Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2018, 15:46   #11
Jia Hōjō
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 5
Standard

Ahorn, Eiche und Kirsch Bonsais aber ran gegangen ist sie bisher nicht.
Jia Hōjō ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.06.2018, 17:38   #12
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.271
Standard

Bei einer 14-jährigen Katze wäre es eh sinnvoll, mal ein geriatrisches Blutbild zu machen. Erst sollten Erkrankungen, die zu Juckreiz führen können, ausgeschlossen werden, dann kann man übers Futter nachdenken.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 06:27   #13
Valley
Neuling
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 12
Standard Kratzen und Lecken kam auch unverhofft....

Ich klink mich mal in das Thema ein, weil es vielleicht ja Überschneidungen gibt, die einen Hinweis geben oder neue "Sichtweisen" bringen:Bei meinen beiden Herren stellte sich auch urplötzlich das Kratzen und Lecken ein. Nicht übermässig und hypernervös - aber eben schon auffällig öfter als üblich. Ich konnte weder Floheier noch Flöhe selbst beim Auskämmen finden. Da ich weiss, dass Katzen sehr sensibel auf Umstellungen jeder Art reagieren ist meine Frage: Kann es an der Nahrungsumstellung liegen. Aufgrund einer Blasenspülung mit entsprechendem Ergebnis mussten wir das Trockenfutter umsttelen auf Royal Canin Urinary. Auch wenn das Zeug teuer ist, heisst das ja nicht dass es dagegen keine Allergien gibt. Beim nassfutter sind wir noch nicht auf einen gemeinsamen Nenner gekommen - auch das sollte umgestellt werden. Aber alles andere als das alte ( Felix ) fressen sie nicht. Das Kratzen und Lecken stellte sich - ist jetzt mein eindruck - relativ zeitgleich mit dieser Umstellung ein. DAnke für Eure Antworten....
Valley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2018, 09:59   #14
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.271
Standard

Hallo Valley,

aufgrund der Zusammenstellung kann ich mir gut vorstellen, dass Deine Katzen empfindlich auf das RC reagieren. Sollte bei ihnen Struvit festgestellt worden sein, ist Trockenfutter eh absolut kontraproduktiv. Wenn man einige Dinge beachtet, ist Urinary Futter auch gar nicht zwingend notwendig. Man kann auch mit getreidefreiem Futter arbeiten, den PH-Wert regelmäßig messen und den Harn ansäuern. Aber da wäre es dann wohl besser, wenn Du einen eigenen Thread dazu eröffnest, hier geht das eher unter.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Häufiges Lecken am After?!? Danisandy Parasiten 1 05.10.2013 12:46
Häufiges Putzen und Kratzen Black Ungewöhnliche Beobachtungen 1 07.04.2013 17:25
Kaum futtern, trinken. Häufiges Maul lecken Killerkralle Ungewöhnliche Beobachtungen 1 22.05.2012 16:00
Marienkäfer-kopf schütteln, lecken, kratzen... LeOundChinO Die Anfänger 18 07.03.2012 21:50
Plötzliches Kratzen und lecken detoto Die Anfänger 20 20.01.2009 19:33

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:56 Uhr.