Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2018, 14:14   #1
Anni1
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 16
Standard Milben, oder doch nicht?

Hallo Liebe Community.
Mein Kater Simba 5 Jahre alt, erst im Juni zu uns gezogen hat Probleme mit Milben.
Er hatte jetzt bereits 3 Mal angeblich Milben in den Ohren. Dicke Schwarze Klumpen in den Ohren, er hat sich dort gekratzt und es hat teilweise auch geeitert. Auffällig war, dass es innerhalb eines Tages immer sehr schnell fortgeschritten ist. Nun gut, bin jedes Mal zum Tierarzt, die Ohren wurden sauber gemacht und er hat eine Salbe die eine Woche drin bleibt rein bekommen sowie ein Spot On gegen Milben. Dann sah alles wieder gut aus, kam aber jedes Mal wieder. Nach dem 3. Mal wurde Simba in Narkose gelegt, um die Ohren richtig sauber zu machen und nach weiteren Möglichen Ursachen zu suchen. Die Trommelfelle und auch der Gehörgang sind unbeschädigt und alles ist gut verlaufen. Das ist jetzt 5 Tage her und es kommt schon wieder schwarzer Dreck raus, die Ohren sind rot und der sonst so verschmuste Simba möchte nicht am Kopf angefasst werden.
Zu seiner Hygiene: 2 Katzen Toiletten, die 2x täglich sauber gemacht werden.
Er ist ein Hauskater und alles wird regelmäßig sauber gehalten!
Ich bin langsam ratlos, hat jemand von euch so eine Erfahrung gemacht oder könnte es eine Lebensmittelallergie sein?!
Allerdings sind sonst keine Bereiche betroffen.
Danke im Voraus
Anni1 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.11.2018, 14:18   #2
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 32.824
Standard

Milben werden unter dem Mikroskop eindeutig erkannt, auch welche Art genau, die Diagnose muss also richtig oder falsch sein.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2018, 19:09   #3
AnnaAn
Forenprofi
 
AnnaAn
 
Registriert seit: 2010
Ort: Fronkreisch
Beiträge: 5.736
Standard

Zitat:
Zitat von Anni1 Beitrag anzeigen
Hallo Liebe Community.
Mein Kater Simba 5 Jahre alt, erst im Juni zu uns gezogen hat Probleme mit Milben.
Er hatte jetzt bereits 3 Mal angeblich Milben in den Ohren. Dicke Schwarze Klumpen in den Ohren, er hat sich dort gekratzt und es hat teilweise auch geeitert. Auffällig war, dass es innerhalb eines Tages immer sehr schnell fortgeschritten ist. Nun gut, bin jedes Mal zum Tierarzt, die Ohren wurden sauber gemacht und er hat eine Salbe die eine Woche drin bleibt rein bekommen sowie ein Spot On gegen Milben. Dann sah alles wieder gut aus, kam aber jedes Mal wieder. Nach dem 3. Mal wurde Simba in Narkose gelegt, um die Ohren richtig sauber zu machen und nach weiteren Möglichen Ursachen zu suchen. Die Trommelfelle und auch der Gehörgang sind unbeschädigt und alles ist gut verlaufen. Das ist jetzt 5 Tage her und es kommt schon wieder schwarzer Dreck raus, die Ohren sind rot und der sonst so verschmuste Simba möchte nicht am Kopf angefasst werden.
Zu seiner Hygiene: 2 Katzen Toiletten, die 2x täglich sauber gemacht werden.
Er ist ein Hauskater und alles wird regelmäßig sauber gehalten!
Ich bin langsam ratlos, hat jemand von euch so eine Erfahrung gemacht oder könnte es eine Lebensmittelallergie sein?!
Allerdings sind sonst keine Bereiche betroffen.
Danke im Voraus

Wir hatten auch mal Ohrmilben, die ein Strassenkater mitgebracht hat. Das ist ein langwieriges Behandlungsunterfangen. Wir hatten Stronghold bekommen, über ein halbens Jahr jeden Monat auftragen. Dann habe ich täglich die Ohren mit einer Lösung gewaschen und die Ohrmuschel mit einem freuchten Tuch ausgewischt. Diese Dinger sind Hartnäckig und können sehr schlimme Probleme verursachen. Mein Strassenkater hatte, weil er lange unbehandelt war, deswegen ein Faltohr bekommen, ein sogenanntes Blutohr. Als ich zwischendrin mal ein paar Tage weg war und ihm nicht das Ohr waschen konnte, hatte er sofort alles voll übelriechendem Eiter ... puhhhh Aber am Ende hat alles wunderbar geklappt und die Milden sind verschwunden.



Also Geduld und brav alles machen, was der Tierarzt sagt und vielleicht auch noch einen anderen Tierarzt anfragen,w enn der erste irgendwie nicht Erfolge bringt.

Geändert von AnnaAn (11.11.2018 um 19:11 Uhr)
AnnaAn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 02:04   #4
Anni1
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 16
Standard

Zitat:
Zitat von AnnaAn Beitrag anzeigen
Wir hatten auch mal Ohrmilben, die ein Strassenkater mitgebracht hat. Das ist ein langwieriges Behandlungsunterfangen. Wir hatten Stronghold bekommen, über ein halbens Jahr jeden Monat auftragen. Dann habe ich täglich die Ohren mit einer Lösung gewaschen und die Ohrmuschel mit einem freuchten Tuch ausgewischt. Diese Dinger sind Hartnäckig und können sehr schlimme Probleme verursachen. Mein Strassenkater hatte, weil er lange unbehandelt war, deswegen ein Faltohr bekommen, ein sogenanntes Blutohr. Als ich zwischendrin mal ein paar Tage weg war und ihm nicht das Ohr waschen konnte, hatte er sofort alles voll übelriechendem Eiter ... puhhhh Aber am Ende hat alles wunderbar geklappt und die Milden sind verschwunden.



Also Geduld und brav alles machen, was der Tierarzt sagt und vielleicht auch noch einen anderen Tierarzt anfragen,w enn der erste irgendwie nicht Erfolge bringt.
Danke für die Antwort!
Er hat sich das Ohr scheinbar selbst mal richtig sauber gemacht, seit paar Tagen ist es erstmal sauber. Hoffe es kommt nicht mehr nach!
Dann werden wir die langwierige Prozedur wohl durchstehen müssen.
Anni1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
allergie, erfahrungen, krankheit, milben

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nass- oder/und Trockenfutter ... oder doch nicht?! KamiKatze Ernährung Sonstiges 20 13.11.2013 08:20
Freigang oder nicht- oder doch eingeschränkt? Weser-Ems-Findus Die Anfänger 7 01.08.2011 10:00
Milben,Floheier oder doch nur Schuppen? Naomi255 Die Anfänger 8 22.04.2011 12:44
gut oder doch nicht? Elisa87Schaefer Nassfutter 4 04.03.2011 20:45
Entwurmen? Oder doch nicht? Oder..... *kräh* Parasiten 18 15.10.2010 14:07

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:07 Uhr.