Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Äußere Krankheiten


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2015, 14:41   #1
Kriss
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Fast kahle Katze

xx

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Geändert von Kriss (31.07.2015 um 15:15 Uhr) Grund: Löschung
  Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 07.06.2015, 14:46   #2
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.666
Standard

Wurden evtl irgendwelche Sachen wie Putzmittel oder dergleichen verändert?

Auch bei der Sitterin?

Oder sonst irgendwelche ganz banalen Kleinigkeiten die verändert wurden? So unscheinbar sie auch sein mögen....
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2015, 14:55   #3
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.666
Standard

Welches Allergiefutter bekommt sie denn? Und was hat sie vorher gefressen?

Hast du das vom Tierarzt verordent/verkauft bekommen?

Hast Du dich schon mal mit Ausschlussdiät befasst?

Futterallergien kommen wohl sehr oft vor.

Kann am Fleisch selber liegen oder irgendwelche Zusatzstoffe aus der Industrie oder oder oder...
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2015, 16:22   #4
emilmucki
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2
Standard Kahle Stellen

Hallo, bei meinem Kater Titus fing dies Problem auch so minimal am hinteren Innenbein an, durch vermehrtes belecken, ich habe ALLES versucht, die Med. Hochschule Hannover zum Schluß kontaktet, : es ist bei Ausschluß einer inneren Krankheit oder Stanze Haut meist eine Unverträglichkeit auf ein Eiweiß-Protein Huhn im Futter, selbst geringste Spuren davon lösen dies aus. Cortison ist nur für den Moment geeignet, hilft aber letzlich nicht.
Futterumstellung gelingt am besten durch mischen, Lieblingsfutter allmählich mit Pferdefleich mischen...., langsam verdünnen. ich habe dann zusätzlich täglich seine Leckerli-Paste Miamor Cat cream mit 3 Tropfen Omega-3 Öl gemischt, zusätzlich 1 Tbl. Biotin zerdrückt, Hömeopathische Tropfen gegen Juckreiz , reines Taurin, Bierhefepulver, alles verrührt und das scheint auch gut zu schmecken, Man braucht sehr viel Geduld,,, wenn es gar nicht anders geht und er zuviel leckt, habe ich Chloramphenicol Spray auf ein Mull-Läppchen gesprüht und damit die Stelle betupft. Das ist zum einem gegen jegliche mögliche Entzündung aber außerdem ´mit einem hochwirksamen Bitterstoff versehen, so wird belecken unmöglich gemacht und die Haut kann sich erholen. Nach 2 Monaten fing das Fell wieder an zu wachsen, ich gebe immer noch die >Zusatzvitamine und kein Hühnerfutter mehr. Viel Glück und liebe grüße, Gaby
emilmucki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2015, 16:36   #5
Trifetti
Forenprofi
 
Trifetti
 
Registriert seit: 2013
Ort: BaWü
Alter: 44
Beiträge: 4.574
Standard

Allergien können ja urplötzlich auftreten, wie auch der Mensch plötzlich auf Katzenhaare bzw. Speichel allergisch reagieren kann, obwohl er schon sein ganzes Leben mit Katzen verbringt.

Im Futter, auch Vet Concept sind noch genügend Zusatzstoffe auf die reagiert werden kann.
Eine echte Ausschlussdiät ist sinnvoll mit frischem Rohfleisch aus artgerechter Haltung.
Oftmals füttern die Betroffenen Katzen das dann plötzlich auch gerne, obwohl es sonst Mäkeltanten sind.

Ich würde kein Pferdefleisch verwenden! Mir wäre das viel zu stark belastet. Ich würde etwas nehmen, was der Beute am ähnlichsten ist. Also Huhn, Hase, ... aus artgerechter Haltung!

Bei uns geht Huhn vom Hühnerhof, aber kein Huhn aus konventioneller Haltung.
Ich kann Forelle aus dem Teich vom Bekannten füttern, aber keinen Seefisch aus dem Handel. Sei es die Frische, die Umwelt- oder Medikamentenbelastung, ...
Trifetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2015, 17:18   #6
Jessica.
Forenprofi
 
Jessica.
 
Registriert seit: 2014
Ort: in Deutschland (NRW)
Beiträge: 1.726
Standard

Hallo Kriss

Hast du schon mal an eine Pollenallergie gedacht.Die Katze hat Zugang zum Balkon und es hat ja im März begonnen.

Es kann natürlich auch Futter.- oder sonstige Allergie sein.(Floh-.Hausstaub u.s.w.).

Ich wiederhole mal die Frage von Piepmatz:
Was bekam den deine Katze vorher zum Fressen?
Jessica. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
katze schlechte Laune, kahle stellen auf der Nase lucky200988 Sonstiges 3 18.11.2014 00:39
Katze kahle Stelle unter dem Bauch jana.p185 Ungewöhnliche Beobachtungen 9 10.01.2014 00:44
Katze hat kahle Stellen und blutet Valli Äußere Krankheiten 12 30.08.2013 14:22
Katze hat kahle Stelle mietzekatze223 Ungewöhnliche Beobachtungen 3 09.07.2013 18:03
Katze abgemagert und nun kahle stellen TimoAc Ungewöhnliche Beobachtungen 10 21.05.2013 08:06

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:38 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.