Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2008, 12:56   #1
marci111
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1
Ausrufezeichen Katze trotz Allergie?

Halle, bin neu im Forum und habe mal eine Frage:
Gibt es eine Katzenart, die man trotz Hausstaub- und Tierhaarallergie halten kann??? Ich hätte nämlich sehr sehr gerne eine Katze, jedoch ist mein Vater gegen Hausstaub und Tierhaare allergisch-.-!
Würde mich über eure Antworten freuen, danke!!!
marci111 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.11.2008, 13:51   #2
Aki
Forenprofi
 
Aki
 
Registriert seit: 2008
Ort: im Süden
Beiträge: 6.139
Standard

Hallo Marci111, herzlich Willkommen bei uns und viel Spaß
nun zu deiner Frage,ich glaube nicht aber ich schiebe dich jetzt mal nach oben vielleicht
kann dir jemand die Frage beantworten
__________________
Aki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2008, 14:08   #3
eyla100
Forenprofi
 
eyla100
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hünfelden
Beiträge: 1.335
Standard Katzehaar-Allergie

Hallo,

ich habe vor 9 Wochen 2 Katzen aus dem Tierheim geholt, wir hatten vorher immer nur Hunde und letzte Woche sind meine beiden kleinen Spanier bei mir eingezogen. Aber vor 3 Wochen habe ich festgestellt, dass ich, seitdem die Katzen da sind, ständig niesen muss und mir die Nase läuft. Beim Hals-Nasen-und Ohrenarzt haben wir dann festgestellt, dass ich gegen Katzenhaare allergisch bin. Mein Arzt sagte mir, da gibt es nur zwei Möglichkeiten, Katzen wieder abgeben oder damit leben. Da es für mich nicht in Frage kommt meine Katzen wieder abzugeben, habe ich mich damit abgefunden ab sofort mit ständig laufender Nase, tränenden Augen und Niesen durch den Rest meines Lebens zu laufen. Aber durch Zufall habe ich mit einem Freund gesprochen und der hatte DIE LÖSUNG. Seit 2 Wochen mache ich eine sogenannte Desensibilisierung, dass bedeutet, ich bekomme eine Mixtur aus den Haaren meiner Katzen und noch irgendwas gespritzt. Hilft nicht bei jedem, aber bei mir schon. Die Allergie ist viel besser geworden. Das ganze geht über 3 Monate und wenn ich Glück habe, brauche ich das auch nur einmal zu machen.
__________________
Meine Rasselbande: Luke, Leia ,Jaina Solo, Padme ,Anakin, Obi Wan Kenobi, Bella ,Edward, Renesmee, Jakob, Jasper, Stevie, Webster, Kadesh, Gitano, Birgit, Lucia und mein Sternchen Joy





www.sieben-katzenleben.de
eyla100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2008, 20:02   #4
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Marci,
wenn dein Vater eine Allergie hat, gehe kein Risiko ein.
Versuche es, wenn dein Vater das mitmacht, mit Heilmethoden, es gibt da eine ganze Reihe.
Sollte es nicht klappen, versuche es nicht auf "gut Glück". Dich von den Katzen zu trennen, ist nicht so einfach wie es sich anhört. Und Allergien können stetig schlimmer werden ...

Ich drücke dir ganz fest die Daumen!
  Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2009, 16:24   #5
susi87
Benutzer
 
susi87
 
Registriert seit: 2009
Ort: Rostock
Beiträge: 92
Standard

hallo!
ich habe auch eine katzenhaar allergie. mir war das aber egal als ich mir vor einem halben jahr meine dooleys geholt habe.
anfangs war das nicht so einfach. meine allergien sind im sommer nämlich schlimmer als im winter...
ich hatte juckreiz und musste täglich tabletten gegen die allergie nehmen. die gibts vom arzt verschrieben.
mittlerweile habe ich bestimmt schon 3 monate keine tablette mehr genommen. ich habe einfach aufgehört. es ist, als ob ich gegen meine eigene katze nicht mehr so allergisch bin. habe das auch schon von leuten gehört, dass man nach einiger zeit nicht mehr so auf seine eigene katze reagiert. das ist bestimmt unterschiedlich von mensch zu mensch und katze zu katze... aber bei mir hats geklappt
ich würde dir raten, dass genau abzuwägen. es kommt auch auf den grad der allergie an. manche menschen reagieren sofort, wenn sie sich in einem zimmer mit der katze befinden. andere erst wenn sie intensiv schmusen...
desensibilisierung ist ne gute sache! werde das auch machen
hoffe ich konnte dir mit meiner erfahrung helfen...
susi87 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 16.01.2009, 16:57   #6
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Ob und wie stark jemand auf Katzen allergisch reagiert, ist unterschiedlich.
Man kann jedoch niemanden dazu zwingen, die Allergie auszuhalten.

