Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2009, 12:28   #1
Ghaliyah
Erfahrener Benutzer
 
Ghaliyah
 
Registriert seit: 2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 364
Standard Gibt es Chancen nach einem Autounfall mit vermutlichem Beckentrümmerbruch?

Hallo zusammen,

die Katze meines Arbeitskollegen wurde angefahren und hat jetzt wohl einen Trümmerbruch... Das Becken! Er wurde noch nicht geröntgt, sie haben ihn gestern Abend gefunden und sofort die Nichte meines Kollegen angerufen, die TÄ ist. Sie meinte, dass es wohl schlecht aussieht.
Hat irgendjemand von euch Erfahrung mit so was? Besteht Hoffnung? Ich möchte ihm so gerne helfen, weiß aber nicht wie

Danke schon mal im Voraus.
Ghaliyah ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.07.2009, 12:36   #2
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 48
Beiträge: 22.815
Standard

Meine Huibuh rennt jetzt nach 4 Wochen Boxenruhe und 2 Wochen Stubenarrest wieder fröhlich draußen rum.
Sie hatte einen dreifachen Beckenbruch. Sie wurde nicht operiert.

Wie es bei einem Trümmerbruch aussieht, kann ich natürlich nicht sagen.

Arme Maus!
Wenn Du fragen hast, nur zu!

Geändert von Mafi (28.07.2009 um 12:39 Uhr)
Mafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 12:40   #3
AngelBlueEyes
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Würd mir unter Umständen in dieser Sache noch ne zweite oder dritte Meinung bei anderen Ärzten einholen, unter Umständen auch in ner Tierklinik. Würde die Katze röngten und mit den Bildern dann die Ärzte "abklappern" und dazu befragen.

Natürlich würd ich mir damit nicht mehr all zu lange Zeit lassen ... der Katze muss ja geholfen werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 12:46   #4
Ghaliyah
Erfahrener Benutzer
 
Ghaliyah
 
Registriert seit: 2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 364
Standard

Danke schon mal für eure Antworten.

Das Problem ist wohl, dass es so aussieht, als ob die Katze keinen Kot/Pipi mehr absetzten kann.... Ist aber auch nicht sicher. Seit Samstag war die Katze weg und gestern Abend haben sie ihn erst gefunden... und seither war er wohl nicht mehr auf dem Kaklo...
Ghaliyah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 12:53   #5
Katzenwaisen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Ghaliyah Beitrag anzeigen
Danke schon mal für eure Antworten.

Das Problem ist wohl, dass es so aussieht, als ob die Katze keinen Kot/Pipi mehr absetzten kann.... Ist aber auch nicht sicher. Seit Samstag war die Katze weg und gestern Abend haben sie ihn erst gefunden... und seither war er wohl nicht mehr auf dem Kaklo...
Die Maus hat sicher auch Schmerzen und versucht es zu vermeiden...

Ich würde auch nicht unversucht lassen...
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 12:55   #6
AngelBlueEyes
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Nicht lange spekulieren, röntgen - und wenns die TÄ nicht macht, dann umgehend mit der Katze in die Tierklinik fahren. Nur damit kann man überhaupt eine Aussage treffen. Ohne Röntgenbild oder CT oder sowas wird man nix sagen können, denn nur vom blossen angucken wird die Katze leider nix verraten.

Meine Katze setzt übrigens auch nicht all zu regelmässig Kot ab Samstag hat sie Kot abgesetzt, Sonntag den ganzen Tag wieder nicht, erst gestern Abend hat sie dann wieder Kot abgesetzt.

Aber das mitm Pischern würd mir halt schon Sorgen machen.

Bitte - geht schnell in ne Klinik! Wenn die Katze auch keinen Urin ausscheidet, dann vergiftet sich der Körper von selbst!
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 13:00   #7
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 48
Beiträge: 22.815
Standard

Meine Macha hatte nach der Nervenverletztung am Schwanz auch fast 2 Tage nicht gepieselt.
Das ist nicht ungewöhnlich, bitte lasst die Katze röntgen. Ist auch der Schwanz betroffen?
Mafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 13:03   #8
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 48
Beiträge: 22.815
Standard

Ich verstehe sowieso überhaupt nicht, warum nicht geröntgt wurde sofort. Das ist doch nach einem Unfall eine logische Konsequenz.
Mafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 13:06   #9
AngelBlueEyes
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Mafi Beitrag anzeigen
Ich verstehe sowieso überhaupt nicht, warum nicht geröntgt wurde sofort. Das ist doch nach einem Unfall eine logische Konsequenz.
Das frag ich mich ehrlich gesagt auch schon die ganze Zeit, dann könnte man alle Spekulationen von vorne herein ausräumen und man wüsste direkt, was passiert ist.

