Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2018, 07:40   #31
Naloane
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bad Wurzach
Beiträge: 20
Standard

Gute Frage, mir wäre eigentlich soweit nichts aufgefallen. Aber wir sind auch dort eigentlich nur 2x im Jahr zusammen, weil er sie eigentlich nicht so mag. Ich mag sie gerne und bin oft bei Ihr zum Kaffee trinken etc.
__________________
Chloe, Maine-Coon Fellnase & Glückskatze (black (classic) torbie White), Geb. 30.04.2018
Naloane ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.09.2018, 07:44   #32
kymaha
Forenprofi
 
kymaha
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.585
Standard

Ich denk vielleicht verkehrt , aber wenn ihr die Kleine zur Schwägerin bringt und du sagst , dein Mann hat weniger Probleme , wenn er aus dem Haus geht , dann lass ihn wenn die Lütte da ist , doch die Schwägerin besuchen . Müsste wenn es die Katze ist , doch sofort eine Reaktion einsetzen
__________________
kymaha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 07:47   #33
Emmaline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 321
Standard

Beim Besuch bei der Züchterin ist Euch auch nichts aufgefallen?

Da tummelt sich ja noch viel mehr an Allergenen
Emmaline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 09:14   #34
Naloane
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bad Wurzach
Beiträge: 20
Standard

Er war gar nicht mit zu der Züchterin, wobei das gar keine Züchterin in diesem Sinne ist. Eine Privatperson halt, die Junge bekommen hat.

Das war vielleicht auch ein Fehler, er hätte mitkommen müssen, aber irgendwie war es halt nicht so.
__________________
Chloe, Maine-Coon Fellnase & Glückskatze (black (classic) torbie White), Geb. 30.04.2018
Naloane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 14:48   #35
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 954
Standard

Hallo Tina, ich habe mich mal durch deinen Thread gekämpft.

Als aller Erstes möchte ich dir sagen, das ich es einfach wundervoll von dir finde, wie du um die kleine Zuckerschnute kämpfst und nicht als einzigste Option ihren Auszug siehst.

Ich habe seid 22 Jahren Katzen und einen Mann, der auf Katzen allergisch reagiert. Hygienemaßnahmen ,wie sofort nach dem knuddeln Hände waschen, waren Pflicht. Sonst tränten auch die Augen massiv. Allerdings wurde die Allergie nicht schlagartig besser, wenn er das Haus verließ. Warum? Weil, wie die auch immer dahin kamen, Katzenhaare im Auto und sonst wo zu finden waren. Das macht mich bei deinem Mann stutzig. Entweder eine Kombination, oder er reagiert auf irgendein Umweltgift in eurem Haus.

Ist, außer den Katzenutensilien, in diesem Zeitraum noch etwas neu angeschafft worden? Neues Waschmittel, neue Möbel ? Hat er seine Ernährung umgestellt und isst jetzt Dinge, die er sonst nicht zu sich genommen hat?

Die Allergie wurde bei meinem Mann allerdings von Jahr zu Jahr besser und heute hat er kein Asthma mehr... hier wohnt jetzt eine Fusselsusi, die ihr Fell wirklich überall verteilt. Hier hat er sich vorher aber selbst getestet. Hat sich geritzt und das Fell von Minki drüber gerubbelt. Auch Fell auf Kopfkissen und morgens im Spiegel keine verquollenen Augen gehabt.... deshalb durfte Minki dann auch hier einziehen.

Ich wünsche euch, das ihr den Auslöser der Allergie findet.

