Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.09.2018, 12:18   #16
Sonatai
Erfahrener Benutzer
 
Sonatai
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 154
Standard

Zitat:
Zitat von Naloane Beitrag anzeigen
Habe gerade mit der Züchterin gesprochen. Das lässt mir keine Ruhe ...

Sie geht jetzt mal morgen dahin zurück auf "Urlaub".

Dann werde ich nach und nach alles verbannen und mal sehen ob es doch nicht woanders dran liegt. Ich werde mit dem Arzt sprechen und mit Ihm das Vorhaben durchgehen. Vielleicht erklärt er sich ja bereit meinen Mann auf alles "Neue", was mit der Katze ins Haus kam zu testen.

Danke, dass ihr mich nicht aufgeben lasst.

Ich finde es gut, dass ihr erstmal so das probiert Hoffentlich findet ihr den Verursacher der Allergie und hoffentlich ist es nicht die Katze
Sonatai ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 06.09.2018, 12:59   #17
Naloane
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bad Wurzach
Beiträge: 20
Standard

Jetzt hat sich gerade zufällig noch eine andere Möglichkeit ergeben.

Meine Schwägerin nimmt die Kleine. Die hat schon 2 Katzen (4 & 6 Monate), dann kann ich, sollte es doch an der Katze liegen, sie wenigstens immer besuchen und trotzdem an ihrem Leben teilhaben.

Ich wusste es ist eine gute Idee euch zu schreiben.

Ihr seit wunderbar
Naloane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 14:24   #18
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.376
Standard

Zitat:
Zitat von Shaman Beitrag anzeigen
Wenn sie jetzt erst mal 4-6 Wochen "in Pension" wäre, wäre das ja keine dauernde Umzieherei. Und weder ihr noch die Katze hättet etwas zu verlieren, wenn ihr euch diese Zeit gebt ... ich kann natürlich nicht für euch entscheiden, aber ich würde für mich diesen Versuch machen.

Wie oben geschrieben: mit der Katze sind ja auch andere Sachen eingezogen.
Gute Besserung für Deinen Mann.
Diesen Versuch würde ich auch auf jeden Fall machen.
Was ist denn, wenn die Katze weg ist und die Allergie bleibt?
Könnte ich mir bei zwei negativen Tests fast vorstellen.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 15:53   #19
aminas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 134
Standard

ich melde mich als allergikerin. tut mir leid wegen eurer katze, würde mir auch weh tun sie wegzugeben..

die tests sind bei kitten oder jungen katzen häufig negativ, da die allergene noch kaum vorhanden sind. werden sie älter, werfen allergene stärker und die allergie kommt.. es kann also doch diw katze sein, auch wenn die tests negativ waren.
aminas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 16:28   #20
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.387
Standard

@aminas: Aber wenn sich die Allergie des Ehemannes schon so ausgeprägt zeigt, dann müssten doch im Test auch Allergene nachzuweisen sein, wenn die Katze der Auslöser ist?

@Naloane: Schön, dass ihr die Möglichkeit mit deiner Schwägerin habt, das wäre ja super für die Katze.
Vielleicht wäre es auch eine Überlegung wert, die Kleine ganz dorthin zu geben? Denn selbst wenn sich zeigt, dass dein Mann nicht auf die Katze reagiert, was ich euch wünsche - ihr würdet ja aus Angst trotzdem keine Spielgefährtin für die Kleine holen, oder? Das würde ich absolut verstehen, es wäre aber für die Katze sehr traurig. Da wäre doch die Lösung mit deiner Schwägerin auf lange Sicht für alle das Beste! Nicht, dass es am Ende doch noch blöd läuft und sich nach längerer Zeit erst irgendwie eine Allergie gegen die Katze entwickelt und ihr das Problem dann wieder habt, allerdings ohne eine so tolle Lösungsmöglichkeit. Du könntest die Kleine weiterhin sehen und sie hätte Katzengesellschaft, die für sie so wichtig wäre.
__________________
LG von Kisu mit Schorschi & Trudi

kisu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 21:26   #21
Emmaline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 325
Standard

Zitat:
Zitat von aminas Beitrag anzeigen

die tests sind bei kitten oder jungen katzen häufig negativ, da die allergene noch kaum vorhanden sind. werden sie älter, werfen allergene stärker und die allergie kommt.. es kann also doch diw katze sein, auch wenn die tests negativ waren.
Wobei ich das ehrlichgesagt immer noch fraglich finde. Wenn der Mann der TE so stark reagiert, dann wäre im Prick-Test sicherlich eine Reaktion sichtbar.

ich würds ausprobieren. Die Katze ist ja derweil in guten Händen
Emmaline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 22:22   #22
aminas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 134
Standard

naja es steht nicht wann der test gemacht wurde.. falls vor dem einzug würde das allergiebild passen.. falls ein aktueller twst vorliegt, wäre es tatsächlich komisch, wenn die katze der auslöser wäre. falls aber länger her ist, kann es doch die katze sein.

womit wurde der test gemacht? haare oder speichel oder beides der katze? wichtig ist bei katzen der speichel, hab ich leidrr auch schon erlebt bei allergologen, nicht wie bei anderen tieren die haare..
aminas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 22:30   #23
Emmaline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 325
Standard

Zitat:
Zitat von aminas Beitrag anzeigen
naja es steht nicht wann der test gemacht wurde.. falls vor dem einzug würde das allergiebild passen.. falls ein aktueller twst vorliegt, wäre es tatsächlich komisch, wenn die katze der auslöser wäre. falls aber länger her ist, kann es doch die katze sein.
Ich verstehe gerade nicht, was Du damit meinst?

