Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2018, 10:02   #1
sishi
Neuling
 
sishi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Verl
Beiträge: 10
Standard Freund ist allergisch - muss ich mich entscheiden?

Hallo ihr,

ich habe 2 BKHs zuhause, seit über 2 Jahren. Die beiden sind 4 und 4 einhalb.
Nun ist mein Freund allergisch gegen Katzen. Er besucht mich manchmal, aber wir sehen uns nicht jede Nacht...

Ich mache mir natürlich schon Sorgen, was wird, wenn wir mal zusammen ziehen wollen. Wir sind jetzt auch schon über 2 Jahre zusammen sind und das wahrscheinlich irgendwann passieren wird... Muss ich mich zwischen den beiden entscheiden?

Er hat schon immer Symptome, Niesen, Augen, Jucken und so weiter. Nimmt Ceterizin, bevor er zu mir kommt, manchmal hat er dann nur minimale Symptome. Aber ein Zusammenleben wird doch wahrscheinlich nie gehen, oder?

Ich bekomme schon ziemliche Bauchschmerzen deshalb... Hat jemand da Erfahrungen? Ich kann ihm das ja nicht einfach so zumuten.
__________________
Oft verliert man das Gute, wenn man besseres Sucht!
sishi ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.11.2018, 10:12   #2
DieBriten
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 6
Standard

Hallo!

Ja das ist wirklich eine blöde Situation aber es gibt eine Lösung! Zuerst muss ich so dumm fragen aber ist es sicher das es eine katzenhaar allergie ist? Bei meinen mann meinten sie auch das es eine katzenhaar allergie ist bis er einen test gemacht hat und festgestellt wurde das er gegen Gluten allergisch ist und schon war das problem gelöst. Ich würde euch einen test empfehlen und falls ihr den gemacht habt kann er sich Immunisieren lassen. Kann über spritzen oder Tropfen gemacht werden. Aber macht einen Blut und hauttest da sich die Ergebnisse unterscheiden können.

https://www.allergiecheck.de/allergi...lisierung.html

Da müsst ihr aber noch ein bisschen warten mit dem zusammen ziehen. Das zahlt die Krankenkasse (war bei meiner Mutter so). Wenn er das aber nicht will dann musst du dich wohl oder übel entscheiden aber schade wärs natürlich wenn du sie weg geben müsstest.

Hoffe ich konnte helfen
DieBriten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2018, 10:17   #3
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.055
Standard

Also erstmal könnte sich dein Freund ärztlich beraten lassen.
Zum einen sollte die Allergie zweifelsfrei festgestellt werden, zum anderen gibt es Möglichkeiten, dagegen anzugehen.
Vielleicht hat dein Freund auch viel mehr Allergien, als die, von denen er weiß.

Wäre ja schon schade, wenn du ihn am Ende neu vermitteln müsstest. (Kleiner Scherz am Rande. Aber genau so würde ich auch an die Sache herangehen, erstmal gucken, welche Optionen es gibt und diese ausprobieren).
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freund ist allergisch - Klappe die 1000ste plümchen Allergie 56 29.10.2015 14:56
Freund gegen Hausstaub im Katzenhaar allergisch cm5k Allergie 6 16.07.2013 15:03
Freund reagiert allergisch auf Katzen // Tabletten helfen nicht -Lotte- Allergie 26 02.07.2012 14:13
Wie soll ich mich entscheiden? Momolala Katzen Sonstiges 2 29.05.2011 14:45
er stirbt und ich muss entscheiden -.- Honigmaedel Innere Krankheiten 63 09.03.2011 21:43

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:57 Uhr.