Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2018, 20:26   #21
Sibirer
Forenprofi
 
Sibirer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 10.432
Standard

Zitat:
Zitat von Tigra123 Beitrag anzeigen
Danke, die werde ich mir auf jeden Fall holen.

Habe gestern vom Tierarzt noch Surolan mitbekommen, soll entzündungshemmend auch gegen den Juckreiz wirken. Da sie die Wunde ja jetzt schon seit einer Woche immer wieder offen ist, wollte ich auf Nummer sicher gehen, falls sich da jetzt schon Pilze und co. angesammelt haben.
Surolan kenne ich, das hatte ich mal für Sunny für in die Ohren zu träufeln als er als kleines Kätzchen Ohrmilben hatte.

Wünsche schnelle gute Besserung !!!
__________________
Sunny & Efron
Sibirer ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.10.2018, 13:50   #22
Tigra123
Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 55
Standard

Also die nicht fettende Salbe von Dr. Theiss, die hier empfohlen wurde, enthält neben flüssigen Paraffinen und Alkohol, auch Petroleum. Ist also definitiv keine Salbe, an der eine Katze lecken sollte, da Petroleum sehr giftig für eine Katze ist. Da ich eine Wundsalbe gesucht habe, weil die meine Katze halt ständig daran leckt, kommt so was nicht in Frage. Aber auch generell kommt für mich mit eine Salbe mit Petroleum nicht in Frage. Leider leckt meine Katze immer noch, eigentlich müsste sie eine Krause bekommen, aber sie hatte gerade wieder einen epileptischen Anfall und mit einer Krause dreht sie total durch. Jemand eine Idee?
Tigra123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2018, 23:34   #23
Sibirer
Forenprofi
 
Sibirer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 10.432
Standard

Petrolatum heißt das und bewirkt eine streichfähige Salbengrundlage. Petrolatum ist Paraffin bzw. Vaseline. Wird auch in der Babypflege eingesetzt und ist nicht giftig - heißt es.

Um auf der sicheren Seite zu stehen wäre dann eine Ringelblumensalbe selber herzustellen, evt. mit Basis aus Kokosöl.

Es gibt auch aufblasbare Halskrausen, die quasi wie ein Schwimmring aussehen.
Dass Deine Katze epileptische Anfälle bekommt tut mir echt leid !
Wenn sie immer an der Wunde leckt.....also das Lecken ist ja eine Reizung und eine Salbe die abgeleckt wird kann nicht wirken, demnach kommt nur ein Verband ( je nach Stelle ) oder eine Halskrause in Frage. Ich weiß jetzt nicht wo es diese aufblasbaren weichen Krausen gibt aber in einer Zeitschrift habe ich sie gesehen.
__________________
Sunny & Efron

Geändert von Sibirer (18.10.2018 um 23:56 Uhr) Grund: Zusat
Sibirer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 00:03   #24
Mika2017
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 249
Standard

Hier gibt es so etwas -
aufblasbar Halskrausen, gleich mehrere:
https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_no...tzkragen+Katze

Habe ich mir gleich auch mal angeschaut.

Nachtrag:
Habe mal bei der erstbesten die Rezensionen von den 1-Sterne-Bewertungen gelesen und stieß auf diese hier - Zitat:

"Eigentlich keine schlechte Idee, statt einem Trichter so eine Halskrause zu nehmen. Für Katzen allerdings total ungeeignet. Beim spielen hat sich mein Tiger mit einer Kralle verfangen, dann kam Luft rausgezischt und der Lumpi hatte eine Panikattakte, ist wie ein Irrer rumgerannt und hat schließlich versucht, mit aller Gewalt dieses schrecklich, zischende Ding loszuwerden (und sich selbst dabei fast stranguliert - hätte ich nicht eingegriffen). Somit hat der aufblasbare Kragen gerade einmal einen Tag überlebt. Schade. Aber für Hunde ist das vieleicht was?"

Aber ich dachte mir schon, dass der erstbeste eben nicht der Beste ist, da muss man weiter runter scrollen, da kommen qualitativere - nur kann Katz eben bei jeder Qualität mal mit den Krallen hängen bleiben und mein Kater würde auch nen Satz machen und flitzen... sobald es ZISCHT

Geändert von Mika2017 (19.10.2018 um 00:15 Uhr) Grund: Nachtrag :D
Mika2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 08:24   #25
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 32.601
Standard

Wir haben auch solche aufblasbaren Halskrausen, ich denke mal, da kommt es tatsächlich auch mal wieder auf die Qualität an. Der Stoff bei unseren ist so dick, da kommt eine Katzenkralle nicht einfach durch.

Ich persönlich habe bei Wunden die beste Erfahrung mit Wasserstoffperoxid gemacht. Salben verkleben und verknastern die Wunde oft, Octenisept war nicht so effektiv.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2018, 11:39   #26
Mika2017
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 249
Standard

So ist es!
Auch ich nahm zum Spülen der riesigen Löcher der drei Abzesse bei Mika immer Wasserstoffperoxid.
Aber ich agiere und "operiere" ja auch an mir selbst mit Bspw. DMSO sehr erfolgreich herum.
Es braucht schon auch Mut bei gewissen Mitteln die nur deshalb so schlecht geredet werden in den Medien, weil sie eben so gut sind, dass man sich vieles sparen kann.

Ich selbst benutze DMSO sehr erfolgreich,
aber bin so hilflos, wenn es um die entzündete Lippe von Mika geht - das geht mir mehrmals am Tag echt schwer runter.

Morgen bestelle ich das Medihoney und den Manuka-Honig 550+ - bei Bezahlung auf Rechnung muss ich das dann erst bezahlen, wenn es wieder Geld gibt, sonst hätte ich es schon längst bestellt...

Geändert von Mika2017 (19.10.2018 um 11:43 Uhr)
Mika2017 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chronische Darmentzündung - akut: Tipps für Wundsalbe gesucht Omelly Verdauungserkrankungen 211 10.03.2014 21:32
Netz - welche Marke, welche Farbe, welche Maschenweite? CatVany Die Sicherheit 6 07.04.2011 17:29
Nochmal zur Zweitkatze!Welche Tips sind hilfreich und welche Quatsch? Merlin2005 Wohnungskatzen 3 20.01.2010 16:42
Welche Box für Coonies?Schaut mal welche wäre besser?! Junis Die Anfänger 8 10.12.2009 21:22
Welche Futtersorten sind zu empfehlen und welche nicht? Loona Ernährung Sonstiges 15 02.03.2009 20:59

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.