Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2009, 16:33
  #271
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja, Frank hat ja eine Hausstauballergie zusätzlich.
Auf Pollen hat er sich erst testen lassen, nichts.
Ich hoffe (hört sich doof an, aber wäre trotzdem klasse) jetzt auf Schimmel in der Wohnung oder so.
Im Urlaub bin ich ja auch und er hat nichts.

Aber man kennt ja die Ärzte, die sagen nur, meine Haare, die ich mitschleppe, reichen aus. Dabei achte ich wirklich darauf, was ich anziehe. Und bei Frank ziehe ich mich meistens eh um.

Es ist alles so unlogisch und SCHEIßE!
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.06.2009, 16:35
  #272
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Momenta Beitrag anzeigen
Steffi, mal ganz fest

Evt. wäre ein neuer Allergietest ratsam. Vielleicht liegt der Schwerpunkt jetzt woanders? Oder Kreuzallergie?
Anfang Juli ist der Termin beim Lungenfacharztin der Ruhrklinik.
Du glaubst nicht, wie groß meine Angst davor ist!
 
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2009, 16:36
  #273
Hellskitten
Forenprofi
 
Hellskitten
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 7.246
Standard

Katzenallergenen kann Frank sowieso nicht entgehen. Die hat man sogar schon am Nordpol gefunden, weil sie so klein sind und fliegen ohne Ende.
An deiner Urlaubskleidung müssten eigentlich auch noch genug Allergene für eine Reaktion bei einem starken Allergiker hängen...

Fühl dich mal in den Arm genommen .

Vielleicht ist es ja doch der Schimmel...oder die Kombination Schimmel und was anderes?

Habt ihr getestet, ob Bentonit mit reinspielt? Das Zeug staubt ja auch wie blöd.
__________________
Viele Grüße von Andrea und
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=7&dateline=1351633189
Hellskitten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2009, 16:39
  #274
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Catzchen Beitrag anzeigen
Anfang Juli ist der Termin beim Lungenfacharztin der Ruhrklinik.
Du glaubst nicht, wie groß meine Angst davor ist!

Ich kann es mir nur annähernd vorstellen und das reicht schon
 
Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2009, 22:44
  #275
shantira
Erfahrener Benutzer
 
shantira
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü
Beiträge: 4.217
Standard

Hallo!

Ich hab jetzt nur die Hälfte des Threads gelesen, wenn ich ehrlich bin und gebe mal meinen Senf dazu ab:

Ich hab allergisches Asthma und reagiere auf alles, naja, fast alles ;-)

Katzen, Hunde, Pferde, Heu, Pollen, Hausstaub, Milben usw.

Ich find das total furchtbar, weil ich nicht ohne Tiere leben könnte.

Als Teenie hab ich mal dieses Ding gemacht mit den Spritzen, aber nicht den "standard" sondern auf meine Tiere abgestimmt, das war klasse, aber funktioniert halt nur bei dem begrenzten Umfeld, dafür aber recht gut. Ich hab das damals bei meinem Hausarzt gemacht. Ist aber bissel weit weg von Dir. Kennst Du keinen "normalen" Arzt, der quasi "Nebenbei" noch Naturheilkunde macht? Ich meine das ist halt nicht das volle Programm Alternativer Medizin, aber die Leute haben wenigstens gelernt, mal über den Tellerrand zu gucken und sehen vielleicht noch Lösungen, die andere nicht sehen.
Ich werden jetzt auch wieder zu meiner Ärztin gehen und mich gegen meine Katzen immunisieren lassen sozusagen, kann ja schließlich keine Lösung sein, jeden Tag Antihistamin (ich bevorzuge da "Lora") und Asthmamittelchen zu nehmen. Mir schlägt das halt zum einen auf den Magen und zum anderen auf die Stimmung.

Ich drücke Euch alle Daumen und mein Streichelzoo wird angewiesen, die Pfötchen und Patscherchen zu drücken, auf daß ihr einen guten Arzt findet, der viel Potential zur Heilung sieht und Euch durch die eine oder andere schwere Phase hilft, denn eines ist klar: von einem Tag auf den anderen wird das nicht verschwinden!!!

