Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2007, 13:07
  #61
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich drück auf jeden Fall feste die Daumen, dass es klappt.

Hm - frag doch mal Danny - die macht ja selbst ne Desensibilisierung oder wie man das schreibt. Aber ich glaube, die Wirkung lässt wohl länger auf sich warten
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.12.2007, 13:13
  #62
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Hallo Steffi,
das freut mich sehr für Euch!
Ich habe ja selber Bioresoanztherapie und klassische Homöopathie hinter mir und bin sehr sehr froh darüber!
Ich wünsch Euch ganz viel Glück und Erfolg damit!
Alles Liebe
Heidi
__________________
stolze Patin von Fischi11´s Ludentier, Cäsar, Cuqui und Zahra
Nepi von Leann;
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2007, 11:22
  #63
Roland
Neuer Benutzer
 
Roland
 
Registriert seit: 2007
Ort: 65719 Hofheim am Ts.
Beiträge: 27
Standard Allergie...

Hm, ich habe zwar den Thread nicht komplett durchgelesen, aber von einer Desensibilisierung halte ich nichts. In der Regel bleibt die erwünschte Wirkung aus. Alelrdings ist das Ganze für den Arzt ein äußerst einträgliches Geschäft.

Katzenhaare sind übrigens kein Allergieauslöser. Sondern der Speichel der Katzen, der an den Haaren haftet und das allergene Protein Fel d 1 beinhaltet. Zudem ist dies in aller Regel nicht das Hauptproblem. Denn bei praktisch allen Katzenallergikern ist die Allergie auf Hausstaubmilben noch deutlich stärker ausgeprägt.

Katzenrassen, die völlig frei von Fel d 1 sind, gibt es übrigens keine. Generell gilt aber, dass die Sibirischen Katzen von allen Rassen diejenige mit der geringsten Konzentration des besagten Proteins im Speichel sind. Hier wiederum Kätzinnen noch weniger als Kater und Kastraten deutlich weniger als potente Tiere. Eine kastrierte Sibikätzin kann also in vielen Fällen die Lösung sein, wenn die Allergie nicht eine sehr massive ist! Einfacher Test: Von einem Sibizüchter eine Haarprobe der Tiere anfordern und die ein paar Tage zuhause rumliegen lassen, in die Hand nehmen etc. Wenn dadurch die bekannten Symptome ausgelöst werden, nutzen auch Sibirer nichts.

Eine recht informative Seite zum Thema Katzenallergie ist die hier:

Katzenallergie
__________________
---
mit katzenverrückten Grüßen aus dem Bambuswald
(Gila & Roland)
www.vombambuswald.de
Roland ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2007, 11:24
  #64
Hellskitten
Forenprofi
 
Hellskitten
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 7.246
Standard

Wenn aber schon 3 Hauskatzen da sind? Dann ist die Sibi leider keine Lösung.
__________________
Viele Grüße von Andrea und
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=7&dateline=1351633189
Hellskitten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2007, 14:39
  #65
Roland
Neuer Benutzer
 
Roland
 
Registriert seit: 2007
Ort: 65719 Hofheim am Ts.
Beiträge: 27
Standard Klar

Zitat:
Zitat von Hellskitten Beitrag anzeigen
Wenn aber schon 3 Hauskatzen da sind? Dann ist die Sibi leider keine Lösung.
Ja, klar. Deshalb plädieren wir ja auch vor der Erstanschaffung von Katzen, unbedingt einen Allergietest zu machen. Das beschriebene Problem taucht leider meist beim Zusammenzug eines Paares in die erste gemeinsame Wohnung auf.

Übrigens hilft es durchaus auch, sich nach jeder Berührung der Katzen die Hände zu waschen und unbedingt den Kontakt Finger - Schleimhäute (Nase, Augen) au vermeiden. Ein Freund von uns hat so seine Symptome einigermaßen in den Griff bekommen...
Roland ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2007, 14:49
  #66
Hellskitten
Forenprofi
 
Hellskitten
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 7.246
Standard

In diesem Falle waren die Katzen vor dem Freund da.
Hellskitten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2008, 19:32
  #67
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oh, ich lese das jetzt erst, aber Andrea hat ja auch shcon alles gesagt.
Erst Katzen, dann Freund und auch Händewaschen hilft bei Asthma nicht mehr viel. leider!

Aber ich schreibe euch, weil ich seit gestern sehr angespannt und bin und mich merkwürdig fühle. Grund dafür ist, dass mein Freund gestern mit den Haaren meiner drei Mäuse zur ersten Stunde der Bioresonanztherapie gegangen ist.
Ich hoffe so sehr auf einen Erfolg und es liegt auch so viel daran, dann ich buchstäblich zwischen Hiffen und Bangen bin.
Der Arzt sagt, es sind 4 bis max. 6 Behandlungen notwendig und dann ist es geschafft.

Ach ihr Lieben, ihr glaubt gar nicht wie viel daran hängt.
Wenn er keine Allergie mehr hätte (ich wage inzwischen kaum zu hoffen), könnte er bei mir sein, wir könnten öfter als ein Mal die Wochen zusammen in einem Bett schlafen und ich müsste abends keine Entscheidung zwischen meinem Freund in seiner Wohnung und meinen Mäusen in meiner Wohnung wählen. Und diese Wahl macht mich immer unglücklich, egal was ich tue!
Ihr glaubt ja gar nicht, wie belastend das ist!
Und nun, soll ich Hoffen? Soll ich Glauben? Und dann ist da doch eine Angst, dass meine Hoffnungen zerstört werden ... und dann?
Aber soll ich jetzt schon und dann denken? Doch eigentlich eher nicht, oich weiß! Ach man, ihr glaubt gar nicht, wie groß dieser Wunsch wäre, wie dankbar ich wäre und wie glücklich!

