Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2019, 22:57
  #1
Herrbecker
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard Kahle Runde Stelle am Kopf bei Katzenbaby

Hallo,

Ich bin ganz neu im Forum und hoffe, mir kann jemand weiterhelfen. Ich werde in 3 Wochen einen kleinen Kater zu mir holen. Als ich heute zu Besuch war, hatte er genau mittig, auf der Stirn quasi, eine runde kahle Stelle. Man könnte denken, jemand hätte eine Zigarette auf dem Köpfchen ausgedrückt. Es ist aber kein schorf zu sehen. Seine restlichen Geschwister haben genau das gleiche an dieser Stelle. Momentan leben die Katzen auf einem Bauernhof. Ich bin mir nicht sicher, ob es einfach eine Verletzung ist oder etwas Ernstes. Leider klappt der Anhang des Bildes nicht.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
_20190608_001307.JPG (190,5 KB, 103x aufgerufen)

Geändert von Herrbecker (07.06.2019 um 23:15 Uhr)
Herrbecker ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.06.2019, 23:15
  #2
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.997
Standard

Hallo und willkommen im blauen Katzenforum.

Finde ich gut, dass Du Dich gleich im Vornehinein informierst.

Leider können wir hier nur Rätselraten, was sein könnte.
Hast Du die jetzigen Besitzer gefragt? Eigentlich sollten die mit den kleinen zum Tierarzt gehen, nachfragen und ggf. behandeln.

Ich kenne jetzt Deine Begleitumstände nicht aber ganz allgemein, da es gerne falsch gemacht wird:
- junge Kätzchen bitte mindestens 12 Wochen bei der Mutterkatze lassen
- junge Katzen bitte niemals alleine halten, immer mindestens zwei gleichaltrige Tiere (z.B. eine 5 Jahre Alte Katze zählt da leider nicht für ein kleinteil)
- idealerweise bekommt man junge Katzen bereits geimpft und entwurmt vom Vorbesitzer.
- werden sie krank, geht ein verantwortungsvoller Katzenbesitzer mit seinen Tieren zum Tierarzt.

Wenn Deine "Quelle" für Katzen einen der Punkte anders sieht, will ich Dir empfehlen Dir zu überlegen, ob Du nicht besser ein Tier aus dem Tierschutz adoptierst.
Eine Garantie auf gesunde Katzen kann keiner haben, aber im Tierschutz wird zumindest im Normalfall transparent damit umgegangen und Dir erzählt was los ist.
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 23:20
  #3
Herrbecker
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Wir haben heute nicht darüber gesprochen ob und wann sie zum Tierarzt gehen. Ich habe nur gedacht, da es alle Babys an der gleichen Stelle haben, dass das vielleicht etwas ganz typisches ist. Es ist mein erster Kater. Ich habe also noch keine Erfahrung.
Ich habe in dem ersten Beitrag noch ein Bild angehängt.

LG
Herrbecker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 23:30
  #4
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.997
Standard

Ah, jetzt sehr ich das Bild. Danke.

Ich bin keine Tierärztin. Ich kann jetzt spekulieren. z.B. ein Pilz, Milben, Zecken, Futtermittelunverträglichkeit, mechanische Verletzung,... würden in Frage kommen.
Aber meine Spekulationen machen insofern keinen Sinn, als dass sich das eine Tierärztin vor Ort ansehen muss.Von richtig fies bis kein Problem kann das wirklich alles sein.
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 23:40
  #5
Herrbecker
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard

Oh, ok. Danke dir für deine Antwort. Ich werde mich nächste Woche einfach nochmal mit der jetzigen Besitzerin unterhalten, ob es vielleicht weg ist oder größer wird oder oder oder. Und dann werde ich wohl selbst mal mit ihm zum Tierarzt gehen. Ich hoffe ja, dass das vielleicht wirklich etwas "mechanisches" ist, da es alle nur da an der Stelle haben.
Herrbecker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 07:38
  #6
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 5.065
Standard

Bitte: man hält Katzen nie einzeln.
Das ist grausam für das Tier. Bitte nimm zwei Katerchen oder keins!!!!
Einzelhaltung ist ganz klar Tierquälerei.
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 07:41
  #7
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.934
Standard

Werden die Katzen irgendwie in einem Gitter oä. gehalten? Oder vielleicht irgendwo, wo sie rausschlüpfen?
Ich finde es komisch, dass alle die gleiche Verletzung haben, sowas habe ich noch nie gesehen.