Wär es meine Katze gewesen, hätte ich auf ein sofortiges Röntgenbild bestanden.

Weitere Gedanken äussere ich jetzt besser erst mal nicht
  Mit Zitat antworten

Alt 28.07.2009, 13:11   #10
Schorschi
Forenprofi
 
Schorschi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Südniedersachsen
Alter: 31
Beiträge: 2.155
Standard

Bei meiner Frau Schorsch war das Röntgen auch das erste, was meine TA gemacht hat. Kann mich nur an die vorigen Beiträge anhängen und euch zum Röngten raten! Nur mit einer klaren Diagnose könnt ihr der Miez geziehlt helfen!!!
Schorschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 13:20   #11
Ghaliyah
Erfahrener Benutzer
 
Ghaliyah
 
Registriert seit: 2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 364
Standard

Ich weiß schon, dass man nach einem Unfall röntgt. Die TÄ kam zu meinem Kollegen nach Hause, daher war es nicht möglich. Das Abtasten hat eben diese mögliche Diagnose ergeben. Er wird auch auf jeden Fall noch röntgen lassen. Ist eben nicht meine Katze, daher kann ich auch nicht mehr machen als hier nach Erfahrungen zu fragen. Aber es ist eben so, dass die TÄ ihm nicht viel Hoffnung gemacht hat... schon sch... so was!
Ghaliyah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 13:27   #12
AngelBlueEyes
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Und grade WENN die Katze keine Hoffnung mehr hat, sollte man das schnellstmöglich rausfinden und sie schnellstmöglich erlösen. Alles andere ist Tierquälerei! So hart das auch klingt!

Aber ohne Röntgen etc wird man das halt nicht rausfinden.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 13:35   #13
Mafi
Forenprofi
 
Mafi
 
Registriert seit: 2008
Ort: BaWü
Alter: 48
Beiträge: 22.815
Standard

Das röntgen kostet doch auch nicht die Welt. Ich verstehe auch den TA nicht, eine Tastdiagnose....
Mafi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 13:36   #14
Ghaliyah
Erfahrener Benutzer
 
Ghaliyah
 
Registriert seit: 2009
Ort: Stuttgart
Beiträge: 364
Standard

Zitat:
Zitat von AngelBlueEyes Beitrag anzeigen
Und grade WENN die Katze keine Hoffnung mehr hat, sollte man das schnellstmöglich rausfinden und sie schnellstmöglich erlösen. Alles andere ist Tierquälerei! So hart das auch klingt!

Aber ohne Röntgen etc wird man das halt nicht rausfinden.

Ich weiß
Er wird auch auf jeden Fall noch röntgen lassen! In der Zwischenzeit wollte ich ihm aber irgendwie Hoffnung machen, daher hab ich hier nachgefragt...
Mich macht das so traurig.... der Arme!
Ghaliyah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 13:43   #15
AngelBlueEyes
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Natürlich ist es schlimm ... aber an seiner Stelle wäre ich direkt gestern schon in die Klinik gefahren und hätte die Katze da röntgen lassen.

Tastdiagnose bei nem Trümmerbruch - AUA - was muss die Katze da nur für Schmerzen ausgehalten haben

Arme Mieze
  Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: ...und noch ein Pechvogel | Nächstes Thema: geschwollener Ballen bei Vorderpfote »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was tun nach Autounfall? Frechi Freigänger 68 12.09.2013 22:59
Nach 7 Monaten noch Chancen dass sie sich vertragen? MisSkorbut Verhalten und Erziehung 1 20.06.2012 16:55
S-H Hund Vermisst nach Autounfall !!! hard-boiled Wieder zu Hause 3 31.12.2011 17:46
Nach einem Autounfall... AnnaAgathe Innere Krankheiten 45 19.06.2010 18:29
Noch Chancen nach 5 Jahren? Fellina Vermisst 41 27.04.2010 11:04

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:54 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.