Mist, wollte gar nicht so viel schreiben, also lese ich jetzt mal weiter im Forum und lenke mich ab ...

Nächster Termin ich nächste Woche!

Betet für uns 5!
 
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2008, 19:41
  #68
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Ach Steffi,
ich verstehe dich sooo gut, du hoffst (natürlich) und hast große Angst, dass diese Hoffnung enttäuscht wird. Aber wo wären wir ohne Hoffnung ?? Ich jedenfalls hoffe ganz fest mit euch und
Zitat:
Zitat von Catzchen Beitrag anzeigen
Betet für uns 5!
natürlich beten wir für eine glückliche endgültige Zusammenführung der Familie Catzchen!
__________________
Petra &

....Benny........Lisa..........Leonie..........Max.............Jule........Lilly & Tequila.
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2008, 19:44
  #69
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Petra Beitrag anzeigen
Ich jedenfalls hoffe ganz fest mit euch und natürlich beten wir für eine glückliche endgültige Zusammenführung der Familie Catzchen!
Ach Petra, du bist so lieb! Danke! *knuddel*
 
Mit Zitat antworten

Alt 10.01.2008, 19:46
  #70
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

Oh je, Steffi - das ist ja ein Alptraum .....

Hoffentlich musst Du Dich nicht länger so zereissen ...

Ich hoffe sehr das die Therapie anschlägt und Alles gut wird
__________________
LG von Andrea und der großen Pfotenbande
Hexe173 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2008, 19:50
  #71
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von HARLEKIN173 Beitrag anzeigen
Oh je, Steffi - das ist ja ein Alptraum .....

Hoffentlich musst Du Dich nicht länger so zereissen ...

Ich hoffe sehr das die Therapie anschlägt und Alles gut wird
Ja, ich hätte auch nie gedacht, dass e snicht nur die Entscheidung gibt Katzen oder Freund weg, sondern jeden Tag eine Entscheidung, wer welche Stunden meines Tages bekommt! Und das jeden einzelnen Tag aufs neue!
Das belastet schon. Es fällt mir gerade nach dem Urlaub auf, wo alles so einfach war. ERst Mäuse ohne Freund, dann Freund ohne schlechtes Gewissen und nun, alles wieder wie vorher ...
Will keine Entscheidungen mehr treffen!!!!!!!!
 
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2008, 23:05
  #72
chiara
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: Hauptstadtrockerin
Alter: 44
Beiträge: 14.201
Standard

Hallo Catzchen,

ich kann so gut verstehen, was Du durchmachst. Mein Freund reagiert ja auf meine Katzen leider auch mit Asthma und so sind wir ja auch auseinandergezogen vor etwas über 2 Jahren. Das war eine Entscheidung die mir bzw. uns ja auch nicht sehr leicht gefallen ist.

Doch ich muss mal Deinem Freund auch ein großes Lob aussprechen, dass er wirklich bereit ist alles (auch wenn er an manches vielleicht nicht glaubt) auszuprobieren.

Wir sehen uns ja jetzt fast nur noch an den Wochenenden und wechseln dann ab ob bei mir oder bei ihm. Doch über Weihnachten waren wir definitiv zuviel bei mir, denn die Nacht von Montag zu Dienstag muss für ihn sehr schlimm gewesen sein. Ich hab mitbekommen, dass es außer Schniefnase leider auch wieder Asthma gab. Er musste sooo viel Husten, das hat mir fast das Herz zerrissen und es hat mich sehr traurig gemacht. Jetzt hoffe ich, dass sich das wieder legt und er nicht wieder beim nächsten Mal gleich so schlimm reagiert (dies nur um Dir zu sagen, wie gut ich das alles verstehen kann mit dem entscheiden zwischen den Plüschbäuchen und dem eigenen Freund)

Für Euch drücke ich alle Daumen, dass die Bioresonanztherapie Eure Probleme mit der Allergie löst udn werde Euch in mein Nachtgebet einschließen!!!

Fühl Dich gedrückt,
chiara und die Pelzgesichter
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
chiara ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2008, 23:27
  #73
Ela
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie sagt man so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Ich drück auf jeden Fall ganz fest die Daumen und hoffe, die Therapie schlägt an !
 
Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2008, 23:38
  #74
Hellskitten
Forenprofi
 
Hellskitten
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 7.246
Standard

Es wird funktionieren.

Ganz bestimmt. Es muss einfach!
Hellskitten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2008, 00:09
  #75
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Da ich seit letztem Jahr mit Bioresonanztherapie tolle Erfolge bezüglich meiner Allergien verbuche - drücke ich die Daumen dass Alles klappt und es bald zwei Menschen gibt, die glücklich miteinander und den Katzen leben können!
Ich bin da richtig zuversichtlich!
Alles Liebe
Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

freund, katzen, katzenhaarallergie

« Vorheriges Thema: seltsame Symptome, trotzdem keine Allergie | Nächstes Thema: Allerpet und Erbrechen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe!! Freund hat Allergie! stachelbeere Allergie 37 15.10.2014 10:58
Freund hat Katzenhaarallergie Zora84 Allergie 13 24.04.2013 05:52
Katzenhaarallergie, Fel-d1 und ihre Geschwister oder Katze trotz Katzenhaarallergie Cats maid Allergie 2 10.02.2013 16:19
Mein Freund hat eine Katzenhaarallergie MietzekatZe00 Allergie 49 26.08.2012 19:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:53 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.