Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Allergie

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.2008, 12:01
  #226
Angel-Jacky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Catzchen Beitrag anzeigen
Kleiner Zwischenbericht:

Franks Potenz wurde gesteigert!
Nein, Spaß bei Seite. Er bekam vorher eine Q6, jetzt eine Q8. Das nun seit ca. 2 Wochen.

Leider zeigt sich keinerlei Verbesserung!
Erst schlägt es an, dann scheint es, als hätte die Allergie das Mittel besieht!
Keine 2 Stundne hält er mehr ohne Bescherden bei mir aus. Ich verstehe das alles nicht!

Morgen ruft er nochmal bei unserer Homöopathin an, um evtl. an ein neues Mittel zu kommen.

Halte euch weiter auf dem Laufenden ...
Und DAS hilft bei Katzenhaarallergie???? *mal-kurz-aufschreiben-geh*

Grins....nein, mensch, es muss doch jetzt mal was anschlagen....es kann doch nicht sein, dass gar nix hilft.....
 
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.09.2008, 11:40
  #227
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Frank bekommt ein neues Mittel zugeschickt. Das alte soll er sofort absetzen, war scheinbar nicht das richtige für seinen Körper.

Montag fängt ein neues Spiel an und damit auch hoffentlich ein neues Glück!
 
Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2008, 11:57
  #228
Jaded
Forenprofi
 
Jaded
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 35
Beiträge: 4.648
Standard

Drück dir die Daumen das es diesmal das richtige ist und es besser wird!
__________________
Liebe Grüße von Sophia, Tino, Nelly und Piet
Mupfenblog
Jaded ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2008, 17:40
  #229
Azur
Erfahrener Benutzer
 
Azur
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Alter: 42
Beiträge: 1.653
Standard

Sucht Euch doch mal einen guten Heilpraktiker/Homöopathen. Die können häufig mit Allergien besser umgehen als die Schulmedizin. Immer mehr Krankenkassen übernehmen sogar die Kosten für sowas. Ich habe einige Leute damit langjährige Allergien wegbekommen sehen.
Es gibt einige alternative Therapien in der Kräuterheilkunde, Homöopathie und Co. die man durchprobieren kann.

Eine Arbeitskollegin von mir hat trotz schwerer Allergie eine Katze gehalten, weil sie sie einfach liiiiebte. Sie hat konsequent jeden Tag gestaubsaugt und sich nach dem Katze streicheln/bespassen die Hände gewaschen. Das hat bei ihr gereicht um mit ihrer Fellnase zusammen leben zu können. Es ist ja "nur" eine Allergie auf den Speichel der Katze, der leider zuhauf an den Haaren dranhängt. Je weniger Haare in der Umgebung, umso weniger Auslöser hat man an den Händen, mit denen man sich dann im Gesicht und Co. rumfuchtelt und so die Allergene in den Körper bringt.
Azur ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2008, 17:59
  #230
EmiliaGalotti
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.240
Standard

Hey Steffi,

das tut mir sehr leid, dass es aktuell doch nicht so gut läuft..hoffentlich wirds jetzt bald besser!

Hast du eigentlich mal Allerpet getestet?
Weiß ich jetzt nicht mehr genau...

Lg,
Emmy.
EmiliaGalotti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 13:01
  #231
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Azur Beitrag anzeigen
Sucht Euch doch mal einen guten Heilpraktiker/Homöopathen.

Es ist ja "nur" eine Allergie auf den Speichel der Katze, der leider zuhauf an den Haaren dranhängt
Wir sind bereits seit einiger Zeit bei einer guten Homöopathin. (hab ich doch geschrieben)

Ja, "nur" gegen den Speichel.
Leider ist das nicht so einfach, wie du denkst.

Ich habe vor 3 Jahren einen gesunden, tollen Mann kennengelernt!
Immer wieder musste/wollte er sich der Allergie aussetzen.
Ich sauge, ich wische, ich putze, ich tue alles. Ich habe Laminat, nur noch einen Teppich und vieles mehr.

Heute bin ich mit einem Mann zusammen, der nicht mehr ohne einen Inhalator Sport machen oder schlafen kann. Der ihn sogar mit zur Arbeit nehmen muss, auch wenn wir uns 5 Tage nicht gesehen haben!
Ein Mann, der kaputte Schleimhäute hat und ständig Schnupfen, weil sich der Körper überhaupt nicht mehr erholt!
Der ständig erkältet ist, weil das Immunsystem im Keller ist!

