich ich hab mir wohl eher was eingefangen, hab saumäßige Kopfschmerzen und fühl mich sehr matt, hab den ganzen Tag fast nur geschlafen Fieber hab ich keins, nur trockener Husten und Kopfschmerzen....

Ich fühl mich einfach sch****

Dabei war ich erst erkältet
K!tty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 19:11
  #8
Nase
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 158
Standard

Sorry, aber das klingt sehr nach allergischem Asthma. Es gibt Inhalationsspays dagegen, die kannst du dir vom Lungenfacharzt verschreiben lassen, sind allerdings nicht ganz ohne.
Nase ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2009, 21:50
  #9
neko
Forenprofi
 
neko
 
Registriert seit: 2009
Ort: im Süden
Beiträge: 13.290
Standard uhoh

... ui das mit dem Asthma wollen wir aber net hoffen.

Ich drück dir mal noch viel mehr die Daumen (gelten Mäusepfoten auch? Dann hätte ich noch 10 zu bieten ) dass du "nur" erkältet bist, wer weiss, bei dem seltsamen Wetter...
So zieh dir nen Tee rein und versuch dich auszukurieren.
*knüddl*
neko
neko ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 24.07.2009, 16:15
  #10
Tassi
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Alter: 34
Beiträge: 1.010
Standard Erfahrungsbericht zu dem Thema

Hallo K!itty,

bei mir war das vor ein paar Monaten ähnlich. Bin nachts oder früh morgens wach geworden und hab gehustet und richtige Atemnot gehabt, so dass ich gedacht hab ich ersticke. Hatte dann natürlich auch Angst, dass es mit den Katzen zusammenhängt, da sie ja mit im Bett schlafen und Fiona auch immer mit auf dem Kopfkissen, und ich das halt nur dann, also nachts, so schlimm hatte. Bin zum Lungenfacharzt, der hat mit mir ein paar Tests gemacht, Lungenvolumen usw. und auch nen Allergietest. Nach dem Lungentest meinte er schon, ich hätte wohl überempfindliche Bronchien, zum Glück also kein Asthma. Allergietest hat gottseidank ergeben, dass ich NICHT gegen meine Katzis allergisch bin, dafür aber Hausstaub und etliche Gräser und Pollen. Habe so ein Cortison-Asthmaspray bekommen, welches ich 3 Monate lang morgens und abends benutzen soll. Er wies mich extra darauf hin, dass Cortison in der Lunge ganz anders wirkt als z.B. auf der Haut oder so und das dann auch keine großartigen Nebenwirkungen hat, so wie z.B. Cortison-Salbe oder sowas....Seit ich das benutze ist es schon sehr viel besser geworden. Auf die Dinge, wo ich drauf angeschlagen hab beim Allergietest wurde dann auch noch mein Blut untersucht und ich war dann gestern zum Nachgespräch da. Bin zwar allergisch, aber nicht so krass, dass man da was unternehmen müsste, ich soll einfach das nächste Frühjahr/Sommer nochmal schauen wie es sich da verhält und ansonsten hat er mir wegen der überempfindlichen Bronchien noch dazu geraten, mit dem Rauchen aufzuhören

Also: Es müssen nicht unbedingt die Katzen sein!!!!! Kann ja auch sein, dass du vielleicht ne Hausstaubmilbenallergie hast, und die Katzis vielleicht einfach viel STaub im Fell rumtragen und du deswegen reagierst oder so....einfach mal checken lassen und hoffen, dass du so ein Glück hast wie ich
__________________
Viele liebe Grüße von Tassi mit Fiona und Balu


Katzen lieben Menschen viel mehr als sie zugeben wollen, aber sie besitzen soviel Weisheit, dass sie es für sich behalten. -
Mary E. Wilkins Freeman
Tassi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 16:26
  #11
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Allergien zeigen sich in den verschiedensten Formen.
Und Allergietests bringen nichts, wenn man vorher nie mit dem Allergen in Kontakt gekommen ist. Sprich, wenn du nie mit Katzen zu tun hattest, hast du zu 99% auch keine Allergie dagegen, die entwickelt sich erst, wenn du Katzen hast.

Trotzdem solltest du dich nicht verrückt machen. Ein Großteil ist nämlich auch psychisch.

Warte ein paar Tage ab, verhalte dich normal.
Hast du dir vielleicht etwas eingefangen? Ist die Luft bei dir in der Wohnung sehr trocken? (Lüften)
Hast du vielleicht eine Hausstauballergie oder ein neues Waschmittel?

Ein allergisches Asthma entwickelt sich erst nach Monaten, bzw. Jahren. Lass dir da keine Angst machen. Wenn du das hast, weißt du, dass es DAS ist. Und du hast das nicht!

Mit dem rauchen aufzuhören kann nur ein Vorteil sein. Denn durch das rauchen könnte deine schlechte Luft auch ganz andere Ursachen haben.

Warte ab, lass dich durchchecken und behalte Ruhe!
Alles Gute wünsche ich dir!
 
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 18:24
  #12
Nase
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 158
Standard

Zitat:
Zitat von Tassi Beitrag anzeigen
Hallo K!itty,

Er wies mich extra darauf hin, dass Cortison in der Lunge ganz anders wirkt als z.B. auf der Haut oder so und das dann auch keine großartigen Nebenwirkungen hat, so wie z.B. Cortison-Salbe oder sowas....
Diesen Arzt würde ich nie wieder konsultieren. Als ob Cortisonsalbe auch nur annähernd so systemisch wie Inhalation wirken würde.
Nase ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2009, 18:41
  #13
Mime
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 2.498
Standard

Zitat:
Zitat von Nase Beitrag anzeigen
Diesen Arzt würde ich nie wieder konsultieren. Als ob Cortisonsalbe auch nur annähernd so systemisch wie Inhalation wirken würde.

Also ich find den Arzt gut!

Cortison wirkt bei einer Inhalation eben kaum systemisch, der Vergleich mit der Salbe trifft es ganz gut!

Systemisch wirkt Cortison, wenn du es als Tablette oder Infusion bekommst und dann kann es auch die heftigen NW haben.
__________________
(\__/)
(='.'=)
(")_(")
Mime ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2009, 12:11
  #14
K!tty
Forenprofi
 
K!tty
 
Registriert seit: 2009
Ort: Welzheim
Alter: 32
Beiträge: 2.776
Standard

Puh also ich glaube dieser Husten hat sich jetzt zu einer kleinen Erkältung umgewandelt....hab jetzt nurnoch Husten (relativ leicht....als Raucher ist man Schlimmeres gewohnt) und fühl mich so auch wieder fitter.

Werde aber trotzdem am Montag zum Doc gehen, da ich in letzter Zeit oft Husten habe Leider wird man beim Doc auch immer gleich so abgestempelt: Raucherin= selbst Schuld, Raucherhusten.....dass es auch mal was anderes sein könnte wird oft nicht bedacht....


Naja wartenw irs mal ab, hoffe dass ich keine Allergie habe
K!tty ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
allergisch auf huhn? Ninchenx3 Ernährung Sonstiges 3 29.10.2014 21:46
Bin ich allergisch? LucaSaddamMohr Allergie 11 13.02.2014 23:37
Allergisch auf Regen???? Monomaniaks Allergie 5 21.11.2012 22:01
Allergisch auf Katzenstreu? Schmauseline Verhalten und Erziehung 5 07.06.2011 21:09
Leicht Allergisch^^ rotzi Allergie 8 18.09.2010 13:57

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:00 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.