Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2011, 12:11   #1
KaterKnedel
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 25
Standard Brauche dringend Rat

Hallo erstmal,

mein Kater hat seit einigen Wochen eine Beule am Kopf die immer größer wird, sie ist auch schon einmal aufgeplatzt wo dann Eiter rauskam.

Seitdem platzt sie aber nicht mehr auf und wir noch größer. Mein Problem ist das ich gerne zum Tierarzt fahren würde aber meine Katzte hat panische Angst vorm Auto fahren, er rastet direkt aus, darum war ich auch erst zweimal mit ihm unterwegs zur Impfung etc.

Zu diesen Zeitpunkt war er sehr jung und heute ist er 19 Jahre darum hab ich die Befürchtung das Ihm der Stress mehr schadet als Ihm die Behandlung beim Tierarzt hilft.

Kennt sich jemand damit aus, was Stress und das Alter bei einem Kater verursachen können, oder könnte ich Ihn vielleicht selber mit Antibiotika behandeln?

Bitte um Euren Rat.
KaterKnedel ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.02.2011, 12:13   #2
Fietzefatze
Forenprofi
 
Fietzefatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: bei Hannover
Beiträge: 1.352
Standard

Ganz kurz und knapp: Kann der TA nicht zu dir nach Hause kommen?
Fietzefatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 12:26   #3
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Wo genau am Kopf ist diese Beule, kann sich der Kater dort noch selber putzen?
Was hast Du bisher an Behandlung gemacht?


Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 12:57   #4
Simpat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 5.118
Standard

Es scheint ein Abzess zu sein und der muss behandelt werden. Kennst du keinen Tierarzt der auch Hausbesuche macht? Der sollte geöffnet, ausgeräumt und desinfiziert werden und vorallem gründlich ausgepült und mit AB behandelt, damit er nicht wiederkommt. Kann unbehandelt auch zur Blutvergiftung führen. Bei Pferden hat man früher Zugsalbe verwendet, damit sich dass Ding abkapselt und dann öffnet, aber ich weiß nicht, ob man die bei Katzen verwenden darf, weil die schon heftig ist und die Katze sich das abschleckt.

Wo wohnst du? Gib es eine Tierambulanz bei euch?

Notfalls muss er halt doch ins Auto, du könntest ihm Bachblüten zur Beruhigung vorab geben oder so Notfalltropfen.

Geändert von Simpat (04.02.2011 um 13:04 Uhr)
Simpat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2011, 13:09   #5
Jule390
Forenprofi
 
Jule390
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 29.453
Standard

In 19 Jahren warst Du nur zweimal mit ihm beim TA?? Wow, das hätte ich auch gerne mal, bei uns ist ständig irgendwas.

Hast Du es mal mit Recue Notfalltropfen versucht?
Bei vielen Katzen helfen die, mit Stresssituationen besser umzugehen.

Dein Kater muss auf jeden Fall zum Tierarzt.
Jule390 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: akne | Nächstes Thema: Nero kommt in die Pubertät... ;) »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
brauche dringend rat!!!! tiger,blacky&mino Die Anfänger 27 26.06.2013 01:58
Brauche dringend Rat... Feli1609 Die Anfänger 10 12.11.2011 20:42
brauche dringend erfahrungen FLUTD dringend!!!! Gabriella Innere Krankheiten 24 15.07.2011 18:59
Brauche rat, dringend!!!!! Peigi Gefundene Katzen 39 14.10.2009 23:08
Brauche dringend Rat!! sita Augen, Ohren, Zähne... 2 31.07.2009 18:42

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:53 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.