Vor einigen Jahren hätten wir gelacht, wenn uns ein Arzt das gesagt hätte (er hat es sogar prophezeit), heute habe wir nichts mehr zu lachen!

Glaub mir, wir haben alles probiert (wie hier im Fred auch zu lesen ist), nichts außer Acht gelassen! Wir haben getestet, gehofft, geglaubt, geputzt, gespritzt, geschluckt und immer wieder versucht! Schulmedizin, Akkupunktur, Bioresonanz, Desensibilisierung, Homöopathie!

Nun sind wir bei unserer wahrscheinlich letzten Möglichkeit!
Diesesmal wird und muss es einfach klappen!
Ich glaube fest daran, weil ich gar keine andere Möglichkeit habe!

Also bitte, schreibe nicht "nur"!
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 13:06
  #232
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

ich weiß nicht mehr was ich schreiben soll - das ist ja furchtbar....
Ich hoffe so sehr dass ich eines Tages hier lese:

Entwarnung -Alles klappt wunderbar!

(Steffi - wenn Ihr könnt, dann schaut doch mal den Film "The secret" an und/oder lest das Buch dazu....)
Vielleicht gäbe das auch noch zusätzlich mental einen Kick....

Alles Liebe weiterhin
Heidi
__________________
stolze Patin von Fischi11´s Ludentier, Cäsar, Cuqui und Zahra
Nepi von Leann;
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 13:08
  #233
Hellskitten
Forenprofi
 
Hellskitten
 
Registriert seit: 2006
Alter: 37
Beiträge: 7.246
Standard

Ach man. Ist es sogar noch schlimmer geworden?

Wenn ich nur wüsste, wie ich euch helfen kann...

Fühl dich mal geknuddelt.
__________________
Viele Grüße von Andrea und
http://www.katzen-forum.net/image.php?type=sigpic&userid=7&dateline=1351633189
Hellskitten ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2008, 13:23
  #234
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke Heidi und Andrea, das ist lieb von euch!

Das Traurige ist, dass man vieles gar nicht so wahrgenommen hat, weil es so schrecklich schleichend ist. In 3 Jahren hat sich nun so viel geändert und jedes bisschen mehr nimmt man einfach so hin. Irgendwann guckt man dann zurück und ist erschrocken, was sich so geändert hat!

Diese Allergie ist so tückisch.
Kratzer belasten Frank z.B. nicht mehr so stark oder auch der Ksuten ist besser geworden.
Dafür sind diese schrekclichen Ateprobleme immer mehr geworden.
Frank ist Sportler. Als ich ihn kennengelernt habe, war er jeden Tag am Sport machen, im Studio, joggen (Marathon!), alles. Nun, heute kann er ohne sein Spray keine 30 Min. mehr joggen.
Ich mache mir manchmal schreckliche Vorwürfe, was ich aus diesem Mann gemacht habe.

Ach man, wieder so ein sentomentaler Ausbruch, will mich eigentlich zusammenreißen!

Montag kommt das neue Mittel hoffentlich an, zusammen mit der neuen Dosierung und dann sehen wir weiter.
Neues Glück, neuer Versuch! Man darf nur nicht aufgeben!
 
Mit Zitat antworten

Alt 06.10.2008, 15:30
  #235
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Mittwoch kam das neue Mittel an.
Diesesmal sind es Globulies.
Frank soll nur 1 x 5 Stück nehmen. Diese sollen zwischen 3 Wochen und einem Jahr wirksam sein, je nach Mensch.

In zwei Wochen sollen wir usn nochmal melden um Frau R. auf den neusten Stand zu bringen.

Bisher haben sie nicht angeschlagen. Ich hoffe, das Mittel braucht einfach etwas, um zu wirken!
 
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 15:57
  #236
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

oh mannomann- das ist Alles irgendwie merkwürdig - das so gar Nichts helfen mag - ich drück Euch weiterhin die Daumen!
alles Liebe
Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 17:22
  #237
Samienta
Forenprofi
 
Samienta
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 2.508
Standard

Ich drücke auch die Daumen!!!!