LG, Diana mit Minki

Geändert von Minki2004 (07.09.2018 um 14:57 Uhr)
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 15:22   #36
killerhasi
Erfahrener Benutzer
 
killerhasi
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 527
Standard

Ich hab hier jetzt auch mal mit gelesen. Ich bezweifle ziemlich stark, dass er wirklich auf die Katze reagiert. Das Allergen FelD1 ist sehr leicht und verteilt sich wahnsinnig schnell in der ganzen Wohnung/Haus. Da kannst du dir alle Klamotten ausziehen und dich von oben bis unten waschen, vermutlich sind trotzdem noch Allergene vorhanden. Die Wahrscheinlichkeit, dass dein Mann nichts von den Allergenen mit sich rumschleppt, wenn er das Haus verlässt, ist quasi unmöglich. Wenn die Allergie so extrem stark ausgeprägt ist, wie du sagst, dann würde sich nicht sofort eine Besserung einstellen, sobald er aus dem Haus geht. Irgendwo habe ich auch mal gelesen, dass man in Wohnungen bis zu 3 Jahre das Allergen nachweisen kann, obwohl keine Katze mehr in der Wohnung lebt.

Ich glaube aber auch nicht, dass es an einem neuen Lebensmittel oder am Waschmittel liegt, denn auch das würde ja die Situation nicht sofort bzw. eigentlich gar nicht beeinflussen, wenn er rausgeht.

Die Idee mit dem Kratzbaum halte ich für wahrscheinlicher. Hat sich sonst etwas verändert? Bzw. gegen was ist dein Mann denn noch so allergisch?

Minki2004 Deine Fusselsusi könnte ich dir glatt klauen kommen, die ist ja soooo niedlich
killerhasi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 10:30   #37
Naloane
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bad Wurzach
Beiträge: 20
Standard

Guten Morgen ihr Lieben.

Heute ist Tag X ... heute beginnt die Therapie von meinem Mann und wir sind sehr guter Dinge, dass alles gut gehen wird.

Er hat jetzt alles mögliche an Zeug mitgenommen, Haare, Streu, Sisal, Spielzeug, Futter, Speichel etc.
Heute Mittag bekomme ich dann Bescheid (bin ja auf der Arbeit), wie der Stand der Dinge nun ist.

Die letzten Tage waren sehr entspannt. Wir waren aber auch tatsächlich so gut wie gar nicht im Haus, weil wir unseren Garten umgebaut haben. Kätzchen war den ganzen Tag draußen mit uns.
__________________
Chloe, Maine-Coon Fellnase & Glückskatze (black (classic) torbie White), Geb. 30.04.2018
Naloane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 13:10   #38
Naloane
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bad Wurzach
Beiträge: 20
Standard

So, die Ergebnisse sind da ...

Er ist NICHT Allergisch auf die Katze, das Streu, das Futter etc. GAR NICHTS!

Er beginnt jetzt mit einer Wasser-Energie Therapie. Ich persönlich halte davon ehrlich gesagt nicht sehr viel, aber wenn es Hilft, von mir aus. Sie meinte, es hätte nichts mit der Katze etc. selber zu tun, das würde ja auch der Test belegen. Sie sagt, es habe etwas mit dem Haus zu tun, der vielen großen Veränderungen, die er in den letzten 6 Monaten hat "durchmachen" müssen. Sein Körper würde so auf extreme Situationen reagieren.
Sie möchte auch vorbei kommen um durch positive Energieströme das Gleichgewicht innerhalb unseres Hauses wieder herzustellen.
Ok, wie gesagt, wenn es ihm hilft, mach ich auch nackig einen Tanz um Lagerfeuer oder so

Er war jedenfalls total begeistert und das erste was er gemacht hat, war die Katze ausgiebig zu kuscheln und siehe da, es hat ihm gar nichts gemacht.


Unter uns ... meine Theorie ist ja, dass die letzten Handwerker irgendwelche Baumaterialien benutzt haben, die er nicht vertragen hat und die Sporen sich so langsam verfliegen im Haus durch mein extremes Putzen und Lüften der letzten Wochen Aber wie gesagt ... unter uns

Auf jeden Fall kann die Kleine jetzt bleiben und bekommt auch schnellstmöglich ihre Spielgefährtin ... ich freu mich so....
__________________
Chloe, Maine-Coon Fellnase & Glückskatze (black (classic) torbie White), Geb. 30.04.2018
Naloane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 13:13   #39
Emmaline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 321
Standard


Deine Theorie teile ich...

