Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2008, 18:31
  #241
tiha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Steffi, wenn Du magst geb ich Dir per PN den Namen eines Arztes aus Ratingen, der homöopathisch arbeitet. Ich hab zwei Leute kennengelernt, die sich nicht kennen, aber beide unabhängig voneinander von seinen Fähigkeiten geschwärmt haben. Es ging aber nicht explizit um Allergien.
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.10.2008, 20:13
  #242
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Leann Beitrag anzeigen
Ich kann nicht mehr als die Daumen drücken, aber das tue ich so fest ich kann!!!! *liebdrück*
Ich weiß und es tut gut zu wissen!
Danke!

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Steffi, wenn Du magst geb ich Dir per PN den Namen eines Arztes aus Ratingen, der homöopathisch arbeitet. Ich hab zwei Leute kennengelernt, die sich nicht kennen, aber beide unabhängig voneinander von seinen Fähigkeiten geschwärmt haben. Es ging aber nicht explizit um Allergien.
Das ist lieb von dir, aber ich will unsere Homöopatin so schnell nicht aufegeben. Und auch nicht ganz von vorne anfangen müssen. Unsere hat auch gute "Referenzen".
Trotzdem danke für das Angebot!
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2008, 20:15
  #243
Hellskitten
Forenprofi
 
Hellskitten
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 7.246
Standard

Ach mensch.
Ich hatte so gehofft, dass es endlich "geradeaus" geht bei euch.

Aber: Noch ist 2008 nicht zu Ende und gut Ding will leider manchmal Weile haben.

Ich wünsche euch, dass ihr spätestens ab dem kommenden Jahr über herumliegende Socken und offen gelassene Zahnpastatuben maulen könnt und die Allergie endlich Ruhe gibt!
__________________
Viele Grüße von Andrea und
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=7&dateline=1351633189
Hellskitten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2008, 20:23
  #244
Saymuhtome
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

och Mensch... bei Euch nimmt das aber auch kein Ende... (also mit den Allergien, bevor es zu Mißverständnissen kommt... )

Habt Ihr es schon mal mit Psychotraining probiert? Funktioniert so ähnlich wie Verhaltenstherapie- "Ich will nicht allergisch sein, also bin ich es auch nicht". Gibt im Pott ein paar Kollegen, die das anbieten und die haben auch erschreckend gute Ergebnisse, zumindest im Bereich Heuschnupfen/Hausstaub. Mit etwas Kreativität gibt es auch Zuschuß von der Beihilfekasse

Ihr seid ein richtiges Traumpaar, auf das man selbst als Mann schon neidisch werden kann- da wird so ne Kleinigkeit wohl auch noch zu handeln sein...

gruß
muh
 
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 20:08
  #245
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von mio Beitrag anzeigen
ein bekannter ignorierte die heftigkeit seiner allergie,weil er an naturheilmethoden und selbstheilungskräfte glaubte.
er tat alles,um sein ziel zu erreichen,sich unbedingt verträglich zu machen.natürlich bekam er lob für seine grosse liebe,die ihn alle methoden durchprobieren liess.
seine witwe steht heute mit zwei unversorgten kindern da,lebt im rohbau in armut.
heute begreift sie,es wäre besser gewesen,sein leben zu schützen.

mio
Wirklich herzzerreißend geschrieben! Zwar ohne jegliche Fakten zum Beginn, Dauer, Verlauf, Ende, Art der Alllergie oder jeglichem Anderem, aber etwas, das echt ins Gewissen und Herz geht!

Nur, warum frage ich mich! Warum schreibst du soetwas????
Hast du meinen ganzen Fred gelesen? Willst du mich auf die Unverantwortlichkeit meines/unseren Verhaltens aufmerksam machen? Glaubst du etwa, ich sorge mich nicht genug darum und brauche diesen Hinweis? Wenn dem so ist, dann hast du scheinbar nicht gut genug gelesen!

Ich weiß, du kannst nicht nachvollziehen, in welcher Situation ich mich befinde (sonst würdes du das, so, nicht schreiben!)!
Aber glaube mir, ich bin nicht leichtfertig, ich bin nicht blauäugig und ich mache mir seit fast 2 Jahren gar nichts leicht, nicht einen Tag, nicht ein Treffen!
Es gibts NICHTS, über das ich mir in dieser Zeit nicht schon Sorgen und Gedanken gemacht habe! Und ich war schon tiefer am Boden, als deine Worte es mich jemals bringen könnten!

Ich will hier nicht nur "Köpfchen streicheln, alles wird gut" hören, ich kann auch gut mit anderen Aussagen umgehen! Aber ich kann mir nicht erklären, was diese unproduktive Aussage von dir soll!
 
Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2008, 21:07
  #246
Hellskitten
Forenprofi
 
Hellskitten
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 7.246
Standard

Zitat:
Zitat von mio Beitrag anzeigen
ein bekannter ignorierte die heftigkeit seiner allergie,weil er an naturheilmethoden und selbstheilungskräfte glaubte.
er tat alles,um sein ziel zu erreichen,sich unbedingt verträglich zu machen.natürlich bekam er lob für seine grosse liebe,die ihn alle methoden durchprobieren liess.
seine witwe steht heute mit zwei unversorgten kindern da,lebt im rohbau in armut.
heute begreift sie,es wäre besser gewesen,sein leben zu schützen.

mio
Ich glaube nicht, dass Steffi ihren Partner ersticken lassen würde oder Frank sich zu irgendetwas zwingen lassen würde. Es handelt sich bei beiden um sehr vernünftige junge Menschen.

An ihrer Stelle würde ich auch nichts unversucht lassen.
Hellskitten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 01:04
  #247
Petra
Die Frau für alle Felle
 
Petra
 
Registriert seit: 2006
Ort: Bochum
Beiträge: 8.800
Standard

Zitat:
Zitat von mio Beitrag anzeigen
ein bekannter ignorierte die heftigkeit seiner allergie,weil er an naturheilmethoden und selbstheilungskräfte glaubte.
er tat alles,um sein ziel zu erreichen,sich unbedingt verträglich zu machen.natürlich bekam er lob für seine grosse liebe,die ihn alle methoden durchprobieren liess.
seine witwe steht heute mit zwei unversorgten kindern da,lebt im rohbau in armut.
heute begreift sie,es wäre besser gewesen,sein leben zu schützen.

mio
Ich kenne Steffi persönlich und habe auch Frank kennengelernt; ich kann mich Andreas Worten nur anschließen:
Zitat:
Zitat von Hellskitten Beitrag anzeigen
Es handelt sich bei beiden um sehr vernünftige junge Menschen.
Wer aufmerksam mitliest, wird schnell feststellen (auch ohne Steffi zu kennen), dass für sie Franks Gesundheit an allererster Stelle steht. Dass die Beiden jede Chance wahrnehmen wollen, eine glückliche Familie zu werden, finde ich mehr als verständlich und würde es ganz genauso machen.

@Steffi
Zitat:
Zitat von Catzchen Beitrag anzeigen
Frau R. hat beim letzten Tel lange mit Frank gesprochen. Sie sagte ihm, er müsse durchhalten, dass es nun Geduld braucht und ein paar mehr Versuche. Das wir noch lange nicht am Ende seien und dass wir nicht aufgeben sollen.
Ob sie wohl spürte, wie uns alles an den Kräften zehrt????
Sicher hat sie es gespürt, aber für sie ist es auch nichts Neues, dass homöopathische Behandlungen (im Gegensatz zu AB o.ä.) länger brauchen, nicht sofort anschlagen und Wirkung zeigen. Darum seid ihr garantiert nicht ihre ersten Patienten, die die Hoffnung verlieren.

Nicht alle Homöopathen ist wirklich "fähig", aber es gibt sie durchaus. Frau R. hat euch von Anfang an gesagt, dass die erste Behandlungsart nicht unbedingt gleich die richtige sein muss; ich sehe bisher keinen Grund, ihr zu misstrauen.

Wir denken fest an euch!!
__________________
Petra &

....Benny........Lisa..........Leonie..........Max.............Jule........Lilly & Tequila.
Petra ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 06:48
  #248
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mio,

"Reden ist Silber, Schweigen ist Gold"

Ich kenne Steffi und aus diesem Grund kenne ich auch ihre Meinung und ihre Einstellung zum Leben.
Und wenn Du sie kennen würdest, hättest Du Deine Zeilen nicht einmal gedacht, geschweige geschrieben.

Deine Worte sind sehr verletzend und offensichtlich merkst Du das noch nicht einmal...
 
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2009, 19:54
  #249
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo ihr Lieben,

ich habe lange überlegt, ob ich hier weiter schreiben soll nach dem letzten dummen Kommentar.

Wie ihr seht, habe ich mich dafür entschieden. Grund dafür sind nicht nur die Foris und Freunde, die eindeutig in der Überzahl sind, sondern auch, weil ich immer wieder PN's von Menschen bekomme, die ich gar nicht kenne und die wissen wollen, was aus uns geworden ist.
Danke nochmal an diese Foris!

Vielleicht gab es bei uns ein kleines Weihnachtswunder.
Nach Weihnachten haben wir ein neues, homöopathisches Mittel bekommen, Globulies.
Nach einer Woche konnte Frank sich 2-3 Stunden bei mir aufhalten.
Das ist schon unglaublich, nach bisher 15 Minuten. Seit dem (ca. 2-3 Wochen) variiert es zwischen 1 und 3 Stunden, je nachdem, wie schnell wir uns wiedersehen.

