Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2007, 15:48
  #16
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Zitat:
Zitat von Catzchen Beitrag anzeigen
@ Petra
Macht die Frau Dr. denn sowas, weißt du das?
Nein, Steffi, das weiß ich nicht, nur, dass sie eine tolle "Lungenärztin" sein soll und Allergologin ist. Ich würde da einfach mal nachfragen (die sind da sehr nett ).

Viel Glück
__________________
Petra &

....Benny........Lisa..........Leonie..........Max.............Jule........Lilly & Tequila.
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.01.2007, 16:01
  #17
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Zitat:
Zitat von Catzchen Beitrag anzeigen
Ich brauche mal eure Hilfe!

Mein Freund hat eine Katzenhaarallergie. Da wir uns ja nun öfter sehen und er auch oft bei mir ist (durch mich hat er seine Liebe zu Katzen entdeckt und will auch selbst welche haben), wollten wir nun eine andere Lösung finden als Allergietabletten zu schlucken auf Dauer.

Er hat auch schon mit seinem Hautarzt wegen einer Desensibilisierung gesprochen. Dieser hat ihm allerdings davon abgeraten, mit der Begründung, dass so etwas aus seiner Erfahrung bei Katzen noch nie gewirkt hätte.
Diese Aussage finde ich doch sehr merkwürdig!

Hat von euch jemand Erfahrungen damit gemacht oder kann noch andere Wege nennen?
Bist du sicher das er ne Katzenhaarallergie hat? Du hast keine Rassekatzen - richtig?

Mein Stiefsohn war von Baby an allergisch. Aber bei meinen normalen Katzen reagierte er nicht Auch er hat die Desensibilisierung machen lassen. Geholfen hats ein wenig. Aber wie gesagt, bei normalen Hauskatzen reagierte er nicht. Bei Hasen, Kaninchen und Meerschweinchen wars ganz extrem.

Mehr kann ich leider dazu auch nicht sagen.
__________________
LG Gabi

Meine Sternenkatzen: Tom +1993, Gina +2005, Maggie +2011 (Ich liebe euch)

"Tiere sind Engel, die auf die Erde kommen, um uns Menschen das Mitgefühl beizubringen."
(Verfasser unbekannt)
Maggie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2007, 16:01
  #18
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Petra Beitrag anzeigen
Nein, Steffi, das weiß ich nicht, nur, dass sie eine tolle "Lungenärztin" sein soll und Allergologin ist. Ich würde da einfach mal nachfragen (die sind da sehr nett ).

Viel Glück
Habe die Tel Nr. und Adr. schon rausgesucht und weitergegeben.
Dankeschön Petra!
 
Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2007, 16:05
  #19
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
Bist du sicher das er ne Katzenhaarallergie hat? Du hast keine Rassekatzen - richtig?
Naja, eigentlich habe ich eine Prinzessin von kuschelig, einen Prinzen von Lieb-guck und einen Frechdachs von Fas-mich-nicht-an im Haus, aber nach der herrschenden Meinung sind es wohl doch "normale Katzen"!

P.S.: Wer hat hier überhaupt ne normale Katze?

Trotzdem danke Maggie!
 
Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2007, 16:11
  #20
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Zitat:
Zitat von Catzchen Beitrag anzeigen
Naja, eigentlich habe ich eine Prinzessin von kuschelig, einen Prinzen von Lieb-guck und einen Frechdachs von Fas-mich-nicht-an im Haus, aber nach der herrschenden Meinung sind es wohl doch "normale Katzen"!

P.S.: Wer hat hier überhaupt ne normale Katze?

Trotzdem danke Maggie!
lachmichschief. Mit "normal" meinte ich eigentlich "keine Rassekatze"
Maggie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2007, 17:13
  #21
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Zitat:
Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
lachmichschief. Mit "normal" meinte ich eigentlich "keine Rassekatze"
Zufällig habe ich vor ein paar Tagen einen Bericht im Fernsehen gesehn, allerdings gings da um Hunde. Die Allergien werden nicht durch das Fell, sondern den Speichel des Tieres ausgelöst. Durch das "Putzen" werden die allergieauslösenden Stoffe auf dem Fell verteilt und "wirken" unabhängig von Beschaffenheit des Fells und Rasse des Tieres.

Allerdings reagieren die Allergiker meist nicht auf alle Hunde oder Katzen allergisch, sondern nur auf bestimmte, die die entsprechenden Allergene stark ausscheiden.

