Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2020, 21:01
  #1
Skatecat
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 52
Standard Tumor an der Pfote

Hallo, mein Kätzchen hat einen Tumor an der Pfote. Mit meinem Tierarzt habe ich besprochen erst einmal abzuwarten, da eine OP aufgrund eines Herzproblem riskant ist. Ich mache mir natürlich aber die ganze Zeit Sorgen. Hat jemand vielleicht etwas in der Art schon einmal gesehen? Meine Tierärztin meint es wäre wohl eher gutartig, aber ich bin trotzdem total verunsichert.

https://www.directupload.net/file/d/...d5bowj_jpg.htm

Geändert von Skatecat (13.01.2020 um 21:20 Uhr)
Skatecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.01.2020, 22:04
  #2
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 343
Standard

Hallo,

Tumor heisst ja erst einmal nur Zubildung, deine Sorgen verstehe ich aber sehr gut.
Ich habe mir das Bild angesehen, jedoch keine klare Idee. Seit wann hat sie es denn? Ist es schnell gewachsen? Wird geleckt, geknabbert? Ist evtl. irgendwo ein winzig kleiner Punkt zu sehen wo man vermuten könnte sie hat sich etwas eingetreten? Ist die Zubildung wärmer wie z.B. bei einer Entzündung?
Ich weiss nicht ob es möglich ist hier sowas wie ein Hautgeschabsel zu nehmen? Ggf. vielleicht zu einer tierärztlichen Praxis mit Dermatologie oder entsprechend eine Klinik?
VG
ferufe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 07:01
  #3
Skatecat
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 52
Standard

Zitat:
Zitat von ferufe Beitrag anzeigen
Hallo,

Tumor heisst ja erst einmal nur Zubildung, deine Sorgen verstehe ich aber sehr gut.
Ich habe mir das Bild angesehen, jedoch keine klare Idee. Seit wann hat sie es denn? Ist es schnell gewachsen? Wird geleckt, geknabbert? Ist evtl. irgendwo ein winzig kleiner Punkt zu sehen wo man vermuten könnte sie hat sich etwas eingetreten? Ist die Zubildung wärmer wie z.B. bei einer Entzündung?
Ich weiss nicht ob es möglich ist hier sowas wie ein Hautgeschabsel zu nehmen? Ggf. vielleicht zu einer tierärztlichen Praxis mit Dermatologie oder entsprechend eine Klinik?
VG
Sie hat es seit ein paar Wochen, es ist gewachsen. Sie leckt nicht und es tut ihr wenn ich drauf drücke nicht weh. Es fühlt sich eher kalt an. Einen kleinen Punkt sehe ich nicht. Es scheint kein Granulom zu sein, da sie schon Cortison bekam und das nicht geholfen hat.
Skatecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Babykatze hat ein "loch"am Köpfchen | Nächstes Thema: Katze beißt sich Fell aus »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tumor an Pfote? Sunny69 Äußere Krankheiten 4 19.09.2017 16:39
Tumor an der Pfote *Ginny* Innere Krankheiten 20 19.02.2013 12:56
Hilfeee! Biopsie bei Tumor an Pfote?! snowflake Innere Krankheiten 1 03.09.2012 12:08
Tumor an der Pfote / Profis hier? berli1 Innere Krankheiten 3 06.08.2010 13:33

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:36 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.