Wenn es nur um einen selbst geht, sieht es anders aus, aber ich denke, es ist besser, Du wartest, bis Du eine eigene Bleibe hast, um Deinen Katzenwunsch zu befriedigen.
Gwion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2009, 09:19   #7
Jan&Tina
Erfahrener Benutzer
 
Jan&Tina
 
Registriert seit: 2009
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 376
Standard

Naja ich drücke es mal so aus ,ich war strickt gegen eine Katze,da es für mich furchtbare Tiere waren,jedoch hat sich dieses nach dem Fund unserer kleinen Lina geändert.Bitte nicht steinigen für diese Aussage

Auch ich hatte ne schlimme Tierhaarallergie in der Kindheit.
Wir hatten 2 Hasen und wenn ich zum TA bin, kam ich mit roten angeschwollenen Augen wieder nach Hause(vor ca. 10 Jahren)

Seit ca. 4 Monaten haben wir unsere Kleine und ich habe nix, mein Doc meinte, dass man nicht gegen alle Katzenhaare allergisch sein muss.
Am Anfang war ich skeptisch, aber Sie schläft bei uns im Bett und ich habe nix.
Noch kein einziges mal Kratzen im Hals oder ähnlich.
__________________
~~~ Lina, Luna & Celine ~~~



http://www1.minpic.de/bild_anzeigen_...img=103146.JPG
Jan&Tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 14:08   #8
Kamenka
Neuer Benutzer
 
Kamenka
 
Registriert seit: 2009
Ort: Österreich/Schweiz
Alter: 29
Beiträge: 19
Standard

Hallo,

Meine Mutter hat auch eine Allergie und bei z. B. Schildpattkatzen (mit dem kurzem Fell) hatte sie nie Probleme. Bei Rassekatzen kann ich die Russisch Blau empfehlen (habe selber eine), die haben auch so ein kurzes Fell und meine Züchterin (ebenfalls Allergikerin) hat bei ihnen auch nie Beschwerden.
Aber denke, das kann auch bei jedem anders sein.
Was eine gute Idee ist, bei Züchtern einfach mal vorbeizuschauen und testen, ob sich da was tut oder nicht (klappt aber nicht wenn der/die Züchter/in noch andere Katzen oder z.B. Hunde hat).

Liebe Grüße,
Babsi
__________________
Hе родись красивой, а родись счастливой.
Komm nicht schön zur Welt, sondern werde glücklich geboren.
Kamenka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 17:58   #9
gary
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 130
Standard

habe auch schon gutes über die desensibilisierung gehört mit den spritzen kenne welche die haben das wegen einer hundeallergie gemacht..
gary ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 18:48   #10
Juno
Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Ort: Berlin
Beiträge: 57
Standard

Wenn ich mich recht erinnere, gelten die sibirischen Waldkatzen als weitestgehend hypoallergen. Habe da aber selbst noch keine direkten Erfahrungen gemacht.

Allerdings würde auch ich dir raten, mit dem Katzenwunsch ein wenig zu warten, bis du allein wohnst.
Ich persönlich würde eine Allergie auch aushalten oder versuchen, sie irgendwie zu bekämpfen, aber ich finde nicht, dass man das seinen Familienmitgliedern einfach so zumuten sollte... Das müssen immer alle(!) wollen, sonst ist Clinch auf Dauer vorprogrammiert. Und lieber freut man sich das eine oder andere Jährchen darauf, endlich eine Katze anschaffen zu können, als das man eine anschafft und die dann, weil es nur noch Zoff oder zu krasse Allergiesymptome gibt, wieder abgeben muss. Von probieren geht über studieren würde ich in dem Fall abraten.
Wie ist denn der Standpunkt deines Vaters zum Thema Katze? Ich denke, das ist ausschlaggebend...

Viele liebe Grüße,
Anne
Juno ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze trotz Allergie Cvsader Allergie 0 03.11.2014 12:49
Katzen trotz Allergie, mein Bericht MaltaCats Allergie 82 28.04.2013 19:35
Buch "Katzenliebe trotz Allergie" lillifee11 Allergie 4 05.08.2012 16:33
Katze aufnehmen trotz Allergie? Schneekatze Allergie 22 28.01.2010 21:50

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:03 Uhr.