Fazit: Steffi hat sich entweder die falschen Katzen ausgesucht oder den falschen Mann.
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2007, 19:02
  #22
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Petra Beitrag anzeigen
Fazit: Steffi hat sich entweder die falschen Katzen ausgesucht oder den falschen Mann.
Naja, die falschen Katzen ganz bestimmt nicht!

Und den Mann kann man ja behandeln lassen, bzw anpassen ... (wenn er das lasen würde )
 
Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 03:17
  #23
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So, ich hab mich mal mit den ganzen Dingen auseinandergesetzt und wollte euch mal eine Übersicht verschaffen. Vielleicht hilft sie dem nächsten Leidenden ja einen kurzen Einblick zu bekommen.

Hyposensibilisierung
- zahlt angeblich die Kasse (zumindest, wenn sie nicht angschlagen hat)
- dauert 3 Jahre
- man muss alle 10 Tage zur Behandlung (Spritze)

Desensibilisierung
- zahlt nicht die Kasse in der Regel
- wird im Winter gemacht
- man bekommt 2-3 Spritzen
- eine Spritze kostet ca 150 €
- soll besser wirken als die Hyposensibilisierung

Bioresonanztherapie
- man wird an ein Gerät angeschlossen, was durch Schwingungen Blockaden im Körper auflösen soll
- Katzenhaare werden dabei zu der Maschine zugeführt
- die Behandlung wird durch Globulies untersützt
- Kosten 50 € pro Std., die gesamte Behandlung 250-500 € (je nach Ausmaß der Allergie)

Laserresonanztherapie
- der Laser wird hier eingesetzt die bei einer Akkupunktur
- hierbei sollte man keinen Zahnersatz, Füllungen o.ä. haben, da der Laser dadurch gestört wird


Das war erstmal alles, was ich rausfnden konnte.

Mein Freund hat jetzt erstmal am 19.02. einen Termin bei Petras Ärztin und dann kann ich euch mehr erzählen.

Drückt uns die Daumen!
 
Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2007, 09:19
  #24
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Daumen sind fest gedrückt (damit alle deine Lieben glücklich mit dir zusammenleben können).
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 22.02.2007, 22:28
  #25
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es ist zum Heulen!
Mein Freund war heute bei der Frau Dr. Ellermann um sich zu Informieren, was man so machen kann.
Nun ja, dass er eine nicht gerade leichte Allergie hat, wussten wir ja schon, aber mit der Aussage der Frau Dr. Doof hab ich nun gar nicht gerechnet und mein Freund auch nicht!

"Es gibt keine Heilung, alle Methoden funktionieren nicht oder sind nur für Kinder! Sie werden Asthma bekommen. Entweder sie trennen sich von ihrer Freundin oder sie gibt die Katzen ab!"

Super, ich könnte heulen! Was ist das denn für ne beschissene Aussage?????
Ich will beides nicht!!!!!
Es gibt doch so viele Fälle, wo Methoden geholfen haben! Das kann doch nicht alles Zufall sein! Wie kann sie das alles so zu nichte machen?????

Kann mir jemand von euch ne gute Adresse geben, wo man vielleicht Hilfe bekommt?
Kennt jemand einen Arzt, der Therapien durchführt und / oder schon Erfolge damit hatte?

Mein Freund ist jetzt besonders fertig. Er wollte doch auch selbst Katzen haben und nun hat er jede Hoffnung verloren!
Er hat sogar NOTFALLMEDIKAMENTE bekommen, falls er einen akuten Erstickungsanfall bekommen sollte (sowas hat er noch nie, nicht mal ansatzweise)! Die hat ihm total Angst gemacht und er liebt Bonny doch so sehr! Das ist echt scheiße alles zurzeit!
 
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2007, 22:41
  #26
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Oje, und ich hab sie euch noch empfohlen .

Ich hab bisher nur Gutes von der Ärztin gehört, aber ihr belehrt mich eines Besseren. Was ist das denn für eine turbo-schnelle Lösung: Freundin weg oder Katzen weg??

Bitte gebt beide nicht auf. Ich weiß von mehreren Leuten, die eine nachgewiesene Allergie haben, welche von einem auf den anderen Tag - ohne Behandlung - nicht mehr aufgetreten ist. Ich weiß auch von einem Onkel von Svenjas Schulfreundin, dass es Möglichkeiten gegen Katzenhaar-Allergien gibt (wir selbst haben die Katzenhaare geliefert für irgendwelche Therapien).