Emmaline ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 12.09.2018, 13:21   #40
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.333
Standard

Wie schön! Das freut mich für euch.
Egal wie, ich hoffe seine Beschwerden hören bald ganz auf!
Und diesmal nimm deinen Mann mit zum Aussuchen der zweiten Katze
__________________
LG von Kisu mit Schorschi & Trudi

kisu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 13:28   #41
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.131
Standard

Ich hab bis jetzt still mitgelesen, aber jetzt freue ich mich natürlich ganz herzlich mit dir mit!!!
Viel Spaß beim Aussuchen des 2. Katzenmädchens, ich freu mich schon auf süße Kuschelbilder von den beiden
Vielleicht noch als kleine Anregung: dieses Mal vielleicht vom "echten Züchter" oder aus dem Tierschutz?

Deinem Mann wünsche ich natürlich, dass seine Symptome ganz schnell wieder verschwinden, oft ist es ja auch einfach eine Kopfsache, da wirkt so ein bisschen Voodoo manchmal Wunder
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 13:53   #42
Sonatai
Erfahrener Benutzer
 
Sonatai
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 154
Standard

Das freut mich sehr für euch
Viel Spaß noch mit den Kazten
__________________
Sonatai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 14:44   #43
HelenaRG
Erfahrener Benutzer
 
HelenaRG
 
Registriert seit: 2018
Ort: Schweiz
Beiträge: 236
Standard

Zitat:
Zitat von Naloane Beitrag anzeigen
So, die Ergebnisse sind da ...

Er ist NICHT Allergisch auf die Katze, das Streu, das Futter etc. GAR NICHTS!

Er beginnt jetzt mit einer Wasser-Energie Therapie. Ich persönlich halte davon ehrlich gesagt nicht sehr viel, aber wenn es Hilft, von mir aus. Sie meinte, es hätte nichts mit der Katze etc. selber zu tun, das würde ja auch der Test belegen. Sie sagt, es habe etwas mit dem Haus zu tun, der vielen großen Veränderungen, die er in den letzten 6 Monaten hat "durchmachen" müssen. Sein Körper würde so auf extreme Situationen reagieren.
Sie möchte auch vorbei kommen um durch positive Energieströme das Gleichgewicht innerhalb unseres Hauses wieder herzustellen.
Ok, wie gesagt, wenn es ihm hilft, mach ich auch nackig einen Tanz um Lagerfeuer oder so
Nur so aus Neugierde: das ist aber keine Dr. med., die sowas macht, oder? Ich hoffe, die verlangt für soviel Placebo nicht auch noch Geld.

Aber es wäre sehr erfreulich, wenn die Kleine wieder bei Euch einziehen könnte und dann auch eine Freundin bekommt.
HelenaRG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 16:23   #44
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.115
Standard

Ich freue mich für euch.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 16:44   #45
Shaman
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 459
Standard

Zitat:
Zitat von Naloane Beitrag anzeigen
So, die Ergebnisse sind da ...

Er ist NICHT Allergisch auf die Katze, das Streu, das Futter etc. GAR NICHTS!

...

Auf jeden Fall kann die Kleine jetzt bleiben und bekommt auch schnellstmöglich ihre Spielgefährtin ... ich freu mich so....
Ich freue mich so sehr für euch drei.

Und, da ich zu den ersten gehörte, die dich ermutigt haben, erst mal genauer zu forschen, darüber, daß du und dein Mann sich darauf eingelassen haben und jetzt zwei Menschen und eine Katze einfach nur glücklich sind.
__________________
Liberae sunt nostrae cogitationes. Ut sementem feceris, ita metes.
Shaman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist es Zeit zum verabschieden? Saskia24 Infektionskrankheiten 19 24.03.2012 23:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:38 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.