Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.2018, 18:15
  #136
DasLandei
Forenprofi
 
DasLandei
 
Registriert seit: 2014
Ort: NRW
Beiträge: 1.160
Standard

Zitat:
Zitat von Loki2018 Beitrag anzeigen
Folgendes...
Wir haben seit ein paar Wochen einen kleinen Kater, einen BKH (keinen echten musste ich hier lernen, da nicht aus Zucht)
Nun behauptet unsere Nachbarin, sie würde auf unseren Kater allergisch reagieren, da sie ungefähr ab dem Zeitpunkt, als wir uns das Katerchen angeschafft haben, angefangen hat zu husten. Es ist bei ihr früher schon eine Tierhaarallergie diagnostiziert worden, und sie hat ein allergisches Asthma bei Kontakt zu Katzenhaaren, und muss dann immer Cortison nehmen.
Ich zitiere mal
__________________
Es grüßt artig und nett
DasLandei mit 8 Pfoten im Gepäck

DasLandei ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 30.08.2018, 18:23
  #137
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.480
Standard

Zitat:
Zitat von DasLandei Beitrag anzeigen
Ich zitiere mal
Na, dann scheint doch alles klar zu sein.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 18:44
  #138
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Zitat:
Zitat von DasLandei Beitrag anzeigen
Ich zitiere mal
Tja, damit hat sich jede weitere Diskussion erledigt .
Königscobra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 18:48
  #139
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.461
Standard

... ich frag mich nur, ob dieser homöopathische Kontakt zu einem erahnten Katzenhaar im Orbit für DIESEN Husten ausreicht und vermute, dass doch noch mehr dahintersteckt.

Aber wenn diese Diagnose schon im Raum steht, bleibt für Loki nicht viel Platz sozusagen...
__________________
Wenn ihrs nicht fühlt, ihr werdets nicht erjagen.
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 18:52
  #140
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
... ich frag mich nur, ob dieser homöopathische Kontakt zu einem erahnten Katzenhaar im Orbit für DIESEN Husten ausreicht und vermute, dass doch noch mehr dahintersteckt.
U. U. reicht schon ein Nano - µ und weniger, um einen Anfall zu provozieren.
Königscobra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 20:03
  #141
Schmusebär zum Quadrat
Neuling
 
Schmusebär zum Quadrat
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 24
Standard

Ich tendiere nachwievor zum Ruhe bewahren, denn wo (noch) kein Kläger, da kein Richter. Ausserdem ist Papier erfahrungsgemäß geduldig.

Welchen Ton du als ok ansiehst @Königscobra, ist mir relativ egal. Wenn du die 16 bereits überschritten hast, sollte es doch mit dem Zusammenreißen etwas besser funktionieren.
Schmusebär zum Quadrat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 20:12
  #142
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Zitat:
Zitat von Schmusebär zum Quadrat Beitrag anzeigen

Welchen Ton du als ok ansiehst @Königscobra, ist mir relativ egal. Wenn du die 16 bereits überschritten hast, sollte es doch mit dem Zusammenreißen etwas besser funktionieren.
Aber sonst ist alles noch frisch ?
Königscobra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 20:13
  #143
Schmusebär zum Quadrat
Neuling
 
Schmusebär zum Quadrat
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 24
Standard

Zitat:
Zitat von Königscobra Beitrag anzeigen
Aber sonst ist alles noch frisch ?
Selbstverständlich
Schmusebär zum Quadrat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 21:37
  #144
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 32.206
Standard

Zitat:
Zitat von Königscobra Beitrag anzeigen
Du begreifst es nicht, oder ?
Du hast gar nichts zu wollen / zu fordern o. drgl., sondern bist vom Wohlwollen des VM *abhängig*.
Naja, aber auch in Deutschland gibt es sowas wie Mieterrechte, gaaanz so ist es nicht, dass der Vermieter willkürlich und je nach "Wohlwollen" Entscheidungen treffen kann.
__________________
balulutiti ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 30.08.2018, 21:45
  #145
coinean
Forenprofi
 
coinean
 
Registriert seit: 2007
Ort: BaWü
Beiträge: 4.717
Standard

Der Vermieter kann Tierhaltung ja nur mit triftiger Begründung verbieten.
Eine Mieterin, die durch die Katze stark beeinträchtigt wird, dürfte so ein Grund sein.
Ich bin keine Juristin, aber ich denke nicht, daß eine einfache Behauptung der Mieterin ausreicht. Sonst könnter jeder alles behaupten, um unliebsame Nachbarn zu vergrätzen.
__________________
coinean ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 06:59
  #146
Königscobra
Forenprofi
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 23.609
Standard

Zitat:
Zitat von balulutiti Beitrag anzeigen
Naja, aber auch in Deutschland gibt es sowas wie Mieterrechte, gaaanz so ist es nicht, dass der Vermieter willkürlich und je nach "Wohlwollen" Entscheidungen treffen kann.
Mietrecht greift nur, wenn Tierhaltung per MV erlaubt wurde und dann im Nachhinein ... ohne Grund ... doch verboten wurde / wird.

