Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Allergie ...gegen Katzenhaare? Hier gibt es Tipps und Ratschläge.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2017, 14:35   #21
Emilia21
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 29
Standard

Hallo Einhorn,

danke für Deine Antwort. Echt lieb von Euch allen, dass Ihr mir Eure Zeit für Tipps schenkt. Es tut gut zu lesen, dass es andere allergiegeplagte schaffen, dass sie mit Ihrer Allergie und Katzen ganz gut leben können. Seltsam, dass man auf jede Katze anders reagiert ... diese blöden Allergien - wer denkt sich sowas aus?!

Aber, dieses Schwarzkümmel-Öl, das nehme ich jetzt auch ein. Wahrscheinlich ist es ja egal ob Kapseln oder Öl. Danke für Deine Auskunft! Dann bestelle ich mir das mal ... und versuche meinen inneren Ungeduldsschweinehund im Zaum zu halten. Ein paar Wochen werde ich schon noch überleben. Dann kann es aufwärts gehen. Yippi :-)

Ganz lieben Dank!

LG Emilia
Emilia21 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.06.2017, 15:26   #22
Einhorn
Neuling
 
Einhorn
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 9
Standard

Mir waren die Kapseln lieber, da es pur (mir) nicht schmeckt. Die Regelmässigkeit ist halt wichtig. 1x nehmen und denken es ist alles gut, klappt nicht. Ich war damals auch auf der Suche und hab es irgendwo in einem Forum mal gefunden und es ausprobiert. Hab die Allergie noch nicht so lange und eigentlich schon ewig Katzen, dann sollte ich sie abgeben .
__________________
*Pink Fluffy Unicorns Dancing On Rainbows ...*
Einhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 17:09   #23
Emilia21
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 29
Standard

Hallo Einhorn,

das ist dann sicherlich einfacher durchzuhalten mit den Kapseln und klar, es dauert bis es wirkt. Natürlich wäre es super einmal nehmen alles gut, aber wenn es in ein paar Wochen aufwärts geht, sind das gute Aussichten. Danke!!! Da hast Du ja auch so was hinter Dir von wegen "Katzen abgeben". Freut mich, dass Du sie behalten kannst :-))

LG Emilia

Geändert von Emilia21 (22.06.2017 um 17:12 Uhr)
Emilia21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 17:59   #24
aminas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 123
Standard

Hallo! Hier noch ein positiver erfahrungsbericht..

Ich hatte mein leben lang pollenallergie und hab auch auf katzen und pferdestark reagiert.. Daher mussten wir als ivh klein war die katze weg geben. Als erwachsene war für mich klar dass ich wieder katzen will. Hab drei jahre desensibilisierung gemacht. Kostete ein haufen geld und zeit aber seither bin ich beo tieren komplett sympthomfrei und pollen hab ich nur noch ganz leicht wenn alles blüht. Und ich hab wieder katzen!
Das kann ich nur empfehlen! Meine lebensqualität hat sich so berbessert. Man merkt innerhalb eines jahres ob es hilft oder nicht und man setzt es nur fort, wenn es hilft.. Ich hoffe du finfest eine lösung!
aminas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 20:11   #25
Emilia21
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 29
Standard

Hallo Aminas!

Danke für Deine Antwort. Das ist ja schön, dass die Desensibilisierung bei Dir so gut angeschlagen hat. Ich überlege im Moment zwischen klassischer Homöopathie und Desnsibilisierung hin und her.

Die Homöopathen-Ecke lehnt die Desensibilisierung eher ab, die Schulmedizin eher die Homöopathie und schwört aufs Desensibilisieren. Jedenfalls klingt das schon mal gut, dass Du vor allem mit Tierhaaren gute Erfolge hast, da habe ich noch nicht so viel gehört. Wenn es nach einem Jahr abzusehen ist ob es hilft oder nicht, klingt auch nicht so schlecht.

*Seufz* da werde ich mal in mich gehen, für welchen Weg ich mich entscheide. Im Moment tendiere ich zur Homöopathie, aber sofern man nicht das richtige Mittel findet, wäre das eine Option.

Ganz lieben Dank! Hab einen schönen Abend!

LG Emilia
Emilia21 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 23.06.2017, 09:05   #26
Einhorn
Neuling
 
Einhorn
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 9
Standard

Das abgeben war für mich nie eine Option, also musste ich mir anderweitig was einfallen lassen. Ich merke allerdings sehr schnell, wenn ich die Kapseln mal vergesse.
__________________
*Pink Fluffy Unicorns Dancing On Rainbows ...*
Einhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2017, 10:32   #27
Emilia21
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 29
Standard

Hallo Einhorn,

die Katzen abzugeben kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen. Obwohl ich teilweise denke, dass ich verrückt bin, weil gesundheitlich ist das ja nicht so dolle.

