Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2018, 16:06   #1
Rob32
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 31
Standard Veränderung an Oberlippe

Hallo liebe Community,

wir haben am Dienstag bei Charlie folgendes an seiner Lippe entdeckt. (siehe Bilder Anhang) . Sind auch gleich am Nachmittag sofort zum TA. Dort wurde diese Veränderung ( ich nenne sie mal fortführend, Wucherung) abgemessen und eine Therapie mit Clavaseptin gestartet. Diese Wucherung ist ca. 4x4mm groß.
Der TA hat folgende Optionen kundgetan:
1. Infektion / Entzündung
2. Allergie
3. die weniger erfreuliche , evt. TUMOR.

Vielleicht hat jemand evt. ähnliches oder gleiches mit seiner Samtpfote erlebt und kann uns seine Erfahrung mitteilen. wir sagen vorerst Danke.

VG Rob und LIN
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ebdf002f-ba32-45cc-b855-144ff74fafee.jpg (171,4 KB, 55x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2cb6baf5-4909-44d3-a1e9-dccfcc3be069.jpg (199,2 KB, 47x aufgerufen)
Rob32 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 13.06.2018, 23:51   #2
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 795
Standard

Ist die Veränderung an b eiden Seiten? Das kann man auf den Fotos nämlich nicht sehen. Wenn dem so ist, würde ich nicht von einem tumorösen Geschehen ausgehen, dass wäre schon ein sehr riesiger Zufall.
Ich würde abwarten, ob es sich unter Clavaseptin bessert, ansonsten müsste das Gewebe biopsiert und von einem Pathologen durchmustert werden.
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 08:15   #3
Rob32
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Lehmann Beitrag anzeigen
Ist die Veränderung an b eiden Seiten? Das kann man auf den Fotos nämlich nicht sehen. Wenn dem so ist, würde ich nicht von einem tumorösen Geschehen ausgehen, dass wäre schon ein sehr riesiger Zufall.
Ich würde abwarten, ob es sich unter Clavaseptin bessert, ansonsten müsste das Gewebe biopsiert und von einem Pathologen durchmustert werden.
Hallo Elke,

ja es ist auf beiden Seiten, links etwas größer als rechts. Was mir noch aufgefallen ist, dass es genau auf der Höhe der Schneidezähne ist. Wenn man jetzt den unteren Schneidezahn drauf legt, so würde er fast zu 99% drauf passen.
Des Weiteren ist uns heute Morgen aufgefallen , dass er an der Unterlippe auch so eine kleine weiße Wucherung hat, die definitiv gestern und am Dienstag noch nicht da waren. 8 TA hat Dienstag alles abgesucht)
Ich denke hier liegt etwas anderes vor, Infektion, Pilz, Zähne oder eine Allergie.

VG

Geändert von Rob32 (14.06.2018 um 09:00 Uhr)
Rob32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 08:20   #4
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 55
Beiträge: 18.532
Standard

Zitat:
Zitat von Rob32 Beitrag anzeigen
Ich denke hier liegt etwas anderes vor, Infektion, Pilz, Zähne oder eine Allergie.
Bei der entsprechenden Ausbreitung würde ich auch eher nicht an etwas tumoröses denken. Hoffentlich wirkt das Medikament schnell. Wenn es sich so schnell ausbreitet, kann es passieren, dass es dem Kater bald Schmerzen bereitet beim futtern.

Frisst er noch gut?

Ich drücke die Daumen, dass ihr es schnell in den Griff bekommt.
__________________
Es grüßen Ole, Maya, Polly, Nico, Teddy, Cameron, Pflegis Moritz, Hasi und Tommy und natürlich ihr Personal
Unvergessen: mein Scheuchen Miezi + 23.11.2011, mein Sonnenschein Lilly + 22.12.2014 und die liebsten Oldies der Welt Tigerlilly + 20.10.2014 und Minkamaus + 11.03.2016 + Schätzchen Lasse + 12.08.2017 Klein Emma +24.05.2018

Darum bitte keine Einzelhaltung! ............. Tierleid-/quälerei melden - So gehts!
Gründe für die Kastration der Katze

www.katzenhilfe-bremen.de
Mikesch1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 08:35   #5
Rob32
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Mikesch1 Beitrag anzeigen
Bei der entsprechenden Ausbreitung würde ich auch eher nicht an etwas tumoröses denken. Hoffentlich wirkt das Medikament schnell. Wenn es sich so schnell ausbreitet, kann es passieren, dass es dem Kater bald Schmerzen bereitet beim futtern.