Und nochmal: Vielleicht hilft im ersten Moment mal ein anderes Allergiemittel. Wie gesagt ich habe "Lora", weil ich das Cetirizin nicht so gut vertragen habe. Kann man aber einfach mal probieren, soo teuer ist das nun wirklich nicht!

Gruß!
shantira ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 18:06
  #276
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ein letzter Bericht:

Über 2 1/2 Jahre Beziehung, in der der Kampf gegen die Allergie immer gegenwärtig war, liegen hinter mir. Unzählige Versuche liegen hinter uns. Viel Kraft und Tränen hat der Kampf gekostet. Die Hoffnung war immer da.
Oft habe ich mir die Frage gestellt, was richtig ist, welche Entscheidung weniger schlimm ist. Doch ich konnte und wollte mich nie gegen jemanden entscheiden. Ich habe nie aufgegeben.

Nun ist der Kampf zu Ende!

Frank hat sich von mir getrennt.
Und das nicht wegen der Allergie.

Ob wir es geschafft hätten, werde ich nie erfahren. Ich möchte diesen Thread aber nutzen um etwas deutlich zu machen.

Wie oft bin ich auf Unverständnis gestoßen, dass ich mich nicht von meinen Mäusen getrennt habe. So oft musste ich mich rechtfertigen.
Doch nun kann ich sagen:

ICH HABE ALLES RICHTIG GEMACHT!

Hätte ich meine Mäuse hergegeben, wäre ich nun alleine und voller Schuldgefühle. Und es würde mir noch viel schlechter gehen.
Jede, die in meiner Haut steckt, sollte sich ganz genau überlegen, was sie tut!

Meine Mäuse werden mich immer bedingungslos lieben! Ein Mann, für den ich meine Hand ins Feuer gelegt hätte, konnte dies nicht ansatzweise.
 
Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2009, 09:34
  #277
Selaiha84
Forenprofi
 
Selaiha84
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bergisch Gladbach
Alter: 35
Beiträge: 4.701
Standard

Auch mir tut es Leid Steffi
ihr habt so gekämpft ...

Ich drücke dich mal ganz doll und bin froh dass du deine Bande behalten hast
__________________

Lieben Gruss Jandra mit den drei Knutschkugeln
Stolze Patentante von Mignon´s Fabio
Dani´s Lexa & Capriola
& von Melli´s Lucky

Meine Homepage

www.siteworld.de/12Pfoten

Um dich selbst in den Griff zu bekommen, gebrauche deinen Kopf,
um andere in den Griff zu bekommen, gebrauche dein Herz ...
Selaiha84 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2009, 10:12
  #278
bimata
Erfahrener Benutzer
 
bimata
 
Registriert seit: 2008
Ort: Bochum
Alter: 53
Beiträge: 322
Standard

Ach Stefi,

es tut mir sehr leid. Ich nehm Dich mal ganz feste in den Arm.
__________________
Liebe Grüße von Iris

"Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen,
aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
(Orson Welles)
bimata ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2009, 10:37
  #279
Angel-Jacky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Steffi,

auch mir tut es leid, aber Du hast definitiv RICHTIG gehandelt! Wie Du selbst schon sagst - Du wärest jetzt alleine, Du hättest Dich von Lebewesen getrennt, die bedingungslos und immer zu Dir gestanden hätten! Das hättest Du Dir niemals verziehen! Genieße Dein neues Leben, so schwer es Dir am Anfang auch fallen wird, aber ich glaube, gerade weil es durch die Allergie Deines Ex-Freundes so schwierig und teilweise umständlich war, wirst Du jetzt in ein neues, leichteres Leben starten! Mit Deinen Schnurrfegern!!
 
Mit Zitat antworten

Antwort

freund, katzen, katzenhaarallergie

« Vorheriges Thema: seltsame Symptome, trotzdem keine Allergie | Nächstes Thema: Allerpet und Erbrechen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe!! Freund hat Allergie! stachelbeere Allergie 37 15.10.2014 10:58
Freund hat Katzenhaarallergie Zora84 Allergie 13 24.04.2013 05:52
Katzenhaarallergie, Fel-d1 und ihre Geschwister oder Katze trotz Katzenhaarallergie Cats maid Allergie 2 10.02.2013 16:19
Mein Freund hat eine Katzenhaarallergie MietzekatZe00 Allergie 49 26.08.2012 19:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:06 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.