Man muss halt eine gute Lösung finden, dass man gut damit leben kann. Ich habe auch immer gedacht "wie kann man nur seine Katzen abgeben?". Aber wenn man seine Gesundheit völlig ruiniert haben die Fellnasen auch nichts mehr von einem. Ich kenne eine Frau, die ihre Katzen abgeben musste. Sie hat so lange gesucht, bis sie einen guten Platz für sie gefunden hatte. Das finde ich auch nicht verwerflich. Aber so weit muss es ja nicht zwangsläufig kommen.

Ich danke Dir jedenfalls. Das mit dem Schwarzkümmelöl mache ich jetzt erst mal und mache eine homöopathische Therapie für die Dauer. Ich hoffe, dass ich weiterhin mit meinen Süßen zusammen leben kann und es mir gut geht dabei.

Ganz LG Emilia
Emilia21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 09:54   #28
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.565
Standard

Wir haben den Luftreiniger AC 230 von Delonghi.
Der hat Aktivkohlefilter und zieht ordentlich durch.
Wir haben ihn allerdings eine Kategorie größer gekauft als für das Wohnzimmer notwendig wäre
Er ist teuer und man muss die Filter monatlich wechseln, aber wenn ich mir ansehe, was allein im Grobfilter an schwarzen Katzenflusen drin hängt, bin ich der Meinung er ist seit Geld wert.
Der Tipp war damals aus einem AllergikerForum
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 12:03   #29
Tossina
Forenprofi
 
Tossina
 
Registriert seit: 2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.024
Standard

Hallo Emilia,

hier noch eine Stimme für Schwarzkümmelöl!

Ich bin stark allergisch gegen Insektenstiche aller Art (Desensibilisierung ist bei mir nicht möglich).

Seit ein paar Wochen nehm ich Schwarzkümmelöl (Kapseln). Ursprünglich allerdings u. a. gegen trockene Haut. Dass es auch gegen Allergien helfen soll, hab ich zwar gelesen, aber nicht wirklich dran geglaubt, weil bei mir bisher gar nichts geholfen hat.

Soweit ich weiß, soll es etwa 3 - 6 Monate dauern, bis es richtig wirkt. Ich hatte allerdings in den letzten Wochen 3 Mückenstiche, die aussahen, wie bei normalen Menschen. Noch nie hab ich mich so über Mückenstiche gefreut!

Ich warte noch etwas ab (mal sehen, wie die nächsten Mückenstiche aussehen), bin aber schon verhalten begeistert. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert!

Ich wünsche dir viel Erfolg!
__________________
Liebe Grüße

Britta mit

Tossina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2017, 12:14   #30
Baset
Forenprofi
 
Baset
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 8.690
Standard

Hallo,

ich finde, hier kommen wirklich bemerkenswerte Tipps zusammen!
Das Schwarzkümmel auch gegen trockene Haut hilft, hab ich mir sofort notiert.

Die Erfahrung, dass ein Allergiker auf jede Katze anders reagiert, habe ich auch gemacht. Ich verstehe es zwar nicht so richtig, weil ja eigentlich der Speichel der Katzen die Ursache der Allergie sein soll (stimmt das?) und nicht die Haare.

Ich hab vor Jahren mal Kontakt mit einem sehr "drahtfelligen" Kater. Kurze, für mein Empfinden drahtige Haare. Ich bin fast erstickt. Ich lebte damals schon mit einer Katze zusammen, die etwas längere Haare hatte, aber beileibe keine Langhaarkatze war.

Kann das jemand erklären? Würde mich wirklich interessieren.

Ansonsten: Emilia, ich mag Deinen Fred. Er liest sich so, dass Du keine Sekunde nach einer Lösung für Deine Katzen gesucht hast, sondern nach einer Lösung für Dich. Und weil ich weiss, wie fies es einem gehen kann mit dieser Allergie, kann ich nur schreiben: Hut ab!

Birgit
__________________
[ein Leben ohne Katzen ist möglich, aber nicht erstrebenswert)
Baset ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
leider norton1967 Glückspilze 22 08.06.2011 13:14
Leider norton1967 Die Anfänger 0 05.04.2011 17:08
Kaum vorhandene Allergie gegen Katzen diagnostiz.-trotzdem später schwere Allergie ? Fiona25 Allergie 7 24.10.2010 22:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:19 Uhr.