Das kann doch alles gar nicht wahr sein, irgend etwas muss helfen, ich hoffe es so sehr für euch.
__________________
Liebe Grüße




Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.
(Karl Valentin)



http://www.vkn-wiesbaden.de/
Samienta ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2008, 20:16
  #238
Leann
MamaData
 
Leann
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.379
Standard

Steffi, ich bewundere euch sehr wie ihr kämpft. Eure Liebe ist sehr stark, das merkt man dabei.

Ich kann nicht mehr tun als dir ganz ganz fest die Daumen zu drücken, dass sich alles zum Guten wendet. Es muss einfach. Ihr seid so tapfer.

Fühl dich ganz ganz lieb gedrückt!!!
__________________
Liebe Grüße Marijke,
mit Chaoskater Nepomuk und Terrorzwerg Gino


Und meine geliebte Prinzessin Mimi und Herzenskater Opi Blue für immer im Herzen!

Mario&Marijke sind stolze Paten von Marion´s schöner Grete
Patin von linchen2002´s Fellis James, Amy und Findus
Patenhexe von Nanou82´s süßer Ginny
Leann ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2008, 13:58
  #239
Catzchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Die unendliche Geschichte geht weiter ...

Das neue Mittel hat gar keine, wirklich gar keine Wirkung gezeigt!

Eine Freundin erfuhr von unserer Leidensgeschichte und riet uns daraufhin zu einem Holländer, der ihrem Sohn vor Jahren sehr geholfen hatte, nachdem die Schuldmedizin versagte.
Ich rief ihn noch am gleichen Tag an. Voller Spannung udn Aufregung. Seine Frau war am Telefon.
Sie teilte mir mit, dass er vor 5 Monaten verstorben sei ...

Frau R., unsere Homöopathin hat uns nun zu einem vorherigen Mittel, das Sulphur Q 8 geraten. Frank muss nun die doppelte Menge, also morgens und abends, einnehmen.

Morgen Abend soll der este Besuch nach langer Zeit wieder bei mir sein.
Ich weiß im Moment gar nicht, was ich fühlen soll. Spannung, Angst, Vorfreude, Verzweiflung, Gleichgültigkeit, ...?
Ich warte ab ...

Frau R. hat beim letzten Tel lange mit Frank gesprochen. Sie sagte ihm, er müsse durchhalten, dass es nun Geduld braucht und ein paar mehr Versuche. Das wir noch lange nicht am Ende seien und dass wir nicht aufgeben sollen.
Ob sie wohl spürte, wie uns alles an den Kräften zehrt????

Ich möchte euch allen nochmal für eure, PN's, Beiträge, Nachfragen, Ermutigen und Hilfen danken, wie ihr mir nun schon so lange entgegenbringt.
Sie helfen mir sehr durchzuhalten! Sie helfen mir, meinen Mut an Frank weiterzugeben und weiter zu Versuchen und zu Kämpfen! Danke!
 
Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2008, 17:05
  #240
Leann
MamaData
 
Leann
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.379
Standard

Ach liebe Steffi

Ich hatte so sehr gehofft, dass das neue Mittel anschlägt. So eine scheiß Allergie aber auch. Es muss doch einfach mal was helfen! Es muss doch!

Das frühere Mittel hatte doch schon mal eine Verbesserung bewirkt, oder? Eventuell hilft es ja wirklich etwas mehr davon einzunehmen.

Ich kann nicht mehr als die Daumen drücken, aber das tue ich so fest ich kann!!!! *liebdrück*
Leann ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

freund, katzen, katzenhaarallergie

« Vorheriges Thema: seltsame Symptome, trotzdem keine Allergie | Nächstes Thema: Allerpet und Erbrechen »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe!! Freund hat Allergie! stachelbeere Allergie 37 15.10.2014 10:58
Freund hat Katzenhaarallergie Zora84 Allergie 13 24.04.2013 05:52
Katzenhaarallergie, Fel-d1 und ihre Geschwister oder Katze trotz Katzenhaarallergie Cats maid Allergie 2 10.02.2013 16:19
Mein Freund hat eine Katzenhaarallergie MietzekatZe00 Allergie 49 26.08.2012 19:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:10 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.