Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2008, 11:23
  #1
mairisa
Erfahrener Benutzer
 
mairisa
 
Registriert seit: 2008
Ort: GP/ Ba-Wü
Beiträge: 366
Standard Gibt es Mittelchen die man temporär nutzen kann bei Allergie?

hallo ihr lieben,

ich hab mich jetzt zwar ein bischen durch die beiträge gelesen, hab aber nicht gefunden was mir hilft und zwar ist problem folgendes:

mein bruder, patenonkel meines sohnes und 150km weg wohnend kommt uns alle 6-8 wochen besuchen, was uns allen auch sehr wichtig ist. was ich nicht wusste ist, das er eine katzenallergie hat die sich anfangs mit niesen, dann tränende augen, später husten entwickelt so ne art heuschnupfen. ok, das hätte jetzt nichts an meinem katzenwunsch geändert hätte ichs vorher gewusst, aber es tut mir sehr leid!

letzte woche ist er deswegen nur knappe 2 std. geblieben und ist dann wieder heimgefahren "bevor ihm die augen ganz zuschwellen" meinte er. an übernachtung ist natürlich garnicht mehr zu denken aber gibt es irgendwas homöopathisches oder sonstwas das ich ihm besorgen könnte, damit er wenigstens mal einen nachmittag mit uns hier verbringen kann? in nächster zeit kann ich ja auch nicht mal eben mal nen tag an bodensee fahren, wie ich das sonst gemacht habe, ich hab hier ja bald 2 kleine fellnäschen die mich brauchen.

helfen heuschnupfensachen, also so antiallergikas wie cetirizin oder sowas?

fragt, marisa
__________________
viele grüsse marisa mit Jimmy und Sushi
mairisa ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.10.2008, 13:25
  #2
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Meiner Erfahrung nach helfen die 0815 Sprays etc. bei ausgeprägter Allergieattacke nur wenig.
Mir hilft bei einem "Anfall" Lorano supergut, ich weiß jetzt aber nicht, ob das verschreibungspflichtig ist. Bilde mir ein, ich hätte es früher so gekauft.
Achtung, bei diesem und ähnlichen Mitteln kann es zu Beeinträchtigungen kommen, deshalb Vorsicht beim Autofahren.

Es reagiert aber jeder anders auf die div. Mittel.

Kurz bevor der Onkel kommt, nicht lüften oder heftig staubwischen oder saugen, das wirbelt nur noch mehr auf. Gründlich saugen, lüften, Katzen rausschmeißen und dann die nächsten Stunden nichts mehr davon.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Juckreiz wenn sie mich Kratzen | Nächstes Thema: Wer kann helfen? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Temporär aus Schlafzimmer sperren? Kriss Verhalten und Erziehung 15 14.02.2012 22:22
Allergie auf Gras - Gibt es soetwas? Susann-Elenor Verdauung 24 18.02.2011 18:54
Neue Katze, kann ich alte Sachen nutzen? bilderrahmen Vorbereitungen 3 09.05.2010 11:21
Gibt es ein mittelchen gegen Sofakratzen? Manuela78 Verhalten und Erziehung 6 30.10.2008 18:04

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:05 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.