Es ist nicht so, dass er keine Beschwerden mehr hat. Aber sie sind stark zurück gegangen. Husten und Augen jucken sind kaum bis gar nicht mehr vorhanden.
Schupfen hat er teilweise noch, aber in schwächerer Form.
Seine Atmung hat sich auch verbessert, ist aber weiterhin das größte Problem.
Im November musste Frank auf ein sehr leicht dosiertes Mittel mit Cortison zurückgreifen (auch ein Grund, warum ich mich lange nicht gemeldet habe). Dies nimmt er immernoch zur Unterstützung. Trotzdem ist unabhöngig davon eine Besserung auszumachen.

Seit Anfang der Woche ist das Mittel nun von Globulies auf Tropfen, die er tägl. nehmen muss, umgestellt worden um ein noch besseres Ergebnis zu erzielen.
Leider konnten wir uns noch nicht sehen, um eine Veränderung festzustellen. Klingt komisch, aber leider haben wir nicht viel Zeit für Privatleben.

Ich freue mich sehr über diesen Teilerfolg. Trotzdem bin ich schon zu oft gefallen um euphorisch zu werden. Zu oft hat die Allergie später wieder einen Weg gefunden. Ich bin aber optimistisch, dass wir einen Weg, einen Ansatz gefunden haben, den wir weiter ausbauen können!

Wenn eure Daumen jetzt noch dazu kommen, vielleicht schaffen wir den Rest dann auch noch.
 
Mit Zitat antworten

Alt 17.01.2009, 19:58
  #250
tiha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das wäre ja zu schön, wenn Eure Bemühungen nun endlich Früchte tragen würden. Ich wünsch es Euch so sehr und freu mich total mit Euch über den bisherigen Erfolg.

Und bitte lass Dich nicht abschrecken, hier zu schreiben. Deine Erfahrungen machen bestimmt dem Einen oder Anderen Mut bzw. zeigen Wege auf, an die man bisher nicht gedacht hat.
 
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2009, 21:55
  #251
Los Gatos
Forenprofi
 
Los Gatos
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberbayern
Alter: 57
Beiträge: 8.196
Standard

Ich wünsche euch, dass es weiter stetig leicht nach oben geht.
__________________
Liebe Grüsse
Irmi mit dem dicken Ding Arnie und seinem Zicken Reserl, Mona und Loni


Glückliche Patin von Amanyar's Socke und Pedi's Romeo Fitzpatrick Loverboy + Virginia

unvergessen: Alfons, Pepe, Maxl, Lili, Susi und Tessa
]
Los Gatos ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2009, 13:15
  #252
Samienta
Forenprofi
 
Samienta
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 2.508
Standard

Das hört sich doch sehr gut an!
Ich drücke fest die Daumen, dass es diesmal der Durchbruch ist und noch weiter in diese positive Richtung verläuft.
__________________
Liebe Grüße




Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.
(Karl Valentin)



http://www.vkn-wiesbaden.de/
Samienta ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 18:26
  #253
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Frank war gestern 8 Stunden in meiner Wohnung!


Er musste zwar öfter das Spray nehmen, für die Atmenwege, aber weder hatte er Schnupfen, Husten oder Augen brennen!

Das ist für uns ein voller Erfolg!!!!!!
 
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 18:28
  #254
Maggie
Maggie`s Mama
 
Maggie
 
Registriert seit: 2006
Ort: bei Köln
Beiträge: 22.276
Standard

Zitat:
Zitat von Catzchen Beitrag anzeigen
Frank war gestern 8 Stunden in meiner Wohnung!


Er musste zwar öfter das Spray nehmen, für die Atmenwege, aber weder hatte er Schnupfen, Husten oder Augen brennen!

Das ist für uns ein voller Erfolg!!!!!!
Na das hört sich doch gut an. Weiterhin viel Erfolg.
__________________
LG Gabi

Meine Sternenkatzen: Tom +1993, Gina +2005, Maggie +2011 (Ich liebe euch)

"Tiere sind Engel, die auf die Erde kommen, um uns Menschen das Mitgefühl beizubringen."
(Verfasser unbekannt)
Maggie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2009, 18:33
  #255
Los Gatos
Forenprofi
 
Los Gatos
 
Registriert seit: 2008
Ort: Oberbayern
Alter: 57
Beiträge: 8.196
Standard

Ich finde auch, dass sich das sehr vielversprechend anhört.
Los Gatos ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

freund, katzen, katzenhaarallergie

« Vorheriges Thema: seltsame Symptome, trotzdem keine Allergie | Nächstes Thema: Allerpet und Erbrechen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe!! Freund hat Allergie! stachelbeere Allergie 37 15.10.2014 10:58
Freund hat Katzenhaarallergie Zora84 Allergie 13 24.04.2013 05:52
Katzenhaarallergie, Fel-d1 und ihre Geschwister oder Katze trotz Katzenhaarallergie Cats maid Allergie 2 10.02.2013 16:19
Mein Freund hat eine Katzenhaarallergie MietzekatZe00 Allergie 49 26.08.2012 19:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:48 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.