Liebe Steffi, es tut mir furchtbar leid, dass die Dame so ein Reinfall war (die hat sicher keine Katzen ). Fühl dich ganz fest gedrückt.

Liebe Grüße, auch an deinen Freund
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2007, 23:03
  #27
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Oh man, es ist so scheiße! mein Freund hat immer gezweifelt, ob die Therapien etwas bringen und nun hat die Kuh ihn völlig fertig gemacht. Er hat so gut wie keine Hoffnung selbst mal Katzen zu haben, dass etwas helfen könnte und sagte, die Ärztin würde ihn doch nicht belügen.
Ich habe gesagt, dass ich mich heute noch schlau mache werde und wir etwas finden werden. So viel Fälle können doch kein Zufall sein!

Außerdem hat sie gesagt, dass die Allergietabletten total ungesund wären und er die nicht nehmen sollte.

Sie kann doch nicht einfach sagen Katzen oder Freund! Das geht doch nicht!
Ihr wisst alle, ich würde meine Mäuse NIEMALS weg geben, das weiß auch mein Freund, aber ihn will ich auch nicht verlieren, ich will nicht aufgeben, noch nicht, nicht so schnell!

Nehmt es mir nicht übel, wenn ich noch in einem anderen Forum nach Ärzten im Ruhrpott frage, die Erfahrungen damit haben, aber ich will nichts unversucht lassen.
Vielleicht findet sich hier ja auch noch jemand mit Kontakten!

@ Petra
Du konntest das doch auch nicht wissen, sonst hättest du sie sicherlich nicht empfohlen!
 
Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2007, 00:57
  #28
shila2
Forenprofi
 
shila2
 
Registriert seit: 2006
Ort: Amberg
Alter: 38
Beiträge: 2.072
Standard

Ich drück euch die daumen. Mein mann ist ja auch allergisch, nimmt früh und abends starke allergieblocker und trotzdem merkt er es noch.

Aber weggeben würde er sie auch nicht, bevor ich sie weggeben würde würde er gehen wollen
__________________
Liebe Grüße von Meli und ihren Sweetys

Ashkii (Pati von Helgalinchen), Shila(+2007)& Shou-shou (Pati von Helgalinchen)

Ich bin stolze Patentante von isis Mika und Walldorfs Topolino
shila2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2007, 12:53
  #29
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von shila2 Beitrag anzeigen
Ich drück euch die daumen. Mein mann ist ja auch allergisch, nimmt früh und abends starke allergieblocker und trotzdem merkt er es noch.

Aber weggeben würde er sie auch nicht, bevor ich sie weggeben würde würde er gehen wollen
Ja, das kann ich gut verstehen.

Ich würde meine Katzen nie im Leben weggeben, das könnte ich nicht, daran würde ich eingehen. Das weiß mein Freund auch. Aber natürlich will ich ihn auch nicht verlieren!

Ich hab von Heidi nun schon gute Tipps für eine Bioresonanztherapie bekommen. Danke hier nochmal Heidi!
Nun müssen wir nur noch einen guten Heilpraktiker finden.

Und ich muss meinen Freund überzeugen, dass das kein Hokus Pokus ist und es wirklich hilft!
 
Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2007, 13:16
  #30
Katzi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2006
Ort: Österreich
Beiträge: 160
Standard

Ach herrje.. Ich drück euch die Daumen, dass ihr bald einen guten Arzt findet. Ich hab auch schon sovieles versucht mittlerweile.. und nun werden wir zu den Eltern heimziehen. Wir wohnen oben; die Eltern unten und meine geliebte Mia schläft unten aber ich bin immer bei ihr und sie hat Freigang usw..

Ich hab leider auch Asthma; schwere Katzenallergie und ich wünschte es würde keine Allergien geben.
__________________
Katzi ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

freund, katzen, katzenhaarallergie

« Vorheriges Thema: seltsame Symptome, trotzdem keine Allergie | Nächstes Thema: Allerpet und Erbrechen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe!! Freund hat Allergie! stachelbeere Allergie 37 15.10.2014 10:58
Freund hat Katzenhaarallergie Zora84 Allergie 13 24.04.2013 05:52
Katzenhaarallergie, Fel-d1 und ihre Geschwister oder Katze trotz Katzenhaarallergie Cats maid Allergie 2 10.02.2013 16:19
Mein Freund hat eine Katzenhaarallergie MietzekatZe00 Allergie 49 26.08.2012 19:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:21 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.