Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2009, 21:37
  #1
Verensche
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3
Standard starker Juckreiz,ständiges Schlecken, Krusten

Hallo zusammen!
Seit 8wochen kratz und schleckt sich olysis permanent sobald er in unsere Wohnung kommt. Er springt hin und her total durcheinander, auch auf den Tisch. Eine totale wesensveränderung.
nach und nach traten auch noch krusten auf. Der Tierarzt meint es sei eine Flohallergie. Komisch, denn man kann kein Flohkot entdecken. Seit 2Wochen treten die selben Symptome auch bei seiner Schwester Lucy auf. Diese verhält sich jedoch relativ normal.
Olysis hat nun shcon 3 mal antibiotika bekommen und entfloht wurde er auch genauso auch die Lucy. keine besserung
heute hab ich Shampoo gegen Parasiten, Flöhe und Milben gekauft. Die armen Mäuse taten mir so leid in der Dusche, aber Augen zu und durch. Der Juckreiz bei meinem Kerlchen hat jedoch nicht nachgelassen, sondern ist eher stärker geworden... der arme will ihn gar nicht allein lassen.
was soll ich tun? die tierarztrechnung quillt über
Ich hoff ihr könnt mir weiterhelfen.
Grüßle
Verensche ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.09.2009, 21:53
  #2
Joline
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich würde eher eine andere allergie vermuten, eventuell Futtermittel.

Ich würde zu einem anderen TA gehen und das abchecken lassen
 
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 21:56
  #3
tiha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also, selbst wenn es eine Flohstichallergie sein sollte, hilft da AB???

Geh mal bitte zu einem anderen TA und hol Dir eine 2. Meinung. Finde das alles sehr sehr seltsam.
 
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 22:20
  #4
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.194
Standard

Als nächste Hilfe würde ich Bachblüte Crab apple geben, und dann als erstes den TA wechseln
Es gibt wesentlich mehr Ursachen für unerträglichen Juckreiz als nur Flohstich oder -kotallergie.

Was kriegt er zu futtern, welche Behandlungen gab es in der Zeit VOR dem Juckreiz? Wurde Streu gewechselt, gibts neue Reinigungs-, Wasch- oder Toilettenartikel bei Euch, wurde renoviert?

Zugvogel
Zugvogel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2009, 23:53
  #5
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Beide Katzen sind betroffen, die Symptome aber nur in der Wohnung?
Das kann alles mögliche sein, von Parasiten bis tatsächlich Allergie.

AB erscheinen mir wenig zielführend.
Wurden Abstriche gemacht? Ev. Blutbild? Ich würde mir zumindest die Meinung eines anderen TA anhören. Laß Dir auch die Befunde geben und notier Dir die Namen der verabreichten Medikamente.

Wenn es Flohbefall sein sollte, wird es wohl nicht reichen, nur die Katzen zu baden, aber zuerst sollte man genauer nachforschen.
Gwion ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 15:28
  #6
Mone1980
Erfahrener Benutzer
 
Mone1980
 
Registriert seit: 2008
Alter: 39
Beiträge: 234
Standard

Hallo,

wir haben seit einiger Zeit das gleich Problem, teilweise schon richtig kahle Stellen vom kratzen.

TA meinte zu viel Eiweiß, welches die Katze nicht umsetzten/verarbeiten kann.
Futterumstellung.
Royal Canin und auch die anderen Hersteller sollen die Zusammensetzung geändert haben.
Nach der Umstellung hat es ca. noch 2 Wochen gedauert, die Stellen waren weg und sind auch nie wieder gekommen. Sobald ich aber die Leckerlies von Dm füttere, in ganz geringer Menge, geht es sofort wieder los.

Einfach mal versuchen, wenn natürlich ein Befall von Parasiten ausgeschlossen ist.
Mone1980 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 15:34
  #7
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 50
Beiträge: 22.815
Standard

Herbstgrasmilben. Haben wir auch gerade. Oder sind es keine Freigänger?
Vor allem sind immer Pfotenzwischenräume, Bauch, Schenkel und äußere Ohrfalten betroffen.
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 20:11
  #8
Verensche
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3
Standard

Heute, ein Tag nach dem Baden sind die meinsten Krusten bei beiden Katzen verschwunden, ihrVerhalten ist besser. Er braucht jedoch immer Streicheleinheiten oder eine Höhle im Teppich dann juckt es ihn gar nicht. Alles sehr seltsam. Ich habe nun anderes FUtter ohne KOnservierungsstoffe und E-stoffe gekauft, mal schaun ob das anschlägt. Danke für eure Beiträge!!
Verensche ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2009, 11:52
  #9
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 50
Beiträge: 22.815
Standard

Sind es Freigänger? Im Moment treiben Herbstgrasmilben ihr Unwesen.
Mafi ist offline  
Mit Zitat antworten

Antwort

« Vorheriges Thema: Teddy Plüsch, was mach' ich nur | Nächstes Thema: Kitten humpelt »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Starker Juckreiz nach Katzeneinzug,was ist los? Maze Allergie 12 11.11.2018 20:53
Starker Juckreiz unserer Main-Coon/BKH-Katze Mia_Maus Ungewöhnliche Beobachtungen 8 20.10.2014 08:21
Extrem starker Juckreiz Sisabsabi Äußere Krankheiten 10 23.10.2013 16:37
Juckreiz und kleine Krusten Xena1802 Äußere Krankheiten 13 19.04.2008 17:17
Starker Juckreiz an Zeckenbiss? Kleeblatt Sonstige Krankheiten 5 21.03.2008 09:20

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:56 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.