Hier im Fall ist es anders.
In diesem Haus ist generell keine Tierhaltung erlaubt, eine Asthmatikerin hat sich auf eine tierfreie Vermietung verlassen, die Katzenhaltung wurde nur nach betteln der TE geduldet.
Und doch, die TE ist jetzt vom Wohlwollen des VM *abhängig*.


Zitat:
Zitat von coinean Beitrag anzeigen
Der Vermieter kann Tierhaltung ja nur mit triftiger Begründung verbieten.
Eine Mieterin, die durch die Katze stark beeinträchtigt wird, dürfte so ein Grund sein.
Ich bin keine Juristin, aber ich denke nicht, daß eine einfache Behauptung der Mieterin ausreicht. Sonst könnter jeder alles behaupten, um unliebsame Nachbarn zu vergrätzen.
Eine feststehende Diagnose ist ein trifftiger Grund, zusätzlich zu allen anderen Gründen.

Und nochmal: Eine Duldung ( ggf. nur mündl. vereinbart ), kann jederzeit zurückgenommen werden.

Geändert von Königscobra (31.08.2018 um 07:02 Uhr)
Königscobra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 08:03
  #147
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 32.206
Standard

Zitat:
Zitat von Königscobra Beitrag anzeigen
Mietrecht greift nur, wenn Tierhaltung per MV erlaubt wurde und dann im Nachhinein ... ohne Grund ... doch verboten wurde / wird.

Hier im Fall ist es anders.
In diesem Haus ist generell keine Tierhaltung erlaubt, eine Asthmatikerin hat sich auf eine tierfreie Vermietung verlassen, die Katzenhaltung wurde nur nach betteln der TE geduldet.
Und doch, die TE ist jetzt vom Wohlwollen des VM *abhängig*.

und ich bleibe auch hartnäckig beim Mieterrecht.
https://www.anwalt.de/rechtstipps/ti...ni_060314.html

https://www.mietrecht.org/mietvertra...same-klauseln/

https://www.immonet.de/umzug/wissens...erhaltung.html
Hier wird auf die Situation eingegangen:
Hat der Vermieter die Zustimmung erteilt, kann er sie grundsätzlich nicht widerrufen. Nur bei triftigen Gründen ist dies möglich: Wenn der kleine Pekinese aus der ersten Etage ständig die Mieter oder den Postboten anfällt oder ein Hund sich täglich mehrere Stunden die Seele aus dem Leib bellt, während Frauchen arbeitet. Ein weiterer Grund könnte sein, dass ein Tier nachweislich allergische Reaktionen bei anderen Hausbewohnern auslöst.
balulutiti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 08:17
  #148
coinean
Forenprofi
 
coinean
 
Registriert seit: 2007
Ort: BaWü
Beiträge: 4.717
Standard

Zitat:
Zitat von Königscobra Beitrag anzeigen
Eine feststehende Diagnose ist ein trifftiger Grund, zusätzlich zu allen anderen Gründen.

Und nochmal: Eine Duldung ( ggf. nur mündl. vereinbart ), kann jederzeit zurückgenommen werden.
Aber es gibt doch offensichtlich keine Diagnose.
coinean ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 08:22
  #149
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.461
Standard

Zitat:
Zitat von coinean Beitrag anzeigen
Aber es gibt doch offensichtlich keine Diagnose.
Doch, gibt es, gleich im Eingangspost der TE erwähnt. Die Dame wurde wohl mal getestet und scheint auf Tierhaare zu reagieren.

Mit Asthma.
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 08:32
  #150
Katzlinchen
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.597
Standard

Zitat:
Zitat von OMalley2 Beitrag anzeigen
Doch, gibt es, gleich im Eingangspost der TE erwähnt. Die Dame wurde wohl mal getestet und scheint auf Tierhaare zu reagieren.

Mit Asthma.
sagt sie

bzw. hat sie einmal erwähnt

- wie schon erläutert wurde, Allergien verändern sich sehr häufig im Laufe der Zeit

- im Fall des Falles kann man auf einen aktuellen Test mit den Haaren des kleines Katers bestehen (und auch da könnte es zu einer heftigen Erstreaktion gekommen sein und sich die Frau im Laufe der Zeit gewöhnen, bzw. der Kater entwickelt und verändert sich ja auch noch)

- und die Frau hat bisher einmal über Husten und Kater gesprochen - sie hat nichts von Abgeben etc. gesagt

ich würde wirklich, die Nerven bewahren und abwarten
Katzlinchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
allergisch auf huhn? Ninchenx3 Ernährung Sonstiges 3 29.10.2014 20:46
Bin ich allergisch? LucaSaddamMohr Allergie 11 13.02.2014 22:37
Allergisch auf Regen???? Monomaniaks Allergie 5 21.11.2012 21:01
Allergisch auf Katzenstreu? Schmauseline Verhalten und Erziehung 5 07.06.2011 20:09
Ist das allergisch? K!tty Allergie 13 25.07.2009 11:11

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:19 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.