Es geht mir gar nicht um den Test mit den Haaren dieser Katze, sondern um den Prick-Test mit der standartisierten Test-Substanz "Katze". Der ja auch negativ war.

das ist ja wie ne Gegenkontrolle, also 2 x negativ, einmal allgemein, einmal spezifisch.

Ich hab gerade gelesen, daß Maine Coon Katzen zudem noch allergikerfreundlich sein sollen, ob es stimmt weiß ich nicht

Geändert von Emmaline (06.09.2018 um 22:33 Uhr)
Emmaline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 06:20   #24
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.057
Standard

Ist die Katze schon potent?
Was mich an der Sache wundert, ist, daß Ihr den Allergietest habt machen lassen, als die Katze mit Sicherheit noch nicht potent war. Auf junge Katzenkinder reagiert man in der Regel fast nie allergisch. Und auch jetzt ist sie ja noch sehr jung, was den negativen Test erklären kann, der Auslöser also etwas anderes sein muß.

Selbt, wenn die Katze der Auslöser sein sollte, sind feine, speichelüberzogene Härchen und Speichelpartikel einfach überall in Eurer Wohnung, ein befristeter Auszug der Katze muß also nicht zwangsweise das Problem sofort beheben.
Logischer wäre, wenn Dein Mann mal für ein paar Tage auszieht und dort alles komplett neu gewaschen trägt.
Ich hoffe, Ihr findet den Auslöser, denn daß die jetzige Situation unerträglich ist, kann ich nachvollziehen.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 07.09.2018, 06:55   #25
Emmaline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 325
Standard

Da es dem Mann aber schon besser geht, sobald er das Haus verläßt (ich glaube, das stand hier irgendwo, finds aber gerade nicht), muß es doch was in der Wohnung sein, denn die Haare sind ja überall auf ihm.
Das spricht doch echt alles gegen die Katze

Geändert von Emmaline (07.09.2018 um 06:58 Uhr)
Emmaline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 07:00   #26
Naloane
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bad Wurzach
Beiträge: 20
Standard

Guten Morgen ihr Lieben,

also zu den Tests: der erste Test (Bluttest) wurde vor dem Einzug der Katze, jedoch mit Ihren Haaren gemacht. (Hausarzt)
Der zweite Test wurde gemacht ca. 2 Wochen nachdem sie eingezogen ist, weil wir ja auch verwundert waren, dass er doch Symptome zeigt. Hier wurde allerdings nicht direkt auf die Katze getestet, sondern allgemein. (Hausarzt)

Am Mittwoch hat er einen Termin bei einer Allergologin. Diese meinte schon am Telefon wir sollen alles mitbringen (Streu, Futter, Spielzeug, Haare & Speichel der Katze) Ich glaube die macht das vernünftig, weil ich langsam die Tests des anderen Arztes echt anzweifle.

Die Katze ist jetzt in guten Händen, das beruhigt mich jetzt.
Ich werde das Haus jetzt gründlich reinigen und lt. Allergologin alle Sachen der Katze in ein abgeschlossenes Zimmer stellen. Damit wir step by step in einem Ausschlussverfahren testen können.

Ich bin guter Dinge, dass es nicht an der Katze selber liegt und wenn doch kann sie natürlich bei meiner Schwägerin bleiben für immer.

Wenn es nicht die Katze sein sollte ... dann suchen wir schnellstmöglich eine Spielgefährtin und machen die ganze Allergologen Prozedur mit Ihrem Speichel/Haaren nochmal um ganz sicher zu sein, dass da nicht noch was nach kommt.

Die Kleine ist am 30.04.2018 geboren, also noch nicht geschlechtsreif. Nächste Woche soll sie sowieso sterilisiert werden. Ich vermute dass das ein Gerücht ist, aber hab mal gelesen dass sterilisierte katzen allergikerfreundlicher sein sollen.

LG Tina
__________________
Chloe, Maine-Coon Fellnase & Glückskatze (black (classic) torbie White), Geb. 30.04.2018
Naloane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 07:23   #27
kisu
Forenprofi
 
kisu
 
Registriert seit: 2010
Ort: Bayern
Alter: 30
Beiträge: 1.387
Standard

Es ist wirklich toll von euch, dass ihr alles versucht und dass dein Mann auch dazu bereit ist, obwohl es ihm im Moment so schlecht geht! Ganz großes Lob.

Ich wünsche gutes Gelingen der Aktion und drücke die Daumen, dass es nicht an der süßen Maus liegt! Bitte berichte weiter.
__________________
LG von Kisu mit Schorschi & Trudi

kisu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 07:27   #28
Emmaline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 325
Standard

Ich drücke auch die Daumen!

und nehmt am Besten auch noch kleine Stückchen vom Baumaterial des Kratzbaums mit.
Emmaline ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 07:34   #29
Naloane
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bad Wurzach
Beiträge: 20
Standard

Wenn es sein muss schlepp ich ihr auch den ganzen Kratzbaum in die Praxis, Hauptsache sie findet irgendwas, was nicht mit der Katze zu tun hat
__________________
Chloe, Maine-Coon Fellnase & Glückskatze (black (classic) torbie White), Geb. 30.04.2018
Naloane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2018, 07:36   #30
Emmaline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 325
Standard



Hat denn Dein Mann Probleme mit den Katzen der Schwägerin?
Emmaline ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist es Zeit zum verabschieden? Saskia24 Infektionskrankheiten 19 24.03.2012 23:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:13 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.