Frisst er noch gut?

Ich drücke die Daumen, dass ihr es schnell in den Griff bekommt.
Hallo Mikesch,

fressen tut der Gute noch. Leider steht er eher auf Trockenfutter als auf Nass....
Auffallend ist, dass es genau auf Höhe der vorderen Eckzähne ist. Es sieht so aus, als wenn wir Menschen uns auf die Lippe beißen. Laut TA war es auch leicht verkrustet--> darum bekommt er jetzt auch erstmal das AB und am Die ist Wiedervorstellung....
VG
Rob32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 12:13   #6
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 795
Standard

Das mit den Zähnen war auch meine Idee, deshalb fragte ich, ob's an beiden Seiten ist. Da würde ich den TA nochmal draufstossen, evt. sogar zu einem auf Zahnfehlstellungen spezialisierten Kollegen gehen.
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2018, 21:39   #7
Rob32
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 31
Standard

Hier mal Fotos im Verlauf, mir ist gelungen, heute mal ein Foto zu machen und ran zu zoomen ..... siehe Bilder im Anhang
(gelbe Umrahmung Dienstag) sieht man klar beide Seiten

(rote Umrahmung , heute normal , nur linke Seite, rechts ist auch weiterhin vorhanden) --> links aber etwas dünner geworden , von der Breite her

( blau , mit vollem Zoom)

VG und werde kommende Woche , bezgl. Zähnen den TA fragen....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg ebdf002f-ba32-45cc-b855-144ff74fafee.jpg (171,4 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2620.jpg (93,7 KB, 29x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_2619.jpg (131,8 KB, 29x aufgerufen)
Rob32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 00:26   #8
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 795
Standard

Du müsstest die Unterlippe mal etwas herunterziehen und schauen ob die veränderten Stellen exakt über den unteren Reisszähnen liegen.
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 12:06   #9
Rob32
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Lehmann Beitrag anzeigen
Du müsstest die Unterlippe mal etwas herunterziehen und schauen ob die veränderten Stellen exakt über den unteren Reisszähnen liegen.
Hallo Elke,

dass werde ich heute Abend gleich tun.

VG Rob
Rob32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 20:36   #10
Rob32
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 31
Standard

Zitat:
Zitat von Lehmann Beitrag anzeigen
Du müsstest die Unterlippe mal etwas herunterziehen und schauen ob die veränderten Stellen exakt über den unteren Reisszähnen liegen.

Hallo Elke,

besser ging es nicht beim Großen.
Aber es liegt wie man sieht gleich auf... die unteren Eckzähne treffen obere Lippe(siehe Bild, Zoom)
Leider etwas leicht verzogen aber der mag das nicht.

VG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2313EF1F-8ED5-47A6-AAC9-5EFAA457C3FE.jpg (102,4 KB, 21x aufgerufen)
Rob32 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
kleine Veränderung an der Oberlippe , Jemand eigene Erfahrungen Rob32 Innere Krankheiten 1 22.06.2018 11:44
Kruste an der Oberlippe, Katzenakne? LuluVivi Äußere Krankheiten 6 18.06.2018 01:02
Katzenakne an der Oberlippe? tiggerchen Ungewöhnliche Beobachtungen 10 10.11.2015 13:39
Wunde Stelle an der Oberlippe Morrister86 Äußere Krankheiten 9 12.01.2014 13:20
Kinnakne auch an der Oberlippe? chrissie Äußere Krankheiten 11 18.12.2013 21:53

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:23 Uhr.