Ansonsten möchte ich mich den anderen Hinweisen anschließen.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 10:33
  #8
Herrbecker
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard

Die Kätzchen leben auf dem Dorf auf einem Bauernhof. Sie sind dort nicht eingesperrt. Die Mama ist nicht wild, lebt dort aber überwiegend draußen. Ein zweiter Kater ist schon vorgesehen, im gleichen Alter, aber andere Katzenmama. Ich habe mich hier nur gemeldet, weil ich mich bisher nur mit Hunden auskenne und es für eine eventuelle Hautkrankheit seltsam finde, dass alle drei Kätzchen die gleiche Stelle haben. Sonst sind die Kleinen sehr fit und vor zwei Wochen beim Tierarzt war auch alles gut.
Herrbecker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 11:59
  #9
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 5.065
Standard

Ganz ehrlich, sieht für mich wie Kippe ausdrücken aus. So mal zum Spaß gleichmäßig bei jedem Kitten.
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 08.06.2019, 12:04
  #10
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 6.459
Standard

Zitat:
Zitat von Margitsina Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich, sieht für mich wie Kippe ausdrücken aus. So mal zum Spaß gleichmäßig bei jedem Kitten.
Ich wollts nicht schreiben, weil ich so etwas nicht glauben möchte, aber der Gedanke schoss mir schon heute morgen beim ersten Lesen durch den Kopf.
Denn solche Sachen wie Pilz, Milben, Zecken usw. wäre doch nicht bei allen Kitten an der gleichen Stelle. Ist schon sehr seltsam.

@Herrbecker
Frag doch die Besitzer beim nächsten Mal, was das ist. Die Antwort wäre wirklich interessant.

Geändert von Gremlin01 (08.06.2019 um 12:06 Uhr)
Gremlin01 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 12:20
  #11
Herrbecker
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard

Die Besitzer wissen selbst nicht, was es sein könnte. Es war dann einfach da und sie haben es mir auch gleich gezeigt. Sie haben auch vermutet, dass die Kleinen sich verbrannt haben, können sich aber nicht erklären, wo das passiert sein könnte. ☹️ Das Dorf ist ganz klein und dort kennt sich auch Jeder, ich hoffe nicht, dass da so ein Tierquäler rumläuft, der den Kätzchen so etwas antut. Aber man weiß ja nie. Gibt leider genug grausame Menschen. Ich bin dort bald wieder zu Besuch und werde mir das nochmal anschauen und dann einfach beim Tierarzt vorbei schauen.
Herrbecker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2019, 16:34
  #12
Margitsina
Forenprofi
 
Margitsina
 
Registriert seit: 2013
Ort: 35305 Grünberg
Beiträge: 5.065
Standard

Kümmerst du dich bitte drum, dass die Mutterkatze umgehend kastriert wird?
Margitsina ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

kahle stelle, katzenbaby, krankeit

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kahle Stelle am Kopf minaerz Äußere Krankheiten 4 12.05.2019 17:27
Durchfall und kahle Stelle am Kopf Cleo_Nala Verdauung 21 07.09.2018 22:31
Hilfe -- kahle Stelle am Kopf Herbert Äußere Krankheiten 1 26.11.2017 12:13
Eine runde, kahle, blutige Stelle am Kopf Gamila Äußere Krankheiten 2 27.11.2010 11:41

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:53 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.