Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2010, 14:41   #1
coonie7
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2
Standard Hilfe! Microsporum Canis

Bin total verzweifelt! Wir haben unsere Kitten von einem Züchter und der hatte es nicht nötig uns zu sagen, daß die Kitten mit Microsporum Canis verseucht sind!
Es gibt wohl IMAVEROL und TERZOLIN, beides nicht speziell für Katzen. Habt ihr Erfahrung damit?
Wäre für eine schnelle Antwort echt dankbar!
coonie7 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.03.2010, 14:43   #2
*-black-diamond-*
Erfahrener Benutzer
 
*-black-diamond-*
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hessen
Beiträge: 337
Standard

Hallo!
Ich hatte vor Kurzem auch einen Pilz bei meinen Pferden.
Ich habe es mit Effektiven Mikroorganismen behandelt und es hat super geholfen. Kannst es ja mal damit versuchen, bevor man mit einer Chemiekeule zu schlägt.

Lg
*-black-diamond-* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2010, 14:54   #3
coonie7
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2
Standard

Danke für Deine schnelle Antwort, werde mich mal schlau machen über die Effektiven Mikroorganismen.
coonie7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2010, 15:27   #4
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Milde Wirkung gegen Pilze aller Art haben Propolis (innerlich und äußerlich) und noch Lebermoosextrakt (äußerlich).
Entgiften und somit indirekt abwehrstärkend wirkt Heilerde (innerlich und äußerlich).

Wenn der Pilzbefall mittlerweile so heftig ist, daß milde Naturmittel nicht mehr richtig helfen können, sollten sie doch aber als Helfer begleitend nicht vergessen werden.

Alle Pilzmittel wie Intrafugol etc. belasten die Leber gewaltig, darum ist jede Gabe, die man weniger geben muß, ein Gewinn für den betroffenen Organismus.

Zugvogel
Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2010, 23:49   #5
kleinChrissi
Forenprofi
 
kleinChrissi
 
Registriert seit: 2009
Alter: 32
Beiträge: 2.310
Standard

wir behandeln gerdae mit surolan (zur äußeren anwendung), intrafgol (für die innere anwendung) und geben zusätzlich vitamintabletten

wir mussten zu intrafugol greifen, weil surolan alleine nicht wirklich helfen wollte und mein ta von der gabe von "program suspension" nix hielt.

achte auch auf die umgebungsreinigung.

und sobald ihr irgendwelche hautreaktionen bei euch mitbekommt, solltet ihr zu hautarzt, dann habt ihrs nämlich auch (so wie wir)

durchhalten und kopf hoch
kleinChrissi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 08:38   #6
*-black-diamond-*
Erfahrener Benutzer
 
*-black-diamond-*
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hessen
Beiträge: 337
Standard

Du kannst bei Mikroveda.de fertiges EmA bestellen.
Wäre dieses hier:
EM Super Aktiviert

Ist nicht teuer und keine Chemiekeule.
Bei uns hat es sehr gut funktioniert. Ich nehme EmA eigentlich für Alles. Ist für mich so ein kleines Wundermittel. Kannst es sogar trinken. Schmeckt nur nicht so gut.....

Wir haben die Pferde einmal am Tag mit purem EmA eingesprüht und die Stellen an der der Pilz richtig zu sehen war, wurden richtig nass gesprüht.
So etwa 1-2 Wochen täglich, dann war es komplett weg.

Lg
*-black-diamond-* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 08:51   #7
Knollchen
Erfahrener Benutzer
 
Knollchen
 
Registriert seit: 2009
Ort: Bayern
Beiträge: 4.038
Standard

Bei uns haben die letzten Pfleglinge Pilz mitgebracht.
Er wurde mit Imaverol und Propolis behandelt und wir hatten ihn damit sehr schnell im Griff.

EM-a ist auch eine gute Alternative.
Knollchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2010, 09:43   #8
Hexe173
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: CLZ / Oberharz
Alter: 50
Beiträge: 23.644
Standard

Zitat:
Zitat von *-black-diamond-* Beitrag anzeigen
Du kannst bei Mikroveda.de fertiges EmA bestellen.
Wäre dieses hier:
EM Super Aktiviert

Ist nicht teuer und keine Chemiekeule.
Bei uns hat es sehr gut funktioniert. Ich nehme EmA eigentlich für Alles. Ist für mich so ein kleines Wundermittel. Kannst es sogar trinken. Schmeckt nur nicht so gut.....

Wir haben die Pferde einmal am Tag mit purem EmA eingesprüht und die Stellen an der der Pilz richtig zu sehen war, wurden richtig nass gesprüht.
So etwa 1-2 Wochen täglich, dann war es komplett weg.

Lg
ich kann mir SEHR gut vorstellen, das DAS hilft und grüble gerade warum ich immernoch nicht wieder mein EM im Haushalt habe, sondern es stetig vergesse zu bestellen , denn ich bin ja selber sehr überzeugt davon
Hexe173 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2010, 00:17   #9
Antonia
Neuling
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 21
Standard

schau mal hier:

www.edgewood-dirk.de unter dem Link "Microsporum Canis"

Liebe Grüße

Antonia
Antonia ist offline   Mit Zitat antworten

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Microsporum Canis - Paranoia Thread Nico+Gismo Äußere Krankheiten 19 14.08.2013 11:23
Hilfe, Microsporum Canis!Suche ein Ozongerät! Filipa Äußere Krankheiten 2 12.05.2012 11:45
Microsporum Canis - Impfung? Gabi_0108 Äußere Krankheiten 5 09.08.2009 20:02
Microsporum Canis Inge Parasiten 37 22.07.2009 10:05
Microsporum canis (Mc), Pilzinfektion railin Äußere Krankheiten 20 08.11.2